Allergolact

28.08.09 18:36 #1

Entstehen teils Lebensmittelunverträglichkeiten möglicherweise durch Histamin-Intoleranz?
Neues Thema erstellen

Bree ist offline
Beiträge: 222
Seit: 09.02.09
Hallo!
Hat jemand Erfahrungen mit Allergolact von Syxyl gemacht und kann diese hier niederschreiben?

Ich nehme bisher nur bio cult comp. von Syxyl bei Bedarf, also nicht durchweg. Die Firma empfiehlt besonders bei Nahrungsmittelunverträglichkeit wie HIT und LI Allergolact, 2 Tabl. 10 min. vor dem Essen. Es würde den Darm weniger empfindlich machen und kräftigen. Ich hab mir das nun gekauft und werde es testen.

Wäre aber trotzdem sehr interessant zu lesen, ob noch jemand dieses Mittel kennt und probiert hat.

Es enthält Okoubaka, Quercetin, Vit. C und laktase. kann also nicht schaden.

LG, Bree

Allergolact

toxdog ist offline
Beiträge: 1.021
Seit: 06.05.07
Mehr Hilfsstoffe als Wirkstoffe: Allergolact Tabletten - Beipackzettel / Informationen

Sowas macht nur Hersteller und Apotheken reicher, für mich das Letzte.

Sorry Thomas

Allergolact

Oregano ist offline
Beiträge: 53.671
Seit: 10.01.04
Hier wurde darüber diskutiert:
LIbase.de - Präparat: Allergolact (Syxyl GmbH & Co.KG)

Die positiven Erfahrungen scheinen zu überwiegen; also kann man es ausprobieren und schauen, was sich tut. Den Preis finde ich allerdings auch ganz schön happig.

Gruss,
Uta

Allergolact

Heather ist offline
Beiträge: 9.815
Seit: 25.09.07
Hallo Bree,

ich habe mir das jetzt auch mal angeschaut, hatte bisher nichts davon gehört. Der Preis, ja gut, ist nicht billig. Jedoch ist Daosin noch um einiges teurer, und mir persönlich hat das leider auch nicht geholfen.

Da einzige was in dem Präparat jedoch "interessantes" drin ist, ist das "Okubaka Dil. D 4". Und das sollte doch günstiger zu bekommen sein. Hier nur mal als Beispiel:
Quick-Pharma - Das runde Angebot zum Wohlfühlen! › Suche › Okoubaka

Und noch allgemeine Infos:
OKOUBAKA - ARZNEIMITTELBILD | Homöopathie vom Arzt

Wenn Du das versuchst würden wir uns über Infos freuen .


Liebe Grüße .

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)

Allergolact

Bree ist offline
Themenstarter Beiträge: 222
Seit: 09.02.09
Hallo!
Danke für die Links.

Ich habe das Allergolact nun bekommen (ist wirklich nicht ganz billig, aber die besten Erfahrungen über Wirksamkeit habe ich bisher immer mit den Sachen gemacht die etwas teurer sind, klar muss man genauer hinsehen und abwägen was sinnvoll oder nur reine Geldverschwendung ist) Ich nehme es jetzt den dritten Tag. Nun ja, zumindest gehts mir nicht schlechter als vorher. Ich hatte in den letzten Tagen wieder vermehrt Symptome und Durchfälle. Die sind jetzt seit etwa drei Tagen weg. Gut, kann sein, dass das auch so weggegangen wäre. Nix genaues weiß man nicht. Ich nehme das Zeug jetzt erstmal weiter bis es aufgebraucht ist und resümiere dann ob es denn nun echt positiv meinen Magen-Darm-Trakt beeinflusst hat oder doch nicht so sehr. Wenn ja werde ich dann aus Kostengründen doch das Quercetin und auch das Okoubaka einzeln bestellen.
Auf die Idee bin ich gar nicht gekommen. Eigentlich untypisch für mich, weil ich das sonst auch so mache. Inhaltsstoffe checken und Alternativen suchen. Naja, jedenfalls danke für die Links. Man ist ja immer auf der Suche nach einem "Wundermittelchen" was hilft die Beschwerden zu minimieren.

