Nebenhöhlenentzündungen /Homöopathie

25.09.05 22:36 #1

Eine Heilmethode, bei welcher der kranke Mensch in seiner Ganzheit nach dem Ähnlichkeitsprinzip behandelt wird.
Neues Thema erstellen
Nebenhöhlenentzündungen /Homöopathie

fabs1 ist offline
Beiträge: 72
Seit: 02.05.11
Zitat von Kama Beitrag anzeigen
Vielleicht passt es jetzt nicht mehr.
Hallo Kama,
irgendwie hat mich der oben zitierte Satz irritiert. Als Anhänger der klassischen Homöopathie glaube ich an das Simillimum, an das Mittel das auf die Gesamtheit der Symptome paßt, also dem Konstitutionsmittel, das bei chronischen Fällen zum Einsatz kommt.
Erfahrungsgemäß ändert sich dieses Konstitutionsmittel im Laufe des Lebens nicht mehr - Ausnahmen gibt es manchmal bei Kindern, die beim Übergang zum Erwachsenwerden das konstitutionelle Bild ändern (z.B. ein Calcium carb. - Kind wird später, wenn es plötzlich schlank und groß wird, zum Calcium phos - Erwachsenen).

Ich will damit sagen, dass - auch weil sich Deine Symptomatik geändert hat - Iberis Amara zwar einen Teil Deiner Symptomatik abdeckt, aber wohl nicht Dein Konstitutionsmittel ist.
Die positive Seite: Du hast "Dein Mittel" noch vor Dir und damit eine effiziente und umfassende Besserung all Deiner Probleme in Aussicht.

Hoffentlich habe ich Dich nicht allzusehr verunsichert,
alles Gute,
fabs1

Nebenhöhlenentzündungen /Homöopathie

Oregano ist offline
Themenstarter Beiträge: 52.305
Seit: 10.01.04
Hier wird ein Mittel bei chronischen Nebenhöhlenentzündungen genannt:

Teucrium marum verum, (synonym Marum verum)
.

Das Heilmittel wird auch als Katzengamander oder Amberpflanze bezeichnet und stammt von einer krautigen Duftpflanze aus dem Mittelmeerraum mit silbrig-weißen Blütenknospen und rötlich-violetten Blüten.
In der Volksheilkunde wurde es vorwiegend bei Entzündungen im Hals- und Rachenbereich und bei verstopfter Nase eingesetzt.

Das homöopathische Mittel entfaltet seine volle Wirkung, wenn es durch den zu häufigen Einsatz von Medikamenten zu einer Überempfindlichkeit auf diese Mittel gekommen ist.
Mittel, die anfangs die Beschwerden beseitigten, wirken plötzlich nicht mehr oder es kommt zu zahlreichen Nebenwirkungen wie Magenschmerzen, ärgerlicher Gereiztheit, besonders abends während des Essens, die schon dadurch verstärkt wird, wenn eine andere Person redet oder etwas erzählt. Zusätzlich entstehen eine körperliche Unruhe und Kopfschmerzen.
Diese „Neurasthenie“ zeigt sich in Gleichgültigkeit und Abneigung gegen jegliche Arbeit, depressiven Verstimmungen, Schwäche, Übermüdung und Erschöpfung. Das Gefühl herrscht vor: „Laßt mich doch in Ruhe, mir ist einfach alles zu viel!“
Die Nase ist abwechselnd einseitig oder komplett verstopft und von Schnupfen, Kribbeln in der Nase und häufigen Niesanfällen begleitet. Es kann zum Verlust des Riechvermögens und Bildung von Polypen in der Nase oder den Nasennebenhöhlen kommen.
Halsschmerzen mit fauligem Mundgeruch und modrigem Geschmack im Mund, wenn der Schleim hochgeräuspert wurde, sind typische Symptome, wenn Teucrium marum verum für die Heilung angezeigt ist.

Durch das homöopathische Mittel wird die Reaktionsschwäche beseitigt, die durch die vorausgegangene Einnahme von zu vielen Medikamenten (allopathische oder auch homöopathische) verursacht wurde.

Tip:....
Sinusitis

Grüsse,
Oregano
__________________
Vorsicht mit Gesundheitsbüchern! – Sie könnten an einem Druckfehler sterben. (Mark Twain)

Nebenhöhlenentzündungen /Homöopathie

kopf ist offline
Beiträge: 3.035
Seit: 09.08.11
ich möchte schreiben ,dass ich nach der nahrungsumstellung ,25.01.12 ,
eigentlich recht schnell beschwerdefrei wurde .

ich hatte immer wieder probleme im bereich nase ,äusserlich war etwas zu ertasten (wie eine art einkapselung) und innerlich an der zahnwurzel .
früher bekam ich das recht gut mit homöopathischen mitteln weg ,aber es war latent unterschwellig vorhanden und kam auch mal zurück .

nun denke ich ,ist das problem verschwunden .wahrscheinlich gab es da ein nasennebenhöhlenproblem ,welches durch weglassen von allergisch reizenden substanzen seine grundlage verloren hat .

