Bluthochdruck - Magendruck - Serotoninwerte im Blut erhöht

29.10.08 12:13 #1

Mehr erfahren über Ursachen und Risikofaktoren einer der häufigsten Todesursachen
Neues Thema erstellen

kodi73 ist offline
Beiträge: 15
Seit: 29.10.08
Guten Tag,

ich bin 35, männlich, 187cm, 86kg und habe eine 9 monatige Krankheitsgeschichte hinter mir und bin ratlos.

Im Februar bin ich wegen einer Bluthochdruckspitze im örtlichen KH 3 Tage diagnostiziert worden. Befund: essentille Hypertonie - organische Ursachen wurden ausgeschlossen. Mir wurden 5mg Bisoprolol und Ramipril HCT 2,5/12,5 zur Behandlung verschrieben. Der Blutdruck voher 150 (160) /100 hat sich reduziert auf 130/80.

Im Mai hatte ich dann das erste Mal einen plötzlich einsetzenden, starken Kopfdruck über Tage. Hitzeempfinden, Magendruck und wieder erhöhten Blutdruck und einen erhöhten Puls. Dieser regulierte sich nach ca. 1,5 Wochen.

Im September dann wieder das gleiche Problem. Mein Arzt hat eine Blutuntersuchung gemacht. Katecholamine (24h Urin) waren im Normbereich. Das Serotonin im Blut erhöht. Normbereich 80-190ng (mein Wert: 318ng). Im Verlauf der letzten 10 Jahre hatte ich schon immer Magen-Darm Probleme mit verstärkter Gasbildung. Bei Ultraschall und Sonographie war diese immer erkennbar. Beim erhöhten Serotoninspiegel im Blut vermutet er ursächlich einen Karzinoid im Dünndarm.

Zwischenzeitlich war ich Anfang Oktober einmal in der Notaufnahme wegen Herzrasen und hohem Blutdruck 160/95 Puls ca. 100

Auffällig ist, dass sich seit der letzten Kopfdruckattacke der Blutdruck dauerhaft erhöht hat (trotz Medikamente).

Ich bin total neben der Spur. Soviele unterschiedliche Symptome innerhalb eines Jahres und nie eine Verbesserung. Es ging nun immer ein stückweit schlechter. Trotz recht regelmäßigem Sport und einer vollwertigen Ernährung seit der Diagnose im Februar.

Hat jemand ähnliche Erfahrung?

Viele Grüße

Bluthochdruck - Magendruck - Serotoninwerte im Blut erhöht

Oregano ist gerade online
Beiträge: 53.209
Seit: 10.01.04
Hallo kodi,

ist eigentlich auch ein MRT vom Kopf gemacht worden?

Hier werden viele Untersuchungsmöglichkeiten angegeben. Wahrscheinlich sind die im Krankenhaus alle gemacht worden?:
Bluthochdruck (Hypertonie/erhöhter Blutdruck) [www.Patientenleitlinien.de]

Ist die Arteria carotis überprüft worden?: www.aok.de/bund/tools/medicity/diagnose.php?icd=3164

Weißt Du etwas von Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten, z.B. von einer Histaminintoleranz?
.... Hoher Blutdruck (Hypertonie) oder auch akuter niedriger Blutdruck (Hypotonie) mit Kollapsneigung, denn Histamin erweitert die Blutgefäße, was zum Blutdruckabfall führt.
Darmkrämpfe und Durchfälle, Blähungen ....
jameda - jameda Blog | Histamin-Intoleranz (HIT) als Ursache für Durchfälle, Kopf- und Regelschmerzen.

Grüsse,
Uta
Nimmst Du außer den Blutdrucksenkern Medikamente? Meine Nachbarin bekam heftige Blutdruckprobleme durch einen Lipidsenker...

Bluthochdruck - Magendruck - Serotoninwerte im Blut erhöht

Silvia P ist offline
Beiträge: 295
Seit: 07.05.08
Hallo kodi,

wie siehts denn mit Zahnbehandlungen im letzten Jahr aus?

Das hört sich jetzt für Dich zwar etwas abwegig an, aber durch Zahnmanipulationen wie z. B. Wurzelbehandlungen, beschleifen der Zähne für Kronen, Amalgamfüllungen entfernen, Implantate setzen ect. wird im Körper oft auch eine Lawine von Symptomen hervorgerufen.

Hattest Du im letzten Jahr irgendwelche Manipulationen an den Zähnen?


Viele Grüße

Silvia
__________________
Der Schlüssel zum Herzen eines Menschen
ist niemals unsere Klugheit,
sondern immer unsere Liebe.

Bluthochdruck - Magendruck - Serotoninwerte im Blut erhöht

kodi73 ist offline
Themenstarter Beiträge: 15
Seit: 29.10.08
Hallo Uta,

vielen Dank für Deine schnellen Hinweise.

