Abszess durch hochdosiertem Vitamin C ?

19.06.12 23:50 #1
Neues Thema erstellen

JensK ist offline
Beiträge: 68
Seit: 17.02.12
Hallo Leute,

ich bin seit langem körperlich ziemlich schwach, habe eine Schwermetallbelastung und einige neurologische Probleme.

Ich nehme seit zwei Tagen (zur Stärkung meines Immunsystems) hochdosiertes Vitamin C-Pulver (ca. 4-5 g).

Habe heute einen größeren, schmerzenden Abszess am unteren Rücken bekommen (an dem Ende des Rückenmarks? ). Könnte das eine Reaktion meines Körpers auf die Einnahme des hochdosierten Vitamin-C sein?
Kann ich das positiv oder eher negativ sehen? Sollte ich das Vitamin C weiternehmen?

Gibt es irgendwelche Erfahrungen dazu?

Lg

Jens

Abszess durch hochdosiertem Vitamin C ?

KarlG ist offline
Beiträge: 2.373
Seit: 22.01.11
Moin,

Zitat von JensK Beitrag anzeigen
Ich nehme seit zwei Tagen (zur Stärkung meines Immunsystems) hochdosiertes Vitamin C-Pulver (ca. 4-5 g).
Nunja - "Hochdosis" ist was anderes, aber ja - sicher deutlich mehr, als Dein geschundener Körper gewohnt ist..

Habe heute einen größeren, schmerzenden Abszess am unteren Rücken bekommen (an dem Ende des Rückenmarks? ). Könnte das eine Reaktion meines Körpers auf die Einnahme des hochdosierten Vitamin-C sein?
Ja - das könnte sein. Gar nicht sooo selten sowas...

Kann ich das positiv oder eher negativ sehen? Sollte ich das Vitamin C weiternehmen?
Ähmmm - das geht jetzt deutlich in Richtung "Therapiempfehlung", deshalb nur kurz, was ich machen würde: Dosis langsam weiter steigern bis zur Darmtoleranz (DT), dann solange nahe DT bleiben, bis diese deutlich sinkt; danach "Erhaltungsdosis" bei ca. 1/2 DT-Dosis.

Gruss
Karl

Abszess durch hochdosiertem Vitamin C ?

gentlemen01 ist offline
Beiträge: 847
Seit: 14.09.09
hey jens

um dich zu beruhigen, eines vorweg:

ja der abszess kommt möglicherweise von der Vitamin C Einnahme!

Das VC macht dein Immunsystem "scharf", wodurch eine Entgiftung stattfindet.

Da die Haut ein sehr wichtiges Entgiftungsorgan ist, können Rötungen, Pickel, Ekzeme usw. auftretten ("Dreck" wird über die Haut nach draußen gebracht).


Ich selber hatte letzte Woche Samstag mit hochdosierter VC Einnahme begonnen (bis zur Darmtoleranzgrenze, also ca. 50 Gramm).

Montag bekam ich einen "komischen" roten Fleck im Gesicht, welcher sich in den darauffolgenden tagen zu einem Ekzem entwickelte

Habe mit der hochdosierten Einnahme weitergemacht und habe bis heute 4-5 Ekzeme im Gesicht. JEDOCH (!) werden sie seit 2 tagen immer kleiner und ich fühle mich von Tag zu Tag der VC Einnahme besser.


Dir muss bewusst sein, dass bei den meisten Personen das Immunsystem nur auf "funkionieren" läuft.

Mit dem VC gibst du deinem Organimus nun die Mittel, um schlummernde / verborgende Erreger / Giftsstoffe usw. rauszuschaffen.

was ICH machen würde: Ich würde alle 45 Minuten 2 Gramm VC einnehmen und beobachten, wann mein Stuhl "dünner" ("Durchfall") wird.

Nur mut!
__________________
Liebe Grüße G01


Optionen Suchen


Themenübersicht