Rätselhafter Hautausschlag

10.12.10 23:11 #1
Neues Thema erstellen
Rätselhafter Hautausschlag

toxdog ist offline
Beiträge: 1.021
Seit: 06.05.07
1) Mir kommen auch sofort Assoziationen an Wanderröte resp. Borreliose wenn ich das 2te Bild betrachte. Vorstellung beim Spezialisten und/oder probatorische AB-Behandlung (Doxycyclin ist billig)
2) Lithium aus Antidepressiva kann auch solche Flecken machen.
3) Chinaküche .... verwendet manchmal Glutamat -> Überempfindlichkeit

Rätselhafter Hautausschlag

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Mikkey,

Außerdem lassen sich nicht Kommen und Gehen der anderen Stellen erklären.
Eine Wanderröte bei Borreliose muß nicht immer an der gleichen Stelle zu sehen sein. Sie kann tatsächlich wandern und immer mal an einer anderen Stelle auftauchen.


Als charakteristisches Leitsymptom des Stadiums I kann das Erythema chronicum migrans, oder Erythema migrans bezeichnet werden. Tage bis etwa 10 Wochen nach dem Zeckenstich bildet sich um die Einstichstelle eine Hautrötung. Sie breitet sich langsam kreisförmig aus und kann auch an anderen Körperstellen auftreten. Deshalb wird das Erythema migrans auch Wanderröte genannt. Im weiteren Verlauf verblasst das Erythem von der Mitte aus, so dass es anfangs als scheibenförmige, später als ringförmige Rötung zu sehen ist. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.
Krankheitsbild der Lyme-Borreliose in Stadien

Grüsse,
Oregano

Rätselhafter Hautausschlag
lisbe


Dr. Fonk auf Seite 122:
Von 60 humanpathogenen Darmparasiten leben 25 ständig oder zumindest zeitweise im menschlichen Darm und zwar unabhängig vom jeweiligen IQ des Wirts.
Baklayan schreibt gleich auf der ersten Seite:
Das Ergebnis unserer Forschung war, dass fast alle Menschen chronisch parasitär belastet sind. Oder anders ausgedrückt: Fast jeder Mensch trägt Parasiten in sich. Das bedeutet, dass auch in Ihnen sehr wahrscheinlich Würmer und Egel in dem einen oder anderen Organ sitzen, die an Ihnen saugen, Ihren Stoffwechsel durcheinander bringen und Ihnen den Wurmstoffwechsel mit seinen verschiedenen Substanzen zumuten. Dieser Zustand ist dafür verantwortlich, dass Ihre Erkrankungen meist allen therapeutischen Bemühungen trotzen, also erfolglos bleiben.
Und ich könnte solche Aussagen wirklich noch weiter fortführen....
Was natürlich nicht heissen muss, dass sie wirklich welche hat. Meine Aussage ist, dass sie vielleicht nur andere hat, weil in diesen Breitengraden auch noch ein paar andere Mücken unterwegs sind, die ganz andere Ladungen verteilen. Es gibt Würmer, da reicht das Handgeben, um sich zu infizieren - frag Deine Frau ob es vielleicht einer der Gründe ist, warum in Ihrem Land das Händegeben unüblich ist. Wenn ich mir den Moslem ansehe, überlege ich auch inzwischen: ist es religös? Oder einfach klever, weil Schweinefleisch einfach nichts Gutes uns tut. Es gibt auch Würmer, die Du Dir barfußlaufend im Garten einsackst... auch das könnte ich fortführen. Aber auch so gesehen muss sie nichts davon haben.
Es war einfach eine Idee von vielen.
Viele Grüße!


Optionen Suchen


Themenübersicht