ähnlich erging es mir mit meinen neurodermitisherden auf dem körper .
sie sind fort !
Liebe Grüsse,kopf.

Nebenhöhlenentzündungen /Homöopathie

Oregano ist offline
Themenstarter Beiträge: 52.305
Seit: 10.01.04


Grüsse,
Oregano
__________________
Vorsicht mit Gesundheitsbüchern! – Sie könnten an einem Druckfehler sterben. (Mark Twain)

Nebenhöhlenentzündungen /Homöopathie

Kama ist offline
Beiträge: 398
Seit: 07.09.10
Hmm... könnte sein fabs. Die Symptomatik ist schon noch ähnlich, hat sich aber durch andere Therapien (hatte damals noch nicht meine ganzen Diagnosen und noch extreme Nährstoffmangelzustände) gebessert und halt teilweise etwas geändert.
Die positive Seite: Du hast "Dein Mittel" noch vor Dir und damit eine effiziente und umfassende Besserung all Deiner Probleme in Aussicht.
Da bin ich allerdings etwas skeptisch. Einen Gendefekt mit massiver Schwermetallvergiftung kann ein noch so gut passendes Konstitutionsmittel leider auch nicht beheben, allenfalls kann es den Körper und seine Entgiftungsfähigkeit stärken.

LG
Kama

Nebenhöhlenentzündungen /Homöopathie

Kama ist offline
Beiträge: 398
Seit: 07.09.10
Oregano scheint sich zu freuen....

Nebenhöhlenentzündungen /Homöopathie

Oregano ist offline
Themenstarter Beiträge: 52.305
Seit: 10.01.04
Stimmt, Kama. Ich freue mich immer, wenn so "einfache" Dinge wie Nahrungsumstellung helfen, obwohl die Ärzte vorher wahrscheinlich ratlos waren und an die Psycho-Schublade gedacht haben.

Grüsse,
Oregano
__________________
Vorsicht mit Gesundheitsbüchern! – Sie könnten an einem Druckfehler sterben. (Mark Twain)

Nebenhöhlenentzündungen /Homöopathie

kopf ist offline
Beiträge: 3.035
Seit: 09.08.11
ja ,vielleicht über meinen erfolg . ich bin schon fähig und gut ,aber ohne dieses forum ? ich sage völlig überzeugt : "nein ,ich wäre nicht dort ,wo ich jetzt bin"
DANKE !

Nebenhöhlenentzündungen /Homöopathie

Kama ist offline
Beiträge: 398
Seit: 07.09.10
Oregano und Kopf: Dem schließe ich mich absolut an!!
Ich hoffe, dieses Forum kann noch viele Menschen auf den richtigen Weg bringen und dazu beitragen, dass sich diese Menschen nicht einfach in die Psycho-Schublade stecken lassen (vor der bestimmt die meisten hier - mich eingeschlossen - schon kurz davor standen oder schon drin steckten...).


Nebenhöhlenentzündungen /Homöopathie

kopf ist offline
Beiträge: 3.035
Seit: 09.08.11
ja vor allem was das für auswirkungen haben kann !!
ich wusste auch nicht mehr weiter !
psychotherapeutisch wusste ich nicht so recht ,was kann mir noch helfen .
ich war ratlos und resigniert . es war, als sei ich angekommen ,irgendwo am ende .
was sollte ich dort ? das was ich von der psychologie bekommen habe ist sehr viel und ich bin sehr, sehr dankbar !
traumatherapie ! ich habe mich dagegen entschieden ,weil ich keins habe !
was soll ich also dort ?
was tut man unter umständen ,weiß man nicht mehr weiter ?
man bringt sich um !

ich wusste nicht mehr weiter ,suchte mir in meiner verzweiflung anthroprosophischen arzt in anderer stadt und ganzheitlich arbeitende zahnärztin .
die schaute mich an und sagte -sie haben nahrungsmittelallergien .
es wurde nun überprüft durch arzt mit dem sie im verbund arbeitet und siehe da -volltreffer !
schwermetallbelastung wurde ermittelt ,das fehlen von vita-minera-spurenelem. wurde festgestellt -volltreffer .eine globaldiagnostic ergab ich laufe nur mit ca.60 prozent meiner ursprünglichen kraft .

deswegen habe ich meinen job verloren ,obwohl ich zu den besten gehörte und alles ,frau ,kind .
wäre es nun immer so weiter gegangen . ja ?
da bleibt nur der strick !
wegen ein paar popligen blutuntersuchungen ,welche nicht gemacht wurden !
Lieben Gruss,kopf.


Optionen Suchen


Themenübersicht
Wiki-Artikel