Schrecklicher Juckreiz

07.09.10 08:49 #1
Neues Thema erstellen
Schrecklicher Juckreiz
Weiblich Dorena
Themenstarter
Zitat von pita Beitrag anzeigen
Hallo Dorena

Schau mal, hier hatten wir das Thema auch schon - vielleicht hilft es dir weiter: http://www.symptome.ch/vbboard/gesun...1-kraetze.html

Liebe Grüsse
pita

danke pita

Schrecklicher Juckreiz

anonym09 ist offline
Beiträge: 659
Seit: 18.04.09
Ich wünsche Dir gute Besserung!
Krätze?
Bist Du sicher?

Schrecklicher Juckreiz
Weiblich Dorena
Themenstarter
Zitat von anonym09 Beitrag anzeigen
Ich wünsche Dir gute Besserung!
Krätze?
Bist Du sicher?
Nein, 100% sicher bin ich natürlich nicht. Einen Termin habe ich erst in 2 Wochen und solange kann ich das Mittel mal ausprobieren.
Wer weiß, vielleicht passt ja die Befürchtung.
Die Rillen, die mir nicht so wichtig erschienen, würden dazu passen.
Ich habe nun wirklich alles ausprobiert. Ich kann einfach nicht mehr.
Da bin ich glücklicher mit einer behandelten Krätze wie mit einer unbehandelten irgendwas
so ekelig Krätze auch ist

Schrecklicher Juckreiz
Weiblich Dorena
Themenstarter
Ich habe mich nun selber untersucht mit Hilfe von einem Tesa Streifen..
diesen habe ich unter einen Mikroskop gehalten und nein, ich habe nicht die Krätze weder Milben, Larven oder deren Ausscheidungen zu sehen.
Aber nun meine eigentliche Frage:
Wer kennt sich aus mit der Jams Wurzel?
Ich vermute ja einen Östrogenmangel. Cremes mit Wilder Jams Wurzel, sollen diesen beheben und bei Trockenheit entgegenwirken.

Schrecklicher Juckreiz

Datura ist offline
in memoriam
Beiträge: 5.003
Seit: 09.01.10
Hallo,

Leben die Milben nicht in der Haut, auch deren Ausscheidungen, sodass Du sie garnicht mit einem Abklatschpräparat erwischen kannst?

Milben machen furchtbares Jucken. Schmerzen hast Du nicht?
Liebe Grüße
Datura

Schrecklicher Juckreiz

nicht der papa ist offline
Beiträge: 4.535
Seit: 18.11.09
Hallo,

nein Du hast keine Krätze. Das ist auch keine Geschlechtskrankheit. Wann man die hat, dann am ganzen Körper.

Warum um Gottes Willen lässt Du nicht die ganzen Seifen einfach weg und hörst auf mit dem rasieren, denn dazu musst Du ja nicht nur wieder Seife benutzen, sondern beides reizt die angegriffene Haut.

Dir in der Apo eine Kamillenspülung zu holen und Sitzbäder zu machen, finde ich eine gute Idee. Meine Oma hat mich übrigens als Kind bei einer Blasenentzündung auf einen Eimer mit Kamillentee gesetzt. Geht genauso, weil dann die Dämpfe nach oben steigen. Hat damals auch geholfen.

Bei Rossmann gibt es günstig das hauseigene Babypflegeprogramm babydream mit vielen Produkten. Die sind auf Basis von Zuckertensiden und enthalten kein normales sodium laureth sulfate. Zudem gibt es eine grüne Pflegecreme auf pflanzlicher Basis, die sehr viel Feuchtigkeit spendet. Die würde ich an deiner Stelle holen.

Dein Arzt hat einen guten Grund, warum er dir kein Cortison verschreibt.
Die Frage ist auch, wieviel davon könnte psychisch sein.
Nachdem ich mir mal ein Jahr lang den ganzen Körper ständig verkratzt habe und mein Rücken zeitweise aussah, als würde ich ausgepeitscht werden, weiß ich dass sowas möglich ist. Irgendwann habe mir dann das Kratzen verboten und das Jucken ignoriert. Dann war es ziemlich schnell erledigt.

Eine andere Frage ist, ob ihr Kondome benutzt und Du eine Latex-Allergie hast.
__________________
Jeder muß mit den Konsequenzen leben, die sich aus seinen Entscheidungen ergeben. gerold 2.1.11


Optionen Suchen


Themenübersicht