Gluten-Unverträglichkeit - Heilung möglich

12.05.06 17:34 #1
Neues Thema erstellen

hbm ist offline
hbm
Beiträge: 21
Seit: 13.01.04
Hallo, hier ist eine gute Nachricht: Gluten-Unverträglichkeit kann heilbar sein. Betroffene können sich melden bei einem Therapeuten in Psycho-Kinesiologie nach Dr med. Dietrich Klinghardt (www.ink.ag/Therapeutenliste). Nach Dr. Klinghardt liegt jeder Allergie bzw. Unverträglichkeit ein seelischer Urkonflikt zugrunde, der aufgefunden und entkoppelt werden kann. Dies gilt also vor allem auch für Weizen- oder Kuhmilch-Unverträglichkeit.

Aus eigener Erfahrung (meiner Praxis) kann ich dies bestätigen.
Viele Grüße, Helga

Gluten-Unverträglichkeit - Heilung möglich

Oregano ist offline
Beiträge: 62.667
Seit: 10.01.04
Hallo Helga,
vielleicht kannst Du ja hier etwas mehr darüber erzählen, wie das funktioniert? Wenn Du nur schreibst, um Werbung für Deine Praxis zu machen, ist das ein wenig zu wenig .

Gruss,
Uta
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Gluten-Unverträglichkeit - Heilung möglich

Rohi ist offline
Beiträge: 1.702
Seit: 13.03.05
Hallo Helga,

lange nicht hier gewesen, wie ich an Deiner Beitragsliste sehe. Gibt es zu Deiner Behauptung neue Informationen? Zu den Klinghardtschen Methoden wurde schon heftig diskutiert, da müsstest Du mal die Suchfunktion benutzen.
Jemanden mit einer richtigen Glutenunverträglichkeit, der Zöliakie/Sprue, die auf einer bestimmten genetischen Konstellation beruht, würde ich so was nicht empfehlen.
Da hilft nur lebenslange Glutenabstinenz, auch wenn das vielen nicht gefällt. Sobald man aus irgendwelchen Gründen wieder Gluten isst, fangen die Darmschäden wieder an.
Wenn das jemand auf Grund Deiner Veranlassung wieder tut, könnte man das Dir als Körperverletzung anlasten.
Also: Glutenverzicht, und damit hat sichs. Es gibt Schlimmeres.

Gluten-Unverträglichkeit - Heilung möglich
Ringelblume
Hallo hbm,

bei MCS und HPU kann man mit Psychokinesiologie und Allergielöschung prima eine Symptomverschiebung initiieren. Selbst erlebt.

Grüsse von Ringelblume

Gluten-Unverträglichkeit - Heilung möglich

hbm ist offline
hbm
Themenstarter Beiträge: 21
Seit: 13.01.04
Hallo Ringelblume, mit Psychokinesiologie habe ich noch nie eine Symptomverschiebung erlebt. Ich habe aber schon erlebt (nur ein einziges Mal), dass bei einer Weizenunverträglichkeit drei PK-Sitzungen gemacht werden mussten. Vor der PK-Sitzung arbeite ich mit dem Klienten immer erst ein eventuell vorhandelnes Switching auf, das auch aus Therapieblockaden bestehen kann. Diese können sich zum Beispiel als einschränkende Glaubenssätze zeigen. Auch nach Auflösung der Unverträglichkeit sollte man für einige Zeit "dran bleiben", d.h. die Dinge beobachten und testen. Dabei wird auch untersucht, ob sich eine systemische Ursache (nach Hellinger) zeigt. Die Sache ist zu erfolgreich, um wegen einer eventuellen Symptomverschiebung darauf zu verzichten. Bei einer guten PK-Arbeit dürfte sie kaum vorkommen.
Wegen einer Fortbildung bin ich für eine Woche nicht erreichbar.
Herzliche Grüße, Helga

Gluten-Unverträglichkeit - Heilung möglich

hbm ist offline
hbm
Themenstarter Beiträge: 21
Seit: 13.01.04
Hallo Rohi, Deine Einwände sind - für schwere Fälle von Zöliakie bzw. Sprue - berechtigt. Es gibt ja verschiedene Stufen von ganz leicht bis ganz schwer. Meine Hinweise waren nur grundsätzlicher Art, und ich hatte bisher noch keinen Klienten, der einen klinisch festgestellten Darmschaden aufwies, die Unverträglichkeit aber kinesiologisch getestet wurde. Alle meine Klienten haben gemeinsam, dass die Ärzte nichts gefunden haben. Trotzdem empfehle ich auch in schweren Fällen, sich an einen medizinisch zertifizierten Klinghardt-Therapeuten zu wenden. Dort wird dann auf allen Ebenen gearbeitet, also z.B. auch nach Giften gesehen und diese ausgeleitet. Der Körper wird auf diese Weise in die Lage versetzt, auch ärztliche Maßnahmen erfolgreicher annehmen zu können.
Herzliche Grüße, Helga

