Was kostet es, 1kg Quecksilber über das Abwasser zu entsorgen?

19.06.08 13:40 #1
Neues Thema erstellen

Günter ist offline
Beiträge: 2.006
Seit: 07.05.04
Durch Zufall gefunden: "Preisblatt für die Trinkwasserversorgung und Abwasserentsorgung, Gültig ab 2008" Kommunale Wasserwerke Leipzig
Quelle: KWL - Kommunale Wasserwerke Leipzig - Preise
Für die Überschreitung der Grenzwerte für normal verschmutztes Schmutzwasser werden bei folgenden Parametern Zuschläge zum Schmutzwasserpreis erhoben:
Bei Quecksilber steht: 2.661,91 Euro/kg

Um 1 Kilogramm Quecksilber über das Abwasser los zu werden, muß ich also exakt 2.661,91 Euro bezahlen. Es ist ganz legal. Dabei spielt es überhaupt keine Rolle, daß die Leipziger Abwasserbehandlungsanlage nicht in der Lage ist, Quecksilber herauszufiltern. Und es spielt ebenfalls keine Rolle, in welcher Form das Quecksilber vorliegt. Es darf auch das hochgiftige Methylquecksilber sein:
August 1996. Bei der Herstellung eines Quecksilberstandards für die NMRSpektroskopie tropfte Karen Wetterhahn (Foto) eine winzige Menge Dimethylquecksilber auf die linke Hand. Die Toxikologin und Professorin am Dartmouth College im US-Bundesstaat New Hampshire wusste um die extreme Giftigkeit der metallorganischen Verbindung, war sie erst einmal in den Körper eingedrungen. Die Toxikologin wiegte sich allerdings in Sicherheit, schließlich trug sie Latexhandschuhe. Wohl aus diesem Grunde maß Karen Wetterhahn der Übelkeit und dem Erbrechen, das sie kurz darauf heimsuchte, keine besondere Bedeutung bei. Ein Fehler, wie sich zeigen sollte.

Fünf Monate nachdem ihr Dimethylquecksilber auf die linke Hand getropft war, hatte Karen Wetterhahn Schwierigkeiten, sich zu artikulieren. Die Toxikologin litt unter Hör- und Sehproblemen. Bewegung und Orientierung im Raum fielen ihr zusehends schwerer. Das zentrale Nervensystem stürzte in ein heilloses Chaos. Nach drei Wochen fiel Karen Wetterhahn ins Koma, vier Monate später war sie tot – gestorben im Alter von nur 48 Jahren an einer Quecksilbervergiftung. Da Dimethylquecksilber im Körper nur langsam abgebaut wird, kommt es in der Regel zwangsläufig zu einer Akkumulation von Quecksilber. Im Blut von Karen Wetterhahn fanden die Pathologen die achtzigfache tödliche Dosis des Schwermetalls. Das Quecksilber habe ihr Gehirn zerfressen, als hätten Termiten monatelang daran genagt, wird einer ihrer Ärzte in der Zeitschrift National Geographic zitiert. Weder Latex, PVC noch Neopren-Handschuhe konnten die Aufnahme des Dimethylquecksilbers durch die Haut in den Organismus verhindern. Bis zum Tod von Karen Wetterhahn wurde Dimethylquecksilber als Referenzsubstanz in toxikologischen Experimenten benutzt. Inzwischen kommen weitaus ungefährlichere Quecksilbersalze in der NMRSpektroskopie als Referenz für Quecksilber zur Anwendung.
Quelle: www.gerstel.com/images/GST_Aktuell_35.pdf

Für die obengenannte Summe von 2.661,91 Euro kann ich also mehr als ein Kilogramm dieser tödlichen Substanz entsorgen (der Preis gilt für 1kg Quecksilbergehalt, Methylquecksilber enthält aber zusätzlich 2 Kohlenstoffatome und 6 Wasserstoffatome). So etwas bezahlt ein durchschnittlicher Betrieb aus der Portokasse. Die Entsorgung über einen Fachbetrieb für die Beseitigung gefährlicher Stoffe kostet vermutlich ein Mehrfaches. Abgesehen davon, was eine wirksame Filteranlage kosten würde...

Erhebt sich nun noch die Frage, wie hoch denn nun der Grenzwert ist, bis zu dem quecksilberverseuchtes Abwasser als normales Abwasser gilt. Leider habe ich über Leipzig nichts gefunden. Dafür bin ich in Darmstadt fündig geworden. Dort beträgt der Grenzwert 0,05mg/l.
Quelle: TUD : DEZERNAT IV - Auszug aus der Abwassersatzung der Stadt Darmstadt
1 Kubikmeter darf dort also ganz legal bis zu 50mg Quecksilber enthalten. Und somit kann ich ganz legal 1g Quecksilber bzw. mehr als 1g Methylquecksilber in 20 Kubikmeter Abwasser entsorgen, ohne extra dafür zu bezahlen. Und bei einem Großbetrieb mit 20.000 Kubikmeter Abwasser dürfen es dann auch schon wieder 1kg sein.

Manche Städte gewinnen ihr Trinkwasser aus dem Uferfiltrat von Flüssen. Ansonsten landet das Quecksilber spätestens mit dem Fisch wieder auf unserem Teller.
Prost bzw. guten Appetit!
Liebe Grüße

Günter
__________________
Obiger Beitrag ist meine Meinung als Laie! Er ersetzt weder das eigene Denken, noch den Gang zum Arzt oder anderen Spezialisten und ist nur als Anregung für eigene Recherchen und Überlegungen gedacht!

Was kostet es, 1kg Quecksilber über das Abwasser zu entsorgen?

