Es gibt keine Viren

25.07.09 13:08 #1
Neues Thema erstellen

Aquaman ist offline
Beiträge: 139
Seit: 25.11.06
Hallo,

lest dies bitte mal durch:
http://www.copixmedia.com/index2.php...do_pdf=1&id=14

Wenn es also keine Viren gibt, was bewirken Impfungen dann?
Werden durch Impfungen eventuell körpereigene Bakterienstämme vernichtet?
Ist das sinnvoll?

Warum leugnen dann verschiedene Menschen, dass es keine Viren gibt?

Was meint Ihr zu der ganzen Geschichte?


Es gibt keine Viren

Oregano ist offline
Beiträge: 63.685
Seit: 10.01.04
Dieses Thema ist schon ausführlich im Forum vertreten. Schau doch mal hier rein:

http://www.symptome.ch/vbboard/bakte...ren-parasiten/
Impfungen

Gruss,
Uta

Geändert von Oregano (25.07.09 um 15:11 Uhr)

Es gibt keine Viren

Aquaman ist offline
Themenstarter Beiträge: 139
Seit: 25.11.06
Zitat von Uta Beitrag anzeigen
Dieses Thema ist schon ausführlich im Forum vertreten. Schau doch mal hier rein:

http://www.symptome.ch/vbboard/newth...ewthread&f=120
Impfungen

Gruss,
Uta
Hi Uta,

Dein Link scheint nicht zu funktionieren.

Grüsse


Aqua

Es gibt keine Viren

Oregano ist offline
Beiträge: 63.685
Seit: 10.01.04
Das konnte er auch nicht. Es war der falsche Link und ist jetzt verbessert.

Gruss,
Uta

Es gibt keine Viren

Tobi09 ist offline
Beiträge: 2.401
Seit: 23.01.07
Bitte nicht schon wieder Dr. Lanka.
Ich erwarte von jedem, der behauptet es gäbe keine Viren, dass er sich zur Demonstration dieser Tatsache das Blut eines AIDS, Hepatitis oder Ebola Kranken injiziert, als erstes von Dr. Lanka selber. Es sollte nicht an Leuten mangeln die diese Krankheiten haben und sich für die "Spende" zur Verfügung stellen. Ich stelle mir das ziemlich beleidigend vor für jemand schwer Kranken, dem jemand sagt, die Krankheit existiert garnicht. Der wird sich bereitwillig zur Verfügung stellen.
__________________
Gruß Tobi

Geändert von Tobi09 (25.07.09 um 18:18 Uhr)

Es gibt keine Viren

Oregano ist offline
Beiträge: 63.685
Seit: 10.01.04
Das finde ich eine richtig interessante Idee, Tobi!

Gruss,
Uta

Es gibt keine Viren

Aquaman ist offline
Themenstarter Beiträge: 139
Seit: 25.11.06
Zitat von Tobi09 Beitrag anzeigen
Ich erwarte von jedem, der behauptet es gäbe keine Viren, dass er sich zur Demonstration dieser Tatsache das Blut eines AIDS, Hepatitis oder Ebola Kranken injiziert, als erstes von Dr. Lanka selber. Es sollte nicht an Leuten mangeln die diese Krankheiten haben und sich für die "Spende" zur Verfügung stellen. Ich stelle mir das ziemlich beleidigend vor für jemand schwer Kranken, dem jemand sagt, die Krankheit existiert garnicht. Der wird sich bereitwillig zur Verfügung stellen.
Du scheinst da etwas missverstanden zu haben, niemand hat gesagt dass die Krankheitsbilder nicht existieren, sondern es wurde gesagt dass es keine Viren gibt. Das ist schon ein großer Unterschied.
Die Frage ist nun, durch was diese Krankheiten ausgelöst werden, wenn es keine Viren sind?
Folglich wäre es doch unangemessen, Denjenigen der nicht leugnet dass es keine Viren gibt, aufzufordern sich das Krankheitsbild zu eigen zu machen.

P.S.
Uta, der Link geht leider immer noch nicht

Geändert von Aquaman (25.07.09 um 18:40 Uhr)

Es gibt keine Viren

Oregano ist offline
Beiträge: 63.685
Seit: 10.01.04
Bei mir funktionieren die Links.
Es sind einfach Links zu den Rubriken hier im Forum mit vielen einzelnen Threads.

Gruss,
Uta

Es gibt keine Viren

Tobi09 ist offline
Beiträge: 2.401
Seit: 23.01.07
Du scheinst da etwas missverstanden zu haben, niemand hat gesagt dass die Krankheitsbilder nicht existieren, sondern es wurde gesagt dass es keine Viren gibt. Das ist schon ein großer Unterschied.
Wenn es keine Viren gibt, braucht man bei der Injektion mit Blut von Leuten mit den Krankheiten keine Angst zu haben, sich anzustecken. Demzufolge ist das garkein Problem.
__________________
Gruß Tobi

Es gibt keine Viren
Binnie
Hallo Tobi,

ich würde mir nicht das Blut eines an AIDS Erkrankten spritzen lassen. Da hätte ich Angst vor allen möglichen pathogenen Keimen, Pilzen, usw., die dabei möglicherweise mit übertragen werden könnten. Bei Überforderung des Immunsystems wächst da sicherlich schon so einiges heran...

Und dennoch glaube ich nicht, dass die Ursache für AIDS ein einzelnes Virus ist.

Aber diese Diskussion hatten wir ja schon einmal.


Optionen Suchen


Themenübersicht