Die klinische Diagnostik - Ultraschall und Doppler-Sonographie - ergab keine organischen Befunde. Niere ok, keine Herzwandverdickung oder Plaque an den Halsaterien. Das war alles ohne Befund. Zudem hatte man aufgrund meines Hiweises zu Magenproblematik u.a. einen Hämookkult-Test gemacht (o. Befund) und eine Lactose-Intollereanz getestet (o. Befund).

Der Magendruck hat sich in den letzten Monaten verstärkt bemerkbar gemacht. Am Montag habe ich eine Magenspiegelung im örtlichen KH und mein Hausarzt hat im Schreiben ebenfalls auf die Prüfung der Nahrungsmittelunverträglichkeit hingewiesen. Ich hoffe, dass ich damit weiterkomme.

Das letzte Mal vor der eingenartigen Attacke hatte ich ca. 1 Woche lang Insidon 100mg (1x tgl.) Wirkstoff: Opipramol gegen Erregungs- und Spannungszustände eingenommen. Die habe ich aber direkt abgesetzt. Zugegeben, ich habe auch die ein oder andere Flasche Wein die Tage vorher gehabt. Wein hat mir aber vorher nie Probleme bereitet.

Ansonsten nehme ich keine zusätzlichen Medikamente außer den Blutdruckmitteln täglich ein.

kodi

Bluthochdruck - Magendruck - Serotoninwerte im Blut erhöht

kodi73 ist offline
Themenstarter Beiträge: 15
Seit: 29.10.08
Hallo Silvia,

leider habe ich Zahnbehandlungen mindestens 1x im Halbjahr. Neu Füllungen mit Amalgan gehören zum Standard. Im Herbst letzten Jahres war ich nach einer Kehlkopfentzündung seit langen mal wieder beim Zahnarzt. Ich vermutete damals den Entzündungsherd auch im Zahnbereich. Damals war auch eine Behandlung notwendig.

Viele Grüße
kodi

Bluthochdruck - Magendruck - Serotoninwerte im Blut erhöht

Oregano ist gerade online
Beiträge: 53.209
Seit: 10.01.04
Neu Füllungen mit Amalgan gehören zum Standard
Da würde ich mich aber ganz schnell an das Forums-Wiki zu "Amalgam" machen:
http://www.symptome.ch/wiki/Amalgam

Ich könnte mir gut vorstellen, daß da die Ursache für Deine Blutdruckprobleme liegt.

Gruss,
Uta

Bluthochdruck - Magendruck - Serotoninwerte im Blut erhöht

kodi73 ist offline
Themenstarter Beiträge: 15
Seit: 29.10.08
Hallo Uta,

vielen Dank für den Link zum Thema Amalgam. Ich bin mir ganz sicher, dass das Zeug nicht Gesund ist. Aber finanziell kann ich mir eine komplette Sanierung meiner Zähne nicht leisten.

Grüße
kodi

Bluthochdruck - Magendruck - Serotoninwerte im Blut erhöht

Hexe ist offline
Beiträge: 3.730
Seit: 13.07.07
hallo kodi,

Sanierung ist teuer, stimmt.
Aber du könntest es auch anders machen:
geh immer wieder mal zum ZA, lass eine Füllung nach der anderen herausnehmen (bitte unter Dreifachschutz) und mit Zement füllen. Du musst nur sagen dass dir der Zahn Schmerzen macht..., so zahlt es dann die Kasse.

Es wird sowieso empfohlen nicht alle Zähne auf einmal zu sanieren, das belastet den Körper zu sehr.

Darauf sollte eine Entgiftung folgen, am Besten du beginnst damit schon jetzt.

lies mal hier: http://www.symptome.ch/wiki/Amalgam#...ftungsmethoden

liebe Grüße von Hexe

Bluthochdruck - Magendruck - Serotoninwerte im Blut erhöht

kodi73 ist offline
Themenstarter Beiträge: 15
Seit: 29.10.08
Vielen Dank Hexe

Das Problem dabei ist, ich kann nicht lügen ohne rot zu werden
Einen Versuch ist es aber Wert

Bluthochdruck - Magendruck - Serotoninwerte im Blut erhöht

Hexe ist offline
Beiträge: 3.730
Seit: 13.07.07
Zitat von kodi73 Beitrag anzeigen
Vielen Dank Hexe

Das Problem dabei ist, ich kann nicht lügen ohne rot zu werden
Einen Versuch ist es aber Wert
Hallo Kodi,
dann sag einfach du hast Probleme mit dem Zahn. Das ist ja nicht gelogen, du hast damit ja wirklich Probleme.
Weil, zum Lügen will ich dich nicht verführen.

liebe Grüße von Hexe


Optionen Suchen


Themenübersicht