Abgeschliffene Holzdielen stinken

24.01.08 15:58 #1
Neues Thema erstellen

Lilli ist offline
Beiträge: 374
Seit: 10.04.07
Hallo Ihr!
Wir haben voll die Probleme mit unseren abgeschliffenen Dielen.
Wir wollten sie erst roh lassen, ging aber nicht, weil die zu sehr stanken. Im trockenen Zustand etwas, im nassen/feuchtem Zustand echt extrem. Wonach genau ist schwer zu sagen. Vielleicht so in der Art, wie wenn man nass Spanplattenmöbel abwischt.
Wir hatten in einem Zimmer mit Auro Hartgrundierung gestrichen. Das war vor ein paar Monaten. Nach dieser Grundierung riecht es jetzt noch und ich kann mich nicht lange in dem Zimmer aufhalten. Das andere Zimmer haben wir jetzt mit AFM Safe Seal von purenature gestrichen. Dadurch dass die Dielen dabei wieder nass geworden sind, stank es wieder schecklich. Der Geruch wird langsam weniger, geht aber nicht so richtig weg. Will jetzt noch 2mal damit streichen und hoffe, dass es dann irgendwann weg ist.
Ich weiß echt nicht weiter. Wenn das jetzt nicht klappt?? Darf garnicht dran denken. Was haben die bloß mit den Brettern bemacht damals??
Weiß jemand Rat? Bin für jeden Tip dankbar!
LG Lilli

Abgeschliffene Holzdielen stinken

Oregano ist offline
Beiträge: 63.724
Seit: 10.01.04
Hallo Lilli,
das ist ja wirklich doof: da versucht man, möglichst verträgliche Materialien zu verwenden ,und es stinkt trotzdem...

Mit Auro-Lasuren habe ich auch unangenehme Erfahrungen gemacht: Ich hatte für rohes Holz eine mit Orangen-Zitronen-Duft gekauft. Die klebt ziemlich und es roch richtig unangenehm nach künstlichen Zitrusaromen. Nie mehr !

Mit den Holzdielen würde ich ja mal einen Schreiner oder Tischler fragen, was er davon hält und ob er einen Rat für Euch hat. Evtl. war ja das Holz der Dielen schon irgendwie präpariert, so daß sie einfach stinken müssen?

Grüsse,
Uta

Abgeschliffene Holzdielen stinken

ADo ist offline
Weiblich ADo
Beiträge: 3.125
Seit: 06.09.04
Hallo,
frag doch deswegen mal hier an:
EM-Forum :: Index

Ich denke, die kleinen Helfer sind auch hier sinnvoll

LG
__________________
Niveau ist keine Hautcreme!

Abgeschliffene Holzdielen stinken

Lilli ist offline
Themenstarter Beiträge: 374
Seit: 10.04.07
ihr 2!!!! Wünsche eine !


LG Lilli

Abgeschliffene Holzdielen stinken

Mike ist offline
Beiträge: 1.855
Seit: 16.02.05
Es steht zu vermuten das das Holz einfach einen Pilz hat(te). Die alte "Decke" also der alte Schutzanstrich hat diesen seinerzeit völlig versiegelt. Durch das öffnen konnte das Holz nach langer Zeit mal wieder atmen. Das blöde an Pilzen ist, das Sie verdammt lange halten und so vermutlich reaktiviert wurden. Alles in allem kann man festhalten, das viele Aromen von Pilzen stammen und somit vermutlich auch Dein Geruch. Der Pilz hat aber seine Berechtigung im Holz, denn er sorgt in der Natur dafür das das tote Holz wieder schnell recycelt werden kann.

Keine Panik, sobald das Wasser (auch aus der Farbe!) wieder weg ist beruhigt der Pilz sich wieder. Jedoch sind Luftbefeuchter und schlechte Belüftung schöner Nährboden für die kleinen Biester und im schlimmsten Fall musst Du nach dem trocknen (wichtig!) die Oberfläche wieder völlig versiegeln um weiterem Schaden vorzubeugen.