Das Vitamin C haut ja nun nicht so rein wie ich mir das so erhofft hatte.Nicht die geringste Verbesserung zu spüren. Momentan bin ich bei 20 Gramm angekommen und ehrlich gesagt, ich bin an meine Grenze gestossen, mehr kriege ich über den TAg verteilt nicht runter von dem Pulver. Da habe ich mit Milchsäurebakterien wesentlich schnellere und bessere Resultate erziehlt was die Verdauungsproblematik betrifft und das ist bei ja auch der Hauptaspekt.

Die Treads in Libase.de kannte ich schon. Bin dort auch registriert und stöbere dort auch gerne herum. Trotzdem danke für die Mühe von Dir, Uta und auch Heather.

Mein Haarausfall scheint sich langsam zu bessern.Was jetzt hilft weiss ich nicht genau, weil ich viele unterschiedliche Maßnahmen ergriffen habe. Ich beobachte einfach mal weiter. Wahrscheinlich liegt es einfach nur daran, dass der Sommer zu ende geht und das Winterfell jetzt wieder wächst. Im Frühjahr geht dann das ganze wieder von vorne los.

Naja, wir schaun mal. Ich berichte auf jeden Fall weiter.

LG, Bree


Allergolact

Heather ist offline
Beiträge: 9.815
Seit: 25.09.07
Hallo Bree,

ich weiß gar nicht ob ich Dich das schon einmal gefragt habe, aber gerade wegen dem Haarausfall, wurden denn schon einmal Deine Hormone gecheckt bzw. vor allem die Schilddrüse untersucht?


Liebe Grüße .

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)

Allergolact

Bree ist offline
Themenstarter Beiträge: 222
Seit: 09.02.09
Ja, gerade vor zwei Wochen erst. Da ist alles im Grünen Bereich. Lediglich zwei Werte im Blut waren leicht außerhalb der Norm, aber nur ganz wenig. Einer weisst auf eine leichte Entzündung hin, deshalb das Quercetin, und den zweiten weiss ich immernoch nicht, weil meine Ärztin nicht erreichbar ist, die bauen um oder so. Aber man sagte mir, dass es nur eine geringfügige Abweichung ist und sicher nichts mit dem Haarausfall zu tun habe.

Naja, Ärzte halt. Ich bleib auf jeden Fall dran, weil ich auch wissen will welcher Wert da jetzt nochmal nachbestimmt wurde und was da nun ist. Die Schilddrüse und der Hormonstatus sind aber völlig im normalen Rahmen sagte man mir. Hormonell bedingt würden die Haar auch ein anderes Ausfallmuster zeigen, sagt die Hautärztin. Was weiß ich den auch schon, bin ja auch kein Arzt.

LG, Bree

Allergolact

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 20.642
Seit: 26.04.04
Hallo Bree,

lass Dir die Befunde doch bitte in Kopie aushändigen (dies steht Dir zu...) und stelle sie hier ein.
Ob die Hormonwerte der Schilddrüse "im normalen Rahmen" sind, wäre eine Kontrolle hier im Forum wert; oft wird nur ein Bruchteil der notwendigen Parameter untersucht, was leider nicht hilfreich ist.
Sicher ist sicher...

Liebe Grüsse,
Malve

Hinweis: Moderatoren sorgen für die Rahmenorganisation im Board. Beteiligen sie sich inhaltlich, sollte aus ihrer Moderatorenfunktion keine spezielle fachliche Kompetenz abgeleitet werden.

Geändert von Malve (28.03.14 um 20:18 Uhr)

Allergolact

Heather ist offline
Beiträge: 9.815
Seit: 25.09.07
Hallo Bree,

da muss ich Malve zu 100% zustimmen . Meine Werte waren auch immer in der Norm... .


Liebe Grüße .

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)

Geändert von Malve (28.03.14 um 20:18 Uhr)

Allergolact

Bree ist offline
Themenstarter Beiträge: 222
Seit: 09.02.09
Ja. Ich muss morgen sowieso anrufen, damit ich den letzten Wert noch kriege. Da werd ich sie mal drauf ansprechen. Wäre mir auch recht, wenn ich den Befund kriegen könnte.

Sch... Ärzte


Optionen Suchen


Themenübersicht