Impfungen und Säuglingssterblichkeit

10.04.15 18:09 #1
Neues Thema erstellen
Luft
Infant mortality rates regressed against number of vaccine doses routinely given: Is there a biochemical or synergistic toxicity?
Hum Exp Toxicol. 2011 Sep
Neil Z Miller and Gary S Goldman

Schlussfolgerungen: Diese Ergebnisse zeigen ein kontra-intuitives Ergebnis: In Nationen, wo zahlenmäßig mehr Impfdosen vorgeschrieben sind, [wie in den USA], besteht eine Tendenz zu höhere Säuglingssterblichkeit.

Die [bisherigen] Bemühungen, die relativ hohe Säuglingssterblicheit in den USA zu senken, waren nicht erfolgreich. …. Eine genauere Betrachtung der Zusammenhänge zwischen Impfdosen, biochemischer oder synergistischer Toxizität und der Rate an Todesfällen von Säuglingen ist unerlässlich. Alle Nationen – reiche, wie arme, Industrieländer genauso wie Entwicklungsländer – sind verpflichtet, festzustellen, ob ihre Impfpläne die gewünschten Ziele erreichen.


Relative trends in hospitalizations and mortality among infants by the number of vaccine doses and age, based on the Vaccine Adverse Event Reportin... - PubMed - NCBI
Hum Exp Toxicol. 2012 Oct
Goldman GS1, Miller NZ.

Unsere Ergebnisse zeigen eine positive Korrelation zwischen der Anzahl der verabreichten Impfdosen und dem Prozentsatz an Hospitalisierungen und Todesfällen. Da Impfungen Säuglingen jedes Jahr millionenfach gegeben werden, ist es unerlässlich, dass die Gesundheitsbehörden wissenschaftliche Daten haben aus Studien zur synergistischen Toxizität für alle Kombinationen von Impfstoffen, die Säuglinge möglicherweise erhalten. Die Suche nach Wegen, um die Impfstoff-Sicherheit zu erhöhen, sollte allerhöchste Priorität haben.

Geändert von Luft (10.04.15 um 18:12 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht