Erfahrungen bei Aluminiumvergiftung

18.03.08 12:07 #1
Neues Thema erstellen
Aluminiumvergiftung

Petri ist offline
Beiträge: 5.315
Seit: 27.10.07
Hallo,

ich habe den Beipackzettel zu Desferral gefunden:

http://www.kompendium.ch/FrmMainMono...=de&MonType=pi

Aluminiumvergiftung

Spooky ist offline
Beiträge: 2.108
Seit: 13.12.06
Gibt man die Infusion dann mit 125ml oder 250ml Nacl? sprich 125ml +0,5g also 500mg insgesamt in die Lösung?

Gruß
Spooky

Aluminiumvergiftung

Spooky ist offline
Beiträge: 2.108
Seit: 13.12.06
danke Petri und wie oft ist ja auch interessant. 1 mal wöchentlich oder alle 14 Tage oder agr nur alle 4-6Wochen?

Gruß
Spooky

Aluminiumvergiftung

Petri ist offline
Beiträge: 5.315
Seit: 27.10.07
Hallo Spooky,

Dauerinfusion ist Dauerinfusion, also ununterbrochen mit Tests zwischendurch wieviel entgiftet wurde, bis es nicht mehr nötig ist.

Aluminiumvergiftung

Spooky ist offline
Beiträge: 2.108
Seit: 13.12.06
achso also ne einmalige Sache? Und wie bekommt man so schnell ein Ergebnis ob die Entgiftung ausreicht?

Gruß
Spooky

Aluminiumvergiftung

Petri ist offline
Beiträge: 5.315
Seit: 27.10.07

Aluminiumvergiftung

Oregano ist offline
Beiträge: 63.690
Seit: 10.01.04
Hier ist übrigens auch Aluminium drin:

Aluminium (AI): Häufigste Quellen für eine erhöhte Aluminiumbelastung: Getränke (z. B. Wein, Bier, Schwarztee), Verwendung von aluminiumhaltigem Kochgeschirr und Aluminiumbratfolien, Medikamenten (z. B. Antacida), Zahnpasta, Industrieemissionen
DPMS-Test

Gruss,
Uta

Aluminiumvergiftung

Tricsi ist offline
Beiträge: 1
Seit: 15.08.08
Habe Ihren Beitrag gelesen und kann Ihnen folgendes dazu sagen. Meine Mutter hat erfahren (ueber Haaranalyse), dass Sie eine schwere Aluminiumvergiftung hat. Sie ist in Beratung bei der Sternapotheke Regen-
Stauf (Frau Meierhofer), die auf eine 15-jaehrige Erfahrung mit der Ausleitung von Schwermetallen zurueckgreifen kann. Ihre Telefonnummer ist: 09402-93090. Viel Glueck!

Aluminiumvergiftung

Beat ist offline
Beiträge: 9.174
Seit: 14.01.04
Eine hohe Belastung mit Aluminium nur aufgrund einer Haaranalyse ist nicht vergleichbar mit einer schweren Aluminiumvergiftung.
Im ersten Falle reicht günstige Apfelsäure (Malic Acid) und Kalzium aus, um das Alu auszuleiten.
__________________
Liebe Grüsse
Beat

Wenn die Seele krank ist, auch am Körper arbeiten, umgekehrt gilt ebenso

Aluminiumvergiftung

Petri ist offline
Beiträge: 5.315
Seit: 27.10.07
Hallo Beat,

hast du evtl Links dazu um diese Behauptung zu unterstützen?

Geändert von Petri (19.08.08 um 09:32 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht