Round up - Unkrautvernichtungsmittel hoch giftig, kaum abbaubar!

16.05.09 16:19 #1
Neues Thema erstellen
Round up - Unkrautvernichtungsmittel hoch giftig, kaum abbaubar!

alibiorangerl ist offline
Beiträge: 8.950
Seit: 09.09.08
Wuhu,
mal sehen, wie lange es (noch) dauert, bis wir es tatsächlich erfahren dürfen...

EU-Kommission muss Zusammensetzung von Glyphosat veröffentlichen
EU-Kommission muss Zusammensetzung von Glyphosat veröffentlichen

Donnerstag, 10. Oktober 2013

Der Gerichtshof der Europäischen Union hat gestern entschieden, dass die EU-Kommission Informationen über die Zusammensetzung zugelassener Pestizide und Herbizide veröffentlichen muss. Damit gab das Gericht einer Klage des Pesticid Action Network (PAN) Europe und von Greenpeace Niederlande recht.

2011 hatte die EU-Kommission den beiden Umweltorganisationen den Zugang zu Berichten über die Zusammensetzung des Herbizids Glyphosat verwehrt. Die EU-Richter urteilten nun, dass die Kommission damit gegen die Aarhus-Konvention verstoßen habe. Diese regelt, dass Informationen über alle Umwelteinträge und Emissionen öffentlich gemacht werden müssen.

PAN Europe begrüßte das Urteil, da Verunreinigungen und Zusatzstoffe von Pestiziden der Umwelt großen Schaden zufügen könnten. [dh]

Klageschrift (PDF)

Urteil vom 8. Oktober

Aarhus-Konvention (engl.)
__________________
» Optimismus ist nur ein Mangel an Information. « – Heiner Müller

Round up - Unkrautvernichtungsmittel hoch giftig, kaum abbaubar!

HalfLife ist offline
Beiträge: 117
Seit: 27.09.12
Im ZDF gabs heute einen längeren Bericht über Glyphosat bzw. RoundUp. Wie üblich wird der Beitrag wohl leider schnell wieder aus der Mediathek verschwinden daher sofort angucken bevors zu spät ist: ZDFzoom: Das tägliche Gift

Round up - Unkrautvernichtungsmittel hoch giftig, kaum abbaubar!

Stoppelwurm ist offline
Beiträge: 3
Seit: 17.11.13
Glyphosat verwenden auch andere Firmen in ihren Unkrautvernichtern. Zum Beispiel in Glyphos oder Taifun. Die Monsantoproblematik geht aber über Glyphosat hinaus, da diese Firma weltweit ein Saatgutmonopol anstrebt.

Round up - Unkrautvernichtungsmittel hoch giftig, kaum abbaubar!
Clematis
Hallo,

Lt. Newsletter vom Umweltinstitut München hat das BfR - Bundesamt für Risikobewertung oder besser Bundsamt für Risiko-Verharmlosung Roundup bzw. Glyphosat als völlig unbedenklich eingestuft

Bitte die Petition - s.u. unterschreiben!

?Bundesamt für Risikoverharmlosung?:
Allestöter Glyphosat ist unbedenklich


Allestöter Roundup verbieten!
http://umweltinstitut.org/gentechnik...undup-910.html Die kürzlich im Bundesrat gestartete Initiative für ein Teilverbot für
Glyphosat soll wohl mit der am Montag vom Bundesamt für Risikobewertung
(BfR) vorgestellten Neubewertung zu Risiken durch das
Pflanzenvernichtungsmittel vereitelt werden.

Denn das BfR hat das gesundheitlich höchst bedenkliche Herbizid nun als
völlig unbedenklich eingestuft.
[]Not Found .
Demnach ergeben neue Studien ?keine Hinweise auf eine krebserzeugende,
reproduktionsschädigende oder fruchtschädigende Wirkung durch Glyphosat
bei den Versuchtstieren?.

Damit ignoriert die Behörde zahlreiche wissenschaftliche Studien, die
genau das Gegenteil beweisen. Auch Gesundheitsberichte aus Ländern wie
zum Beispiel Argentinien und Brasilien, in denen Glyphosat in weit
größerem Ausmaß zur Unkrautbekämpfung eingesetzt wird und die Bevölkerung
unter den Folgen des Ackergifts leidet, werden damit komplett unter den
Tisch gekehrt.