Gluten-Unverträglichkeit - Heilung möglich

Oregano ist offline
Beiträge: 62.667
Seit: 10.01.04
Es klingt alles so wunderbar, und doch ist so eine Behandlung in der Praxis für einen "normalen" Patienten, der nicht privatversichert ist, fast nicht durchzuhalten. Leider !
Gruss,
Uta
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Gluten-Unverträglichkeit - Heilung möglich

Franziska S. ist offline
Beiträge: 1
Seit: 30.04.06
Eine Weizen - oder sonstige Getreideallergie kann sicher mit so einer Therapie geheilt werden.
Doch eben, Zöliakie ist mehr als das.
Da muss für mich klar ein Unterschied gemacht werden!

Ich habe seit Jahren verschiedene Therapien gemacht um meine massiven Verdauungsbeschwerden samt allen anderen Symptomen in den Griff zu kriegen.
Ich habe zig Sachen gelernt und es hat mich ganz schön viel Geld gekostet ...

Die Therapeuten versprachen mir:
mit meiner Therapie wirst Du Deine Beschwerden los ... es wurde immer schlimmer!
Die Ärzte meinten nach jeder Untersuchung: wir finden nichts, es ist alles psychosomatisch ...

Ich kam selber auf die Histaminintoleranz und meide seit 2 Wochen strickt das Histamin ( und die Laktose ) und mir geht es endlich besser.
Neu habe ich auch einen Arzt gefunden, der mich Ernst nimmt und toll bei der weiteren Genesung unterstützen wird.

Darum:
glaubt nicht alles was da auf dem Gesundheitsmarkt angeboten wird!
Vieles ist berechtigt, vieles entspricht leider nicht der Realität.

Ein gemütliches Wochenende
Franziska S.

Gluten-Unverträglichkeit - Heilung möglich

Rohi ist offline
Beiträge: 1.702
Seit: 13.03.05
Da hbm jetzt eine Woche in die Sommerfrische geht, benutze ich gleich mal die Gelegenheit, das Thema ein wenig abzuwürgen.
Diskussionen zu Klinghardt und Psychokinesiologie sind hier fehl am Platz, die gehören eher in Seele oder Allgemeine Gesundheitsfragen, meinetwegen auch in KPU oder Amalgamausleitung.
Die landläufige Glutenintoleranz Zöliakie/Sprue ist keine Allergie, sondern eine gluteninduzierte Autoimmunerkrankung der Dünndarmschleimhaut, sozusagen Darm-Hashi. Von daher war das Thema von Anfang an hier nicht recht am Platz.
Ich schreibe zur Zeit an der Linkliste für KPU, wenn ich damit fertig bin, ist eine Überarbeitung der Wichtig-Themen hier in dieser Rubrik, da es jetzt Glutenintoleranz und nicht mehr Basisallergie heißt, will ich einen kurzen Überblick über die Gesundheitsschäden geben, die Weizen hervorrufen kann, das betrifft Zöliakie/Sprue, Weizenallergie, die psychischen Störungen durch Gliadorphine und natürlich eine kurze Erörterung der Basisallergie, dann noch ein kurzer Hinweis auf die Theorie der Weizen-Mykotoxine als Verursacher von MS.
Bis dahin bitte ich um Geduld, weil ich keine Lust habe, jedesmal erklären zu müssen, was der Unterschied zwischen Zöliakie, Weizenallergie und anderen Weizenkrankheiten ist.
Grundsätzlich geht es mir in dieser Rubrik um Folgendes:
Menschen mit Gesundheitsproblemen auf die Möglichkeit hinzuweisen, das Weizen/Gluten eine Ursache ihrer Beschwerden sein kann, das halte ich für wichtig, weil das täglich Brot oft das ist, an das man am allerletzten denkt;
Tips zur Diagnose von Weizenerkrankungen geben (und da hat die Kinesiologie dann auch ihren Platz) und vor allem Unterstützung bei der probeweisen oder längerfristigen Durchführung einer glutenfreien Ernährung zu geben; also ganz simple Einkaufs- und Brotbacktips. So umreiße ich mal hier meine Ziele.

Gluten-Unverträglichkeit - Heilung möglich

Makani Terror ist offline
Beiträge: 44
Seit: 19.09.08
Hallo!

Leider funktioniert der Link nicht!!!


Optionen Suchen


Themenübersicht