Shelley ist offline
Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
hallo günter,

bitte sag mir, wohin ich gehen kann und was ich sagen muss, wenn ich 100 kg quecksilber und 266.100,91 Euro bekommen will.
ich möchte reich werden.

muss ich da zu so einem abwasseramt gehen?

wieviel ist so 1 kg quecksilber?

etwa so ein putzkessel voll?

ich sollte das schon wissen, weil ich muss es ja nach erhalt irgendwie im keller verbuddeln oder einbetonieren.

dankeschön für deine antwort!

ich freue mich echt, wenn ich fertig mit einbuddeln bin und mir dann mit dem vielen geld dafür ein neues haus bauen kann.

viele liebe grüsse von deiner shelley

Was kostet es, 1kg Quecksilber über das Abwasser zu entsorgen?
Männlich Bodo
Zitat von Shelley Beitrag anzeigen
bitte sag mir, wohin ich gehen kann wenn ich 100 kg quecksilber bekommen will.
Zum Zahnarzt.


Liebe Grüße, Bodo

Was kostet es, 1kg Quecksilber über das Abwasser zu entsorgen?

Shelley ist offline
Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
hallo bodo,

du hast wohl überlesen, dass ich das geld dazu will.

das wasserwerk bekommt ja auch das geld zu dem quecksilber dazu.
und jetzt möchte ich ihnen eben zuvor kommen.

ich würde es sogar einen euro billiger nehmen für das kg.

viele grüsse von shelley

Was kostet es, 1kg Quecksilber über das Abwasser zu entsorgen?
Männlich Bodo
Zitat von Shelley Beitrag anzeigen
du hast wohl überlesen, dass ich das geld dazu will.
Bei Zahnärzten einbrechen (dann musst Du nicht verhandeln)
Bei Galvano-Betrieben einbrechen (dann musst Du nicht verhandeln)
In Labors einbrechen (dann musst Du nicht verhandeln)
In lederverarbeitenen Betrieben einbrechen (dann musst Du nicht verhandeln)
Bei der Müllverbrennung einbrechen (dann musst Du nicht verhandeln)

usw. - also überall dort, wo Quecksilber verarbeitet oder gesammelt wird.

Sonst wende Dich an die Russenmafia (dann musst Du verhandeln)


Grüße, Bodo

Was kostet es, 1kg Quecksilber über das Abwasser zu entsorgen?

Shelley ist offline
Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
wenn ich wo einbrechen will, dann gehe ich gleich in ne bank.

du beantwortest meine frage gar nicht!


Was kostet es, 1kg Quecksilber über das Abwasser zu entsorgen?
oli
Schade, dass dieser interessante und ernste Thread in so eine Blödelei ausartet.

Der Beitrag von Günter ist hochinteressant und macht klar, wie gefährlich Hg-Verbindungen sein können und warum es evtl ein Geschäft sein könnte, überschüssiges Hg durch anderweitige Entsorgung loszuwerden (Amalgam....)

P.S.: Ist es eigentlich möglich, dass nicht jeder zweite Thread durch Langeweile-Sinnlos-Postings in Chatmanier zugemüllt wird ?

Was kostet es, 1kg Quecksilber über das Abwasser zu entsorgen?

Shelley ist offline
Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
hallo oli,

ich meine es nicht als blödelei.
ich meine es ernst.

wie kommt man dazu, dass einem die leute geld geben, wenn sie ihr quecksilber abgeben dürfen?

muss man da chef einer abwassergesellschaft sein, reicht es, wenn man eine mülldeponie für giftabfälle besitzt, oder kann man auch als normalsterblicher irgendwie zu dem geld mitsamt quecksilber kommen?

ich meine es ernst!

ich will reich werden und sehe das als chance.
da ich durch die krankheit körperlich nicht aktiv sein kann, wäre das ne möglichkeit, wenn mir das geld einfach nachgeschmissen würde.
nachteil halt, dass ich dazu das quecksilber bekomme und irgendwo ablagern muss.
doch wenn ich das geld hätte, fände sich da bestimmt einen weg.

viele grüsse von shelley

Geändert von Shelley (30.06.08 um 15:47 Uhr)

Was kostet es, 1kg Quecksilber über das Abwasser zu entsorgen?

Shelley ist offline
Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
p.s.:

ich habe auch die fragen in meinem ersten beitrag in diesem kapitel ernst gemeint, bekam aber bedauerlicherweise immer noch keine antwort.

Zitat von Shelley Beitrag anzeigen
bitte sag mir, wohin ich gehen kann und was ich sagen muss, wenn ich 100 kg quecksilber und 266.100,91 Euro bekommen will.

muss ich da zu so einem abwasseramt gehen?

wieviel ist so 1 kg quecksilber?

etwa so ein putzkessel voll?

Was kostet es, 1kg Quecksilber über das Abwasser zu entsorgen?
oli
Ich weiss nicht, ob Du das alles falsch verstanden hast oder Du hast es nicht gelesen.

Man muss einen Schmutzwasserzuschlag zahlen, wenn man bestimmte Mengen Hg mit dem Abwasser ableitet.

Über bestimmten Grenzwerten muss man das Wasser als Sondermüll bei einem Spezialunternehmen entsorgen lassen, was sehr teuer sein wird.

Diese Spezialunternehmen müssen das Hg fachgerecht entsorgen und dürfen das nicht einfach im Keller lagern.

Wahrscheinlich wird hier aber auch eine ganze Menge Schindluder getrieben, die Abfallbranche ist ja ein Bereich in dem es viel organisierte Kriminalität gibt.


Optionen Suchen


Themenübersicht