Zwangsimpfung in Frankreich

09.07.09 11:42 #1
Neues Thema erstellen
Zwangsimpfung in Frankreich

Mats ist offline
Beiträge: 633
Seit: 19.03.08
Zitat von Christiane22 Beitrag anzeigen
Nun ja, ich merke jedenfalls seit längerem dass heutige Entscheidungsträger dazu tendieren generell erst einmal aktionistisch voran zu preschen und das Hirn erst langsam hinzu zu schalten.
Was für ein Unsinn ... Aktionismus ? bei Politikern ? ... das ist ja mal ganz was Neues. Es ist ganz anders: egal wie sie es machen, es ist immer falsch ...

Mir ist es jedenfalls lieber mal ein paar Impfdosen zu viel zu bestellen, als das böse Erwachen, wenn man was Wichtiges verpennt hat. Das die Pharmaindustrie sich jetzt inds Fäustchen lacht gefällt mir auch nicht, aber das ist nun mal ihr Geschäft ...
__________________
"Glaube heißt Nicht-wissen-wollen, was wahr ist." (F. Nietzsche)

Zwangsimpfung in Frankreich

Rudi Ratlos ist offline
Themenstarter Beiträge: 2.071
Seit: 01.02.08
Der Blog "Alles Schall und Rauch" informiert heute über einen geplanten Vortrag von Jane Bürgermeister.
Die Journalisten Jane Bürgermeister, die sich weltweit wohl am meisten gegen die Zwangsimpfung wegen Schweinegrippe engagiert, wird kommenden Samstag, dem 26. September 2009, um 13.15 Uhr im Volkshaus Zürich einen Vortrag über die Schweinegrippe und geplanten Impfmassnahmen halten.

__________________
Gruß
Rudi

Medizinisches Dummi ich, gebe keinen Rat, schreibe allein von eigenem Elend.

Zwangsimpfung in Frankreich

Ruedi ist offline
Beiträge: 3.452
Seit: 15.06.08
leider kann ich am Sammstag nicht nach Zürich kommen. Aber ich hätte das mir gerne angehört.
Schade

Gruss Ruedi

Zwangsimpfung in Frankreich

alibiorangerl ist offline
Beiträge: 8.950
Seit: 09.09.08
wuhu ;-)
Zitat von Ruedi Beitrag anzeigen
leider kann ich am Sammstag nicht nach Zürich kommen. Aber ich hätte das mir gerne angehört.
Schade

Gruss Ruedi
ach, da wirds doch - hoffentlich - ein video anher geben
__________________
» Optimismus ist nur ein Mangel an Information. « – Heiner Müller

Zwangsimpfung in Frankreich

Ruedi ist offline
Beiträge: 3.452
Seit: 15.06.08
Das wäre ja gut. Ich informiere mich einmal darüber.

Zwangsimpfung in Massachusetts
Binnie
Wer sich in Massachussetts der Impfung verweigert, riskiert 1000 Dollar Strafe und 30 Tage Arrest: $1000 Per Day Fine And 30 Days In Jail For Refusing The Swine Flu Vaccine In Massachusetts? | Bird Flu Pandemic

Und hier noch ein Interview mit Jane Burgermeister bei youtube:
Jane geht davon aus, dass mit Absicht Panik verbreitet wird, bzw. auch
versucht wird, künstlich eine Epedemie zu erzeugen. Dann kann die WHO eine
Zwangsimpfung anordnen. In allen Ländern gibt es dann Impfzentren. Zuerst
werden alle Leute aufgefordert, dort hin zu gehen. Wer nicht hingeht, wird
von der Polizei angerufen, es wird eine Straftat sein, sich nicht impfen zu
lassen. Das wird viele Menschen einschüchtern, nur wenige werden übrig
bleiben, die sich gegen die Impfung wirklich widersetzen. Diese werden
eingesammelt und zwangsgeimpft.
Möglichst viel Geld einsacken, möglichst viele Menschen eleminieren.
Das ist das Ziel dieser Imfpung! Mit der Impfung wird eventuell sogar ein
Nanochip in die Körper gespritzt, jeder ist dann rund um die Uhr
überwachbar. Viele Menschen werden an der Impfung sterben - wie 1976 nach
der Schweinegrippenimpfung in den USA. Diese Impfung wurde nach 3 Wochen
eingestellt, da soviele Menschen starben - es war einfach zu offensichtlich.
Damals musste die Pharmaindustrie hohe Summen an Geschädigte bezahlen, doch

mittlerweile wurde im Gesetz verankert, dass KEINE Haftung übernommen wird,
auch bei einer Zwangsimpfung nicht...
http://www.youtube.com/watch?v=PelTWCUmTsU&feature=related

Zwangsimpfung in Frankreich

Rosenheimer ist offline
Beiträge: 634
Seit: 19.08.08
Gerade habe ich das hier zu lesen bekommen.

