Aluminium im Gehirn von Autisten

21.12.17 16:19 #1
Neues Thema erstellen

damdam ist offline
Beiträge: 2.217
Seit: 02.10.10
Hallo,

eine neue Studie hat Aluminium im Gehirn verstorbener aus dem Autistischen Kreis untersucht und sehr hohe Mengen Aluminium gefunden im Vergleich zu Nicht-Autisten.
Hier ein Artikel dazu mit Link zur Studie:
https://www.naturalhealth365.com/alu...tism-2396.html

Viele Grüße

Aluminium im Gehirn von Autisten

Oregano ist gerade online
Beiträge: 63.685
Seit: 10.01.04
Hallo damdam,

das war eine sehr kleine Anzahl von "Versuchspersonen":
... the brain tissue of 5 persons ranging in age from 15 to 50 was tested ...
Ob man daraus einen direkten kausalen Zusammenhang von Aluminium in Hirn und Autismus herstellen kann: ich bin mir da nicht sicher ...

Schwermetalle wie auch Quecksilber stehen ja auch im Verdacht, an autistischen Störungen beteiligt zu sein:
http://www.symptome.ch/vbboard/ads-a...aluminium.html
Das Problem bei diesen Untersuchungen und Thesen ist einfach, daß bisher nur das Gehirn von toten Menschen untersucht werden konnte.

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Aluminium im Gehirn von Autisten

damdam ist offline
Themenstarter Beiträge: 2.217
Seit: 02.10.10
Stimmt, das war auch mein erster Gedanke, 5 Personen ist wirklich krass wenig. Aber so wie es in dem Artikel hieß, gab es bislang noch gar keine Untersuchungen des Gehirns in Studien zu Autismus, von daher ist es ja schon ein Fortschritt. Ist halt immer die Frage wie man es interpretiert.

Viele Grüße

Aluminium im Gehirn von Autisten

togian ist gerade online
Beiträge: 790
Seit: 14.06.09
hi,
vaxxed tv hat (auf youtube) mittlerweile weit über 1.000 videos von menschen mit angehörigen die impfschäden erlitten haben online.

logischer weise sind die erzählungen subjektiv.
bei jener gruppe die durch videos zeigen können, dass ihr kind vor einer impfung gesund war. und dann zeitnah nach einer impfung begonnen hat autistische symptome zu zeigen, haben die meisten mthfr mutationen. (können also nur suboptimal entgiften)

das scheint der gemeinsame nenner zu sein.
also passt die alu anhäufung im hirn dazu (ich vermute sie haben etliche andere schadstoffe angehäuft - schade, dass da nicht genauer untersucht wird).


Optionen Suchen


Themenübersicht