Extremes Schwitzen nach Grippe

16.09.09 17:14 #1

Hilfe bei Erkältung bis zu grippalen Infekten/Influenza
Neues Thema erstellen

Ordoron ist offline
Beiträge: 2
Seit: 16.09.09
Ich glaube (ohne Arztbesuch) dass ich Grippe hatte.

Ich hatte am Samstagabend erstmals Halsschmerzen. In der Nach kam Fieber, Gliederschmerzen, Halsschmerzen und Kopfschmerzen. Alles in extrem kurzer Zeit. Danach war ich bis heute im Bett mit Fieber. Heute fühle ich mich zum ersten mal wider wohl. Das Fiber ist auf 36.3 zurück. Jetzt gegen Abend ist die Temperatur wider auf 37 Grad angestiegen. Ich habe normalen Appetit. Ich fühle mich wider Fit. Was mich jedoch irritiert.... Seid letzter Nacht schwitze ich so wie bei Hochleistungssport. Den ganzen Tag, als würde ich ununterbrochen rennen. Ansonsten fühle ich mich wohl. Alle 2 Sunden tausche ich die Kleidung weil sie klitsch nass ist. So ein Schweissausbruch über so lange Zeit hatte ich noch nie. Ich bin immer noch im Bett, könnte jedoch von der Verfassung her aufstehen schone mich jedoch lieber noch 1-2 Tage um nicht nochmals rückfällig zu werden. Normalerweise bin ich extrem selten krank und im Internet finde ich über Schweissausbruch nach einer Grippe nichts.Ich habe sie auch erst, seid dem ich NeoCitran nehme. Ist dies Normal, haben das noch andere?

Gruss Ordoron

Geändert von Ordoron (16.09.09 um 17:23 Uhr)

Extremes Schwitzen nach Grippe

yuubu ist offline
Beiträge: 45
Seit: 03.09.09
Hi Ordorin,

Deine Temperatur ist vollkommen in Ordnung. 37 am Abend ist nichtmal erhöhte Temperatur geschweige denn Fieber.
Das Schwitz mag eine Nachwirkung des Infekts sein: Aber du meintest ja selbst dass du erst seit Einnahme von NEoCitran schwitzt. Dann nehms doch einfach nicht mehr und schau was passiert. Wenn du soweit übern Berg bist sollte dein Immunsystem damit fertig werden ^^

Gute Besserung

gruß
yuubu

Extremes Schwitzen nach Grippe

Ordoron ist offline
Themenstarter Beiträge: 2
Seit: 16.09.09
danke

Das NeoCitran hab ich nur einmal gestern Abend genommen. Nehme ist wohl falsch geschrieben. Es sollte eigentlich auch nicht 20 Stunden wirken. Ich schwitze trotzdem ununterbrochen... Mal sehen, abwarten und Teetrinken heisst s ja
Es ist einfach unangenehm so extrem übermässig zu schwitzen. Was mich auch irritiert ist dass ich erst so schwitze seid ich kein Fieber (nur noch leicht erhöhte Temperatur) mehr habe...

Extremes Schwitzen nach Grippe

yuubu ist offline
Beiträge: 45
Seit: 03.09.09
Hm, man schwitzt ja bekanntlich um abzukühlen. Auch wenn ich das mit dem übermäßigen Schwitzen nicht kenne ists vielleicht ja nur die Auswirkung davon dass dein Körper dich auf normal Temerpatur runterkühlt. Wenn der Infekt gänzlich verschwunden ist muss der Körper keine entstandene Wärme mehr ableiten und es hört hoffentlich alles von selbst auf


Optionen Suchen


Themenübersicht