Erfahrung mit chronischer Urtikaria

29.08.06 21:05 #1
Neues Thema erstellen

pspirit ist offline
Beiträge: 1
Seit: 29.08.06
Hallo zusammen, wer hat Erfahrung mit chronischer Urtikaria, welches nicht einmal auf Antihistamin anspricht und bei dermatologieschen Abklärungen nichts spezielles rauskam? Thema Ernährung, Darmsarnierung ect?

Urtikaria

sanne ist offline
Beiträge: 347
Seit: 23.07.06
Hallo, pspirit,

mein Sohn litt einige Zeit unter chronischer Unrticaria, ich weiß daher, wie unangenehm das sein kann. Der Juckreiz ist oftmals schlimmer als ein Schmerz. Wir haben dann herausgefunden, dass er auf Milch, Milchprodukte und Vollkorngetreide, insbesondere Haferflocken, reagiert. Seitdem wir das alles ziemlich konsequent weglassen, ist auch der Ausschlag verschwunden. Sind bei Dir Allergietests durchgeführt worden? Wenn Du Dich erst mal selbst auf die Suche machen möchtest, versuch doch mal eine Weglass-Diät. Meide doch einfach mal einige Tage Milch und alles, was daraus gemacht wird (auch das, wo welche drin sein könnte, Fertigprodukte, Wurstwaren, etc. mit "Lactose" = "Milchzucker", "Milcheiweiß" in der Zutatenliste). Wenn das keine Besserung bringt, ein anderes Lebensmittel probeweise weglassen. Wenn Du sicher sein möchtest, ist ein Allergietest sicher das beste. Und wenn der Juckreiz sehr stark ist, hilft vielleicht Kühlen, meinem Sohn hat auch zeitweise Ingelan-Puder etwas Linderung verschafft. Und Hautreizungen, z. B. durch rauhe Kleidung, parfümierte Waschmittel und Seifen auf jeden Fall meiden.

Hoffe, ich konnte Dir etwas weiter helfen.

Licht und Liebe,

Sanne

Weiterlesen

Optionen Suchen


Themenübersicht