Dies verleiht unserer Unterschriftenaktion Allestöter Roundup verbieten http://umweltinstitut.org/gentechnik...undup-910.html
weiterhin Nachdruck. Beteiligen Sie sich noch bis 20. Dezember an unserer
Aktion und setzen sich damit für eine gesunde Umwelt, gesunde
Lebensmittel und eine nachhaltige, ökologische Landwirtschaft ein!
Die Besuche der Monsanto-Lobbyisten bei der Kanzlerin und deren Marionetten im BfR hatten also Erfolg. Und wenn die Kanzlerin sagt, das ist nicht giftig, dann spuren die Feiglinge in den unteren Etagen beflissen...

Gruß,
Clematis

Geändert von Clematis (13.12.13 um 11:35 Uhr)

Round up - Unkrautvernichtungsmittel hoch giftig, kaum abbaubar!

gerold ist offline
Beiträge: 4.808
Seit: 24.10.05
Zitat von Clematis Beitrag anzeigen
Die Besuche der Monsanto-Lobbyisten bei der Kanzlerin und deren Marionetten im BfR hatten also Erfolg. Und wenn die Kanzlerin sagt, das ist nicht giftig, dann spuren die Feiglinge in den unteren Etagen beflissen...

Gruß,
Clematis
Dafür werden sie ja schließlich bezahlt, deshalb bleibe gelassen: Wir leben ja schließlich in einer Demokratie, wo die Mehrheit über die Minderheit bestimmt. Bereits Friedrich Schiller hat es in seinem Fragment "Demetrius" präzise erkannt: "Die Mehrheit ist die Dummheit ..."

Alles Gute!

Gerold
__________________
Jeder muß mit den Konsequenzen leben, die sich aus seinen Entscheidungen ergeben.

Round up - Unkrautvernichtungsmittel hoch giftig, kaum abbaub

alibiorangerl ist offline
Beiträge: 8.950
Seit: 09.09.08
Wuhu,
gestern auf ARTE eine Doku über das - lt WHO - krebserzeugende Pestizid Glyphosat ("Roundup"): Doku - Tote Tiere - Kranke Menschen | ARTE.tv


Hier das 8 minütige "Gespräch" nach der Sendung - worin von einem "Foodwatch"-Vertreter die wohl "schuldigen Entscheidungsträger" ua für Europa aufgezeigt werden: Gespräch | Tote Tiere - Kranke Menschen | ARTE.tv



Die "Vorgänger"-Doku über diese Vergiftungs-Dramen das durch das Glyphosat im Körper wuchernde Bakterium Clostridium botulinum (Wikipedia) auf/in heimischen Landwirtschaften gab es im WDR am 16. September 2013:
__________________
» Optimismus ist nur ein Mangel an Information. « – Heiner Müller

Round up - Unkrautvernichtungsmittel hoch giftig, kaum abbaub
Clematis
Zitat von alibiorangerl Beitrag anzeigen
...Doku - Tote Tiere - Kranke Menschen | ARTE.tv
..."schuldigen Entscheidungsträger" ua für Europa aufgezeigt werden:

Die "Vorgänger"-Doku - das Glyphosat im Körper wuchernde Bakterium Clostridium botulinum (Wikipedia) WDR am 16.
Hallo Alibiorangerl,

da kriegt man den Horror - dennoch danke für's Einstellen.
Was sind das bloß für Monster, die ihr Geld damit verdienen, Pflanzen, Tiere und Menschen systematisch zu vergiften? Ich frage mich immer wieder, wie es sein kann, daß Menschen zu Monstern mutieren, eine Antwort habe ich immer noch nicht gefunden.

Liebe Grüße,
Clematis

Round up - Unkrautvernichtungsmittel hoch giftig, kaum abbaub

gerold ist offline
Beiträge: 4.808
Seit: 24.10.05
Zitat von Clematis Beitrag anzeigen
Was sind das bloß für Monster, die ihr Geld damit verdienen, Pflanzen, Tiere und Menschen systematisch zu vergiften? Ich frage mich immer wieder, wie es sein kann, daß Menschen zu Monstern mutieren, eine Antwort habe ich immer noch nicht gefunden.

