Vortrag v. Frau Petek-Dimmer (AEGIS)

01.01.09 23:54 #1
Neues Thema erstellen

bartel ist offline
Beiträge: 315
Seit: 26.06.06
Da ich hier im Forum noch keinen Hinweis darauf gefunden habe, möchte ich hier diesen, wie ich meine, sehr interessanten Vortrag von Frau Anita Petek-Dimmer von der schweizerischen AEGIS empfehlen:

IMPFUNGEN: Sinn oder Unsinn

Besonders markant war für mich dieser Satz (25:45 min.) in Bezug auf die Inhaltsstoffe:

Der Hersteller ist nicht verpflichtet, der Zulassungsbehörde mitzuteilen,was alles drin enthalten ist.
Diese Angaben fielen unter das Betriebsgeheimnis.

Und weiter:

In jeden Impfstoff sind zwischen 80 und 100 Inhaltsstoffe enthalten.

Stoffe, die zur Herstellung benötigt werden, sind nicht deklarationspflichtig.

Auf den Beipackzettel stehen nur diejenigen, die nachträglich (d.h. zwischem Herstellung und Abfüllung) zugefügt worden sind.
Gruß von bartel

Geändert von bartel (02.01.09 um 00:00 Uhr)

Vortrag v. Frau Petek-Dimmer (AEGIS)

Horaz ist offline
in memoriam
Beiträge: 5.730
Seit: 05.10.06
AEGIS war schon mehrfach in dieser Rubrik ein Thema:

http://www.symptome.ch/vbboard/impfu...un-system.html

Viele Grüße, Horaz

Vortrag v. Frau Petek-Dimmer (AEGIS)

AudeSapere ist offline
Beiträge: 199
Seit: 28.10.08
hallo ihr lieben,

@bartel: ich möchte dir aus tiefster seele danken!
wenn man sich meine posts in verschiedenen threads hier mal durchliest,
merkt man, dass frau petek-dimmer mit meiner "meinung" übereinstimmt!

vor allem die "viren-machen-krank"-lüge
versuche ich meinen mitmenschen klar zu machen!

ich hab mich eine zeitlang mit dem thema aids beschäftigt
(auf der internetseite des "video-bereitstellers" wird auf der startseite kurz drauf eingegangen)
und hab dazu auch einen artikel oder viel mehr ein ironisches märchen geschrieben!
Aids-Märchen


wir werden von den medien, von der politik und von den ärzten verschaukel
und der große coup ist,
manche glauben auch noch, was sie sagen *lach-entsetzt

dass das auch auf uns normalbürger abfärbt ist logisch!
denn ich glaube jemandem wenn er das glühen der überzeugung in den augen hat!
nur beruht diese glut auf falschen tatsachen :(

was der moderator am schluß sagt,
gibt mir wieder etwas mut
und hilft dabei "unwissenden" zu verzeihen

ich fand das bild mit dem schwarzen punkt,
der zu nem hellen kreis mit dreieck drumherum wird
sehr treffend

ich muss mich wiederholen:
herzlichen dank für das helle licht in der dunklen medienlandschaft!

lg sascha


Optionen Suchen


Themenübersicht