Abgeschliffene Holzdielen stinken

Lilli ist offline
Themenstarter Beiträge: 374
Seit: 10.04.07
Hallo Mike,
das kann es wirklich sein - ein Pilz! DANKE für den Tip!
Es riecht auch leicht muffig.

Oh je, das hat mir ja gerade noch gefehlt!!! Dann ist ja bestimmt auch die Luft verpilzt!! Ob man diesen Pilz auch irgendwie messen kann?
Und ob da die AMF Schadstoffversiegelung das Richtige ist und hilft?
Oder sollten wir lieber ausziehen? Oder die Dielen austauschen lassen? Aber das wir bestimmt teuer!!
Oh je, das sind jetzt viele Fragen auf einmal, entschuldigt bitte!
LG,
die fast verzweifelte Lilli

Abgeschliffene Holzdielen stinken

Mike ist offline
Beiträge: 1.855
Seit: 16.02.05
Erstmal kann man fast alles versiegeln...
Dann gibt es diverse Firmen die Pilzmittel auf dem Markt haben, die aber aus meiner Sicht alle fragwürdig sind... denn Pilze macht man nicht "mal eben" platt...
Die Variante mit dem austauschen wäre die eleganteste aber das kann weiter gehen als einem lieb ist... denn der Boden ist ja noch auf Balken genagelt... und wer weis wie die aussehen! Zudem sich alte Dielen echt nicht "einfach so" entfernen lassen... das ist ein höllen Lärm wenn die Nägel aus dem Balken gewürgt werden.
Ich würde mal einen "Fachmann" zu Rate ziehen und diesen nicht in der Holzabteilung des nächsten Baumarktes suchen. Gute Adressen findet man sicher über das Netz und ich erinnere mich das es auch hier im Forum früher mal Baubiologen gab. Jedenfalls bist Du sicher nicht der erste mit so einem Problem und auch da wird man sich schon Gedanken zu gemacht haben. Für's erste könntest Du Dir ja beim Malerbetrieb oder Werkzeugverleih mal einen Raumluftentfeuchter (Klimagerät/Kondensator mit Wassersammelstelle) ausleihen und wirken lassen. Ist in den Wintermonaten mit viel Regen sicher nicht optimal aber dämpft das Geschehen schon mal etwas.

Holz ist und bleibt auch nach Jahrzehnten noch ein lebender Werkstoff!

Solltet Ihr renovieren (austauschen) wollen noch folgender Hinweis:

- frisches Schnittholz schrumpft noch bis zu 5% (oder mehr)!
- Lagerholz ist deutlich Teuer aber man kann sich die besseren Bretter rausholen und direkt versiegeln bzw. Schützen.
- Ist nur ein Raum betroffen und liegt in den anderen das gleiche Holz, auf jedenfall die Aussenmauer/Fenster/etc. in diesem Raum auf Dichtigkeit prüfen!

Abgeschliffene Holzdielen stinken

Lilli ist offline
Themenstarter Beiträge: 374
Seit: 10.04.07
Hallo Mike,
vielen lieben Dank für deine Hilfe!
Ich glaube, das beste ist, wir suchen uns eine neue Bleibe.
Die Dielen austauschen, das lass ich mal lieber doch sein, denn ich könnte mir vorstellen, dass sich darunter noch mehr schlimmes zeigt.
Ich hatte ja hier auch schon mal die Tapeten abgemacht, da bekam ich gleich eine gewischt, weil die Stromkabel unter der Tapete lose offen herumhingen. Dann hatte ich noch die "tolle" Idee die Türen abzuschleifen, weil ich dachte darunter verbirgt sich hübsches altes verträgliches Holz! Ha,ha drunter war ne tolle Spanplatte . Auf noch mehr tolle Überraschungen hab ich keine Lust mehr, bin auch am Ende mit meiner Geduld. Wir renovieren ja jetzt schon ein halbes Jahr und sind gerad mal beim 2. Zimmer angekommen. Echt witzig, wenns nicht so traurig wäre.
Jetzt müssen wir mal schauen, ob wir eine gute neue Wohnung finden.
LG Lilli


Optionen Suchen


Themenübersicht