Permethrin Dekontamination

20.01.17 01:03 #1
Neues Thema erstellen

Lema ist offline
Beiträge: 3
Seit: 19.01.17
Hallo ihr Lieben,

Ich bin seit ca. 2 1/2 am chronischen Erschöpfungs Syndrom (Cfs) erkrankt und reagiere auch sehr empfindlich auf Chemikalien.
Nun zu meinem Problem, vor ca 2 Monaten hat unsere Katze Flöhe ins Haus geschleppt woraufhin mein Mann unüberlegt und sehr übertrieben eine ganze 750ml Dose mit Permethrin, Pyrethrin und Piperonylbutoxid in unsere 30qm Wohnung gesprüht hat. Ich habe darauf sehr empfindlich reagiert (stärkere Erschöpfung, Kopfschmerzen, Bauchschmerzen etc) und bin nach ein paar Tagen in eine Ferienwohnung gegangen und auch geblieben. Nun werden wir auch aus Platzgründen in eine neue Wohnung ziehen. Allerdings weiß ich nicht recht, wie ich vorgehen soll um die neue Wohnung nicht auch zu kontaminieren. In unserer alten Wohnung hat mein Mann geputzt und wir werden von den Möbeln auch nur ein paar Schränke mitnehmen, die wir eventuell dann nach und nach ersetzen werden. Matratzen und Sofa haben wir entsorgt. Sorgen mache ich mir auch wegen der Kleidung, die wir teilweise schon gewaschen haben und auch nochmal alles in der neuen Wohnung durchwaschen werden, aber reicht das oder müssen wir unsere ganze Kleidung wegwerfen? Und was ist mit der Waschmaschine und dem Trockner, die in der Wohnung auch kontaminiert wurden? Lassen diese sich vollständig reinigen, sodass sie nicht automatisch die Kleidung beim Waschen und Trocknen kontaminieren?
Und was ist sonstigem Inventar wie Bücher, Ordner, sämtliche Kleinteile? Meine ganzen Bücher wegzuwerfen würde mir schon schwerfallen, doch wäre dies nötig?
Und reicht es eventuell kontaminiertes Geschirr mehrmals in der Spülmaschine durchlaufen zulassen?
Gibt es sonst noch irgendwelche Sachen zu beachten?

Tut mir leid wegen den ganzen Fragen, allerdings mache ich mir Sorgen und möchte in der neuen Wohnung alles richtig machen.
Ich würde mich SEHR über Tipps und Ratschläge freuen! Vielen lieben Dank im Vorraus!


Permethrin Dekontamination

Oregano ist offline
Beiträge: 63.704
Seit: 10.01.04
Hallo Lema,

habt Ihr denn schon Blut an ein Labor gegeben, um feststellen zu lassen, wie stark oder nicht stark Ihr belastet seid?
Hast DU die Möglichkeit, einen Umweltmediziner bzw. Baubiologen aufzusuchen oder wenigstens zu befrgen?

Vielleicht helfen Dir diese Links weiter?:
http://www.symptome.ch/vbboard/gifte...-sanieren.html
Wohnschadstoffe meiden, Belastungen beseitigen - Die unterschätzte Gefahr | Berliner Mieterverein e.V.

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Permethrin Dekontamination

Lema ist offline
Themenstarter Beiträge: 3
Seit: 19.01.17
Hallo Oregano,

vielen Dank für deine Antwort.
Ich bin aufgrund dem cfs bei einem Umweltmediziner in Behandlung, den ich beim nächsten Termin darauf ansprechen werde.

Meinst du das Permethrin löst sich bei Kleidung vollständig durch Waschen?

Liebe Grüße
Lema

Permethrin Dekontamination

Oregano ist offline
Beiträge: 63.704
Seit: 10.01.04
Hallo Lema,

noch ein Link, der nützlich sein könnte:
http://www.symptome.ch/vbboard/gifte...hrin-haus.html

Irgendwo habe ich gelesen, daß Kleidung in die Reinigung gegeben werden muß, um Permethrin zu entfernen. Leider weiß ich nicht mehr wo.

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Permethrin Dekontamination

philia ist offline
Beiträge: 305
Seit: 13.03.11


Optionen Suchen


Themenübersicht