Liebe Grüße,
Clematis
Es gut, sich dessen zu besinnen und sich dessen stets bewußt zu sein, daß es immer schon so gewesen ist, daß es einerseits Mächte und Gewalten gibt, die für Licht, Wahrheit, Gerechtigkeit und Frieden eintreten, und die bereit sind, dafür auch ihr Leben zu lassen. Und dann gibt es auch die anderen, die Mächte der Finsternis, die nichts anderes kennen, als sich gut zu verstellen und zu verkleiden, so, als wären sie Gestalten des Lichts, dies mit dem einzigen Ziel, andere zu belügen und zu betrügen, um über sie zu herrschen. - Jeder trifft in seinem Leben einmal die Entscheidung, mit welcher Macht er es in seinem Innersten halten mag.

Alles Gute!

Gerold
__________________
Jeder muß mit den Konsequenzen leben, die sich aus seinen Entscheidungen ergeben.

Round up - Unkrautvernichtungsmittel hoch giftig, kaum abbaub

HalfLife ist offline
Beiträge: 117
Seit: 27.09.12
Zitat von Clematis Beitrag anzeigen
Was sind das bloß für Monster, die ihr Geld damit verdienen, Pflanzen, Tiere und Menschen systematisch zu vergiften? Ich frage mich immer wieder, wie es sein kann, daß Menschen zu Monstern mutieren, eine Antwort habe ich immer noch nicht gefunden.
Das sind in der Regel Psychopathen, die häufen sich leider ganz besonders in den oberen Ebenen von Großkonzernen weil man da absolut skrupellos sein muss um "Erfolg" zu haben. Vermutlich entstehen diese durch Giftbelastung der Mutter (Medikamente, Pestizide, Quecksilber, Fluorid usw) während der Schwangerschaft die dann zu Gehirn-Fehlbildungen beim Kind führen.

Definition aus Wikipedia:
Psychopathie bezeichnet eine schwere Persönlichkeitsstörung, die bei den Betroffenen mit dem weitgehenden oder völligen Fehlen von Empathie, sozialer Verantwortung und Gewissen einhergeht. Psychopathen sind auf den ersten Blick mitunter charmant, sie verstehen es, oberflächliche Beziehungen herzustellen. Dabei sind sie mitunter sehr manipulativ, um ihre Ziele zu erreichen. Oft mangelt es Psychopathen an langfristigen Zielen, sie sind impulsiv und verantwortungslos. Psychopathie geht mit antisozialen Verhaltensweisen einher, so dass oft die Diagnose einer dissozialen/antisozialen Persönlichkeitsstörung gestellt werden kann.

Geändert von HalfLife (07.04.15 um 18:15 Uhr)

AW: Round up - Unkrautvernichtungsmittel hoch giftig, kaum abbaub

julisa ist offline
Beiträge: 1.805
Seit: 20.03.09
Wie kann man nur alle Menschen erreichen damit, das ist so unglaublich. Hier sind gute Artikel zum Thema Roundup auf den Seiten der Netzfrauen:

Achtung: Studie weist Zusammenhang zwischen Roundup und Krebs nach - How Roundup Weedkiller Can Promote Cancer, New Study Reveals - netzfrauen- netzfrauen

Wenn man sich mal die Wirkung auf unsere Zellen anschaut

- signifikanter Anstieg der Zellvermehrung
– Anstieg der oxidativen Belastung – wie die Messung der ROS-Levels ergab
– Zellzyklus-Disregulierung, gekennzeichnet durch eine Akkumulation von Zellen in der S-Phase (Anzeichen für Krebs)
– Zunahme an Zellkern-Antigenen (PCNA), ein Marker für zunehmende Zellvermehrung
– Zunahme an Bromodeoxyuridin (BrdU), ein Marker für zunehmende Zellvermehrung
– Sinkende Werte im Bereich des Proteins IP3R1, ein Widerstandsindikator für Zelltod
– Anstieg des Bcl-2 Proteins, ein tumorförderndes Genprodukt
– Abnahme bei Bax-Proteinen, ein tumor-unterdrückendes Genprodukt
– Caspase-Unterdrückung (wird verbunden mit der Verhinderung von Zelltod)
– Veränderungen in der Expression der Ca2+ verbindenden Proteinfamilie (S100 Familie) S100A6/S100A9, die mit zahlreichen Krebsarten in Verbindung gebracht wird. Z.B. Lungenkrebs, Darmkrebs und Melanomen
sind diese Auswirkungen sicherlich an zahlreichen Symptomen mitbeteiligt, die so viele haben u. für die keine Erklärung gefunden wird. Es müsste eine Testmöglichkeit auf Glyphosatbelastung geben. Oder gibt es die schon?


Optionen Suchen


Themenübersicht