Chlorella Probleme

28.07.11 15:24 #1
Neues Thema erstellen

Katha84 ist offline
Beiträge: 151
Seit: 18.05.10
Hallo,

seit einigen Tagen nehme ich Chlorella vulgaris 500mg Presslinge 2x15 Stück am Tag.

Seit dem habe ich das Gefühl, sogar mehr vergiftet zu sein und ich habe einen extrem "schlackigen" Geschmack im Mund und ich habe den Eindruck auch mehr Körpergeruch als sonst.

Ich habe das Gefühl, die Chlorellas belasten meinen Körper.

Was meint ihr? sind das Unverträglichkeiten oder ein Zeichen, dass sich Schlacken lösen und sich etwas tut?

glg

Chlorella Probleme

Juppy ist offline
in memoriam
Beiträge: 1.494
Seit: 07.11.09
Hallo,
die Frage welche Du da nimmst.
Die Vulgaris Chlorella sind die richtigen, denn die anderen sind mit Jod.
Wenn Du dann zuviel davon nimmst, kannste durch das viele Jod Probleme bekommen.
Das sollte man wissen, denn wir werden ja schon zwangsjodiert mit den Lebensmittel und wenn dann noch die Chlorella hinzu kommen !.........
Wenn Du aber die oben erwähnten nimmst, ist die Dosis vieleicht zu hoch , dann reduzierts Du die mal auf 2x 5 und steigerts dann langsam.

Gruss
Juppy

Chlorella Probleme

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Hallo Juppy ,

kannst Du näher erläutern, welche Chjlorellas mit und welche ohne Jod sind ?

LG K.
__________________
LG K.

Chlorella Probleme

Juppy ist offline
in memoriam
Beiträge: 1.494
Seit: 07.11.09
Hallo Kullerkugel,
dass war Pyrenoidosa.
Das habe ich bei Dr. Mutter im Buch gelesen das man darauf achten soll.
Da ich ja mit der SD hatte , habe ich mir das gemerkt.
Frage mich jetzt nicht wie das Jod da reinkommt.
Aber bei meiner Ausleitung habe ich das berücksichtigt und nehme immer die Vulgaris.
Und konnte ohne Probleme 30 Stück am Tag nehmen.
Das ist immer wieder ein Thema, nur komisch, dass es so wenige wissen.
Die Symptome die dabei auftreten denken viele es ist die Ausleitung die das verursacht, aber in den meisten Fällen ist es das Jod das die Probleme macht.

Gruss
Juppy

Chlorella Probleme

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Danke Juppy, und ich hatte in einer neuen Bestellung die Dinger plötzlich nicht mehr vertragen...muss schauen, was das war. Aber es macht Sinn. Wenn in Süßwasser gezogen, wie die guten ...dann dürfte kein Jod drin sein ?
Und ich dachte , es liegt an Verunreinigungen. Bin inzwischen auf das alte Produkt zurück , keine Probleme...
Danke für den Hinweis ! Würde aber bedeuten, ich habe mit Jod ein Problem....????

LG K:
__________________
LG K.

Chlorella Probleme

Juppy ist offline
in memoriam
Beiträge: 1.494
Seit: 07.11.09
Ich denke es ist wichtig das zu wissen.
Ich und meine Frau hatten ja eine SD -Erkrankung und mussten darauf achten.
Wobei wenn ich hier im Forum so manchen Beitrag über SD lese muss ich mich offt schon wundern.
Bei mir ist es so , dass ich immer von der persönlichen Erfahrungen ausgehe und nicht was einer schreibt oder zitiert von den sogenannten Fachleuten.
Um mal ein Beispiel zu nennen.
Als wir vor vielen Jahren an der SD erkrankt sind war der untere TSH-Wert noch bei 0,9 angeordnet, dass heisst wenn man drunter ist hat man eine Überfunktion.
Wir waren etwas drunter und hatten gesundheitliche Probleme die jeder kennt, wie Herzprobleme, Aussetzer, Abmagerung, zittern usw.
Wie der Wert über 0,9 stieg waren die Symptome besser oder weg, durch unsere Lebensumstellung.
Heute haben die Verbrec.... den Wert auf 0,2 als unteren Wert angesetzt.
Das heist wenn jemand so 0,3 oder 0,4 hat gilt er für die SM so als sei die SD in Odnung und die Leute haben weiter die Probleme die ich aufgeführt habe.
Dann wird bei dehnen das volle SM - Programm durchgeführt ohne eine Besserung, wobei aber das Problem bei der SD zu suchen ist.
Vielen der User werden jetzt aufmucken, weil sie sagen das auch andere Werte T3,T4 usw. mit wirken bei der Erkrankung ist mir klar, aber die meisten Ärzte halten sich an den TSH-Wert, zumindest für die Über oder Unterfunktion.

Gruss
Juppy
Ps. vieleicht kann einer sich da wiederfinden und das bei seiner Behandlung berücksichtigen und sich nicht von der SM verheizen zu lassen.

Geändert von Juppy (28.07.11 um 19:20 Uhr)

Chlorella Probleme

Katha84 ist offline
Themenstarter Beiträge: 151
Seit: 18.05.10
also eigentlich ging es hier nicht um jod. ich habe in meinen ersten beitrag geschrieben, dass ich vulgaris nehme.

hat jm. eine idee, warum ich solche erscheinungen habe??

glg

Chlorella Probleme

Juppy ist offline
in memoriam
Beiträge: 1.494
Seit: 07.11.09
Zitat von Katha84 Beitrag anzeigen
also eigentlich ging es hier nicht um jod. ich habe in meinen ersten beitrag geschrieben, dass ich vulgaris nehme.

hat jm. eine idee, warum ich solche erscheinungen habe??

glg
Dann entschuldige ich mich, habe es total überlesen und bin vom Thema abgekommen.
Gruss
Juppy

Chlorella Probleme

Mickymaus ist offline
Beiträge: 196
Seit: 25.02.11
Hallo Katha,
warum nimmst du die Chlorellas nicht alle 6 Stunden?
Mir wurde das so nahe gelegt.Dann gibt es die Doppeltage und den Pausentag.
Angeblich soll es so am besten sein.Meine Chlorellas kommen aus einer Glasröhrenzucht.Da soll es auch erhebliche Unterschiede geben in Qualität und Wirkung.
Ich hab diese Ratschläge im Candidaforum bekommen.
Vllt. hilft dir der 6 Stundenrhytmus ?
Liebe Grüße Mickymaus

Chlorella Probleme

gerold ist offline
Beiträge: 4.808
Seit: 24.10.05
Wie wäre es, es einmal mit Rizinusöl zu versuchen? Hier ist alles erklärt, was man hierzu wissen sollte: Rizinusöl

Alles Gute!

Gerold
__________________
Jeder muß mit den Konsequenzen leben, die sich aus seinen Entscheidungen ergeben.


Optionen Suchen


Themenübersicht