Chemische Reinigung

28.04.07 10:59 #1
Neues Thema erstellen
goldi
Hallo, Uta,

vielen Dank für Links mit Formaldehyd.
Du hast einen Talent für richtige Infos zu finden.
Vielleicht kannst Du mir weiter helfen?

Ich suche die richtige Infos zu chemischen Reinigung.
Welche Stoffe und welche gesundheitliche Auswirkungen haben die chemisch gereinigte Textilie, wenn die in einem Schrank im Schlafzimmer hängen. Bei einem Gastbesuch über 3 Wochen müsste ich in so einem Zimmer schlafen. Sowie, womit wird in der chemischen Reinigung dort abgegebene (Bett-)Wäsche und Hemden gebügelt? Weisst Du etwas davon? Ich habe schon nach chemischen Reinigung im Forum gesucht, aber nichts gefunden.

Vielen Dank im voraus

LG, goldi

Chemische Reinigung

Oregano ist offline
Beiträge: 63.690
Seit: 10.01.04
Hallo goldi,
Ein Spezialfall ist die Chemische Reinigung. Man sollte bedenken, dass aus Kleidern, die mit PER (Perchlorethylen) gereinigt wurden, noch lange dieses wahrscheinlich auch krebserregende Lebergift ausdunstet. Chemische Reinigungen, die mit Wasser oder Kohlenwasserstoffen arbeiten, sind auch umweltfreundlicher.
Fragen und Antworten zum Gesetzesentwurf für chemische Stoffe

Es ist also klug, in einer chemischen Reinigung zu fragen, wie die Sachen gereinigt werden.
Läßt es sich nicht vermeiden, daß z.B. PER oder andere starke Chemikalien verwendet werden, sollte man die Sachen danach kräftig an der Luft lüften.

Wenn Du nur eine Nacht in so einem Raum geschlafen hast (wahrscheinlich auch mit geöffnetem Fenster) hast Du bestimmt kaum etwas abbekommen.
Feststellen könnte man eine Belastung des Raums mit einer Raumluftanalyse:
Blatt 1/11

Gruss,
Uta

Geändert von Oregano (28.04.07 um 11:35 Uhr)

Chemische Reinigung
goldi
Themenstarter
Hallo, Uta,

ich habe 3 Wochen in diesem Raum geschlafen.
Der rieser-großer Schrank war voll mit Hemden und Kleidung aus Chemischer Reinigung,
die Bettwäsche war in Chemischer Reinigung gebügelt, die Decken und Kissen chemisch gereinigt
die Gardinen auch.

Ich habe den Hautausschlag besonders an der Nase bekommen und Husten.
Wie sollte denn man jetzt rausfinden, mit welchen Substanzen es gereinigt wurde, denn viele Sachen sind bestimmt vor 10 Jahren gereinigt wurden.
Fragen kann ich auch nicht mehr.

Besonders schlimm war die Bettwäsche, die ich dann später mit Bio-Waschmittel gewaschen habe.

Weisst denn jemand, womit die Bettwäsche vor dem Bügeln besprüht wird?
Und womit die Daunendecken und -kissen gereinigt werden?

goldi

Chemische Reinigung

ADo ist offline
Weiblich ADo
Beiträge: 3.124
Seit: 06.09.04
Hallo Goldi,
leidest du denn z.Zt noch unter den Auswirkungen?

Dann könntest du -ich will dich jetzt nicht foppen, ist absolut ernst gemeint - Rizinus probieren.
Ich bin sicher, dass Husten und Ausschlag schon am nächsten Tag besser sind.
Mein Sohn hat Probleme mit Chlor und Schulschwimmen bedeutet bei ihm Mandelentzündung. Einmal Rizinus und die Mandeln hatten sich beruhigt.

LG
__________________
Niveau ist keine Hautcreme!

Chemische Reinigung

Oregano ist offline
Beiträge: 63.690
Seit: 10.01.04
Hallo goldi,
was nützt es Dir, wenn Du jetzt weißt, womit die Sachen behandelt worden waren? Du kannst es ja nicht mehr ändern.

Wenn Du immer noch Folgen an Dir bemerkst, hilft nur gesund leben, viel trinken, Leber und Niere stärken, evtl. Rizinus + Kohle nehmen.

Grüsse,
Uta

Chemische Reinigung
goldi
Themenstarter
Zitat von Uta Beitrag anzeigen
Hallo goldi,
was nützt es Dir, wenn Du jetzt weißt, womit die Sachen behandelt worden waren? Du kannst es ja nicht mehr ändern.
Es nützt mir sehr viel zu wissen, womit die Sachen behandelt wurden, dann kann ich mir die richtige Antidote/Therapie zusammenstellen.
Die letzten 3 Wochen habe ich nur die Kohle alleine 10 Gramm 2 mal die Woche genommen.

Jetzt habe ich mich für Therapie mit Kohle und Paraffinöl entschieden:

10 Gramm Kohle und 1 Gramm Paraffinöl zusammen. Es hat sich positiv auf die Nase und Husten ausgewirkt.

http://www.symptome.ch/vbboard/ausle...html#post72001

goldi


Optionen Suchen


Themenübersicht