Drahtzieher der Schweinegrippenpandemie- und Zwangsimpfaktion enthüllt

Dr. Leonard G. Horowitz, führender Verbraucherschutzexperte der USA, und die investigative Journalistin Sherri Kane haben jetzt in einer eidesstattlichen Erklärung die Männer benannt, die sie als Urheber des Schweingrippe-Bioterrorismus ausgemacht haben.

Dazu gehören David Rockefellers Biotechnologie Trust und einige Leute von der Wall Street, darunter der Medienzar Rupert Mordoch, Morton Zuckerman, Thomas Glocer, der frühere Chef der Federal Reserve Jerry Speyer sowie Larry Silverstein, Hausherr des Worldtradecenters, als 9/11 geschah.

Diese unheilige Allianz wird in zahlreichen Dokumenten bewiesen, die Horowitz am Dienstag, 15. September, durch Rechtsanwälte an das FBI übergeben ließ, mit dem Ziel, die Zwangsimpfung zu stoppen.



Die Männer um Rockefellers global agierendes Biotechnologieunternehmen werden neben der Erfindung des Schweinegrippenvieren auch für die Verbreitung anderer Biowaffen wie die HIV-Viren und die Morgellonkrankheit verantwortlich gemacht.

In den Dokumenten wird dargelegt, dass die mächtigen Industriellen einen Verbrecherring innerhalb der "Partnerschaft für New York City" unterhalten haben und von dort aus die Schweingrippenpandemie, die entsprechende Medienberichterstattung, die Massenimpf-Vorbereitungen und die offizielle Gesundheitspromotion, die überall in den USA vom Supermarkt bis zur Wellnessklinik läuft, zu steuern.

Hier der Originalartikel
www.fluscam.com/Affidavit.html

Zwangsimpfung in Frankreich

alibiorangerl ist offline
Beiträge: 8.950
Seit: 09.09.08
wuhu ;-)
Zitat von Rosenheimer Beitrag anzeigen
Gerade habe ich das hier zu lesen bekommen.

Drahtzieher der Schweinegrippenpandemie- und Zwangsimpfaktion enthüllt

Dr. Leonard G. Horowitz, führender Verbraucherschutzexperte der USA, und die investigative Journalistin Sherri Kane haben jetzt in einer eidesstattlichen Erklärung die Männer benannt, die sie als Urheber des Schweingrippe-Bioterrorismus ausgemacht haben.

Dazu gehören David Rockefellers Biotechnologie Trust und einige Leute von der Wall Street, darunter der Medienzar Rupert Mordoch, Morton Zuckerman, Thomas Glocer, der frühere Chef der Federal Reserve Jerry Speyer sowie Larry Silverstein, Hausherr des Worldtradecenters, als 9/11 geschah.

Diese unheilige Allianz wird in zahlreichen Dokumenten bewiesen, die Horowitz am Dienstag, 15. September, durch Rechtsanwälte an das FBI übergeben ließ, mit dem Ziel, die Zwangsimpfung zu stoppen.



Die Männer um Rockefellers global agierendes Biotechnologieunternehmen werden neben der Erfindung des Schweinegrippenvieren auch für die Verbreitung anderer Biowaffen wie die HIV-Viren und die Morgellonkrankheit verantwortlich gemacht.

In den Dokumenten wird dargelegt, dass die mächtigen Industriellen einen Verbrecherring innerhalb der "Partnerschaft für New York City" unterhalten haben und von dort aus die Schweingrippenpandemie, die entsprechende Medienberichterstattung, die Massenimpf-Vorbereitungen und die offizielle Gesundheitspromotion, die überall in den USA vom Supermarkt bis zur Wellnessklinik läuft, zu steuern.

Hier der Originalartikel
www.fluscam.com/Affidavit.html

made on a mac


nun bin ich nur noch neugierig, wies weiter geht...

danke franz

ps: und, was is nu, ihr, die ihr uns andre immer als verschwörer und schlimmeres lächerlich machtet?!
__________________
» Optimismus ist nur ein Mangel an Information. « – Heiner Müller

Zwangsimpfung in Frankreich

Rosenheimer ist offline
Beiträge: 634
Seit: 19.08.08
Ja, schauma mal wie´s weitergeht.

Franz

Zwangsimpfung in Frankreich

alibiorangerl ist offline
Beiträge: 8.950
Seit: 09.09.08
wuhu ;-)
Zitat von Rosenheimer Beitrag anzeigen
Ja, schauma mal wie´s weitergeht.

Franz
wär auch schön, wenns - eine uu große (online-) zeitung (wenn das mal kein interessenskonflikt sei ) - in deutsch bringt und ihr mich dann darauf aufmerksam macht - damit ichs dann an "meine ungläubigen leut" weitergeben kann
__________________
» Optimismus ist nur ein Mangel an Information. « – Heiner Müller


Optionen Suchen


Themenübersicht