Impfung gegen Keuchhusten

17.02.09 20:13 #1
Neues Thema erstellen

aawinkler ist offline
Beiträge: 1
Seit: 17.02.09
Hallo,

wie schätzt Ihr die Impfung gegen Keuchhusten ein? Habe heute von diesem Fall gelesen, und das hat mich sehr nachdenklich gemacht...

Ungeimpftes Mädchen stirbt an Keuchhusten

Gruß,

Andrea


Impfung gegen Keuchhusten

Bianca ist offline
Beiträge: 114
Seit: 07.05.07
Ich kann da nur aus eigener Erfahrung sprechen:
ich war als Kind ordnungsgemäß gegen Keuchhusten geimpft. In der Grundschule bekam ich allerdings dennoch Keuchhusten - und zwar ziemlich schlimm; ich kann mich heute noch erinnern, wie ich nach Luft ringend am Fenster hing. Keine schöne Erinnerung. Ingesamt war ich 2 Monate krank (wurde noch auf Kur geschickt).

Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass die Krankheit ohne Impfung noch schlimmer hätte sein können.

Aber ich habe sowieso keine guten Erfahrungen mit Impfungen; so war ich beispielsweise 2001 nach einer Polio-Tetanus-Diphterie-Auffrischimpfung 3 Wochen im Krankenhaus gelegen...

Ich schätze, dass ich dir damit jetzt nicht wirklich weiterhelfen konnte.

Dennoch schöne Grüße
Bianca

Impfung gegen Keuchhusten

Horaz ist offline
in memoriam
Beiträge: 5.730
Seit: 05.10.06
Hallo Andrea,

ich schätze solche Artikel als bezahlte Botschaften der Pharmaindustrie ein.
Bitte informiere dich in der Rubrik in der du gepostet hast. Einen Keuchhusten-Thread habe ich dir mit der Suchfunktion hervorgeholt:
http://www.symptome.ch/vbboard/impfu...pertussis.html

Viele Grüße, Horaz


Optionen Suchen


Themenübersicht