Rechtshilfe rund ums Impfen

12.12.16 10:04 #1
Neues Thema erstellen

Maverickems ist offline
Beiträge: 57
Seit: 26.04.11
Hallo zusammen

Es wird sich immer mehr ergeben, dass Ärzte mit der KESB drohen oder gar eine Gefährdungsmeldung machen, wenn nicht geimpft wird. Dazu folgendes:

Bitte wendet Euch unbedingt an uns, ans Netzwerk Impfentscheid. Wir haben diesbezüglich das juristische Knowhow, aber auch die fachliche Erfahrung. Und die braucht es. Es wird schnell gedroht, aber nicht immer gehandelt von der KESB. Es kommt darauf an, wie man dort auftritt. Aber (nicht selten emotionale) Eltern alleine, die keine Erfahrung diesbezüglich haben und denen auch das juristische und fachliche Wissen fehlt, machen schnell Fehler, die nicht mehr gut zu machen sind.

Lasst aber nicht locker, sondern fordert Euer Recht ein, es ist möglich sich gegen diese Willkür zu wehren. Und denkt daran, dass ein Arzt kein Wissen, sondern nur ein Glauben zum Impfen hat. Die KESB muss diesbezüglich neutral sein. Kann man argumentieren, eben nicht auf der emotionalen, sondern auf der fachlichen Ebene, dann werden auch die KESB Mitglieder hellhörig. Das habe ich bereits erlebt.

Also schreibt uns an, das Netzwerk Impfentscheid wurde auch deswegen ins Leben gerufen.

info@impfentscheid.ch
081 633 12 26

Danke
Daniel Tfrappitsch

__________________
Die Nach-, Quer- und Freidenker sind es, die uns weiterbringen und die Welt verändern....

Rechtshilfe rund ums Impfen

James ist offline
Moderator
Leiter WIKI
Beiträge: 5.639
Seit: 20.05.08
Hallo Daniel,

ein sehr interessantes Thema. Gibt es auch Auskünfte für Betroffene aus Deutschland und Österreich?
Faktisch ist ja alles gleich nur auf der juristischen Ebene könnte es Unterschiede geben.
__________________
Die Krise ist ein produktiver Zustand. Man muß ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen. Max Frisch, schweizerischer Architekt und Schriftsteller

Gruß, James

Rechtshilfe rund ums Impfen

Maverickems ist offline
Themenstarter Beiträge: 57
Seit: 26.04.11
Ja, es gibt ähnliche Gruppen, die diese Arbeit in Österreich machen: www.aegis.at, oder in Deutschland: www.libertas-sanitas.de
__________________
Die Nach-, Quer- und Freidenker sind es, die uns weiterbringen und die Welt verändern....

Rechtshilfe rund ums Impfen

MiglenaN ist offline
Beiträge: 1.234
Seit: 15.05.13
Und jetzt auch noch das:
Kitas müssen Eltern, die ihre Kinder nicht impfen lassen künftig beim Gesundheitsamt melden. Das geht aus einem neuen Gesetzesentwurf hervor, der Anfang Juni im Bundestag beschlossen werden soll...
https://home.1und1.de/magazine/gesun...elden-32345762

Soweit mir bekannt, gibt es bis heute keine wissenschaftlichen Beweise für den Sinn der Impfungen oder irre ich mich etwa? Ich bin angesichts der heutigen Gesamtsituation (immer mehr paranoid anmutenden Zwang und schreiende Hysterie in allen Bereichen) wirklich froh, dass ich keine Kinder habe. Trotzdem finde ich das Thema für alle wichtig.

Freundliche Grüße
__________________
Ein freundlicher Blick durchdringt die Düsternis wie ein Sonnenstrahl. (Albert Schweitzer)

Geändert von MiglenaN (26.05.17 um 19:56 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht