Weichmacher aus der Spülmaschine/Dichtungsgummi

04.03.16 23:11 #1
Neues Thema erstellen

sille9 ist offline
Beiträge: 52
Seit: 25.06.11
Hellö ihr Lieben;

Nachdem ich schon den dritten Dichtungsgummi in der Spülmaschine verbaut habe -
ich dachte nämlich, der verfettet mit der Zeit - der war immer schwarz und schmierig -
mußte ich jetzt festellen, daß es tatsächlich der Gummi an sich ist, der sich durch
Seife und oder Fett auflöst, und das in nicht geringem Maße.
Es reicht, ein bißchen
Olivenöl auf einen Lappen zu geben und drüberzugehen, alles ist schwarz.
Dazu muß ich sagen, daß es kein billiger sondern ein "Markengummi" ist. Auch die
Maschine ist immer wieder innen mit diesem Zeugs belegt. Es ist hundertprozentig
kein Schimmel. Im Internet habe ich nur rausgefunden, daß sich tatsächlich Weichmacher aus dem Gummi löst durch die Hitze und die Spültabs. Aber in diesem Umfang?
Weniger aggressives Spülmittel nutzt nix..

Meine Frage: Ist das bei Euch auch so?
Gibt es Erkenntnisse über PVC oder ähnliche Stoffe im Wasser/auf dem Geschirr durch
die Spülmaschine?
Gibt es Abhilfe welcher Art auch immer?

(Ich habe mich auch gefragt, ob das erlaubt sein kann, wo abgeraten wird zu billiges
Plastik in die Maschine zu stecken. Im Vergleich zu meiner Türdichtung wäre das ja grad
egal.)

Danke für Eure Antworten - sonst spül ich halt wieder so. Wer will denn sowas mitessen.
Bah

PS - ich habs wirklich ewig gecheckt, es IST der Gummi. Da gibt es keine Alternativen.


AW: Weichmacher aus der Spülmaschine/Dichtungsgummi

Juliette ist offline
Beiträge: 4.666
Seit: 23.04.06
Hallo sille,

das ist natürlich ärgerlich. Aber bist du dir sicher, dass der Gummi der Spülmaschine aus PVC ist? Ich würde da beim Hersteller einmal nachfragen. Gummi an sich, wenn er aus Kautschuk besteht, ist nicht ölbeständig und färbt auch ab. Mich wundert aber, dass man diesen auch in der Spülmaschine findet. Das ist bei mir definitiv nicht der Fall. Ich benutze die Natur-Tapps vom DM-Markt ohne Phosphat. Aber selbst als ich normales Spülmittel verwendet habe, ist das nicht der Fall gewesen. Allerdings benutze ich auch keinen Klarspüler und kein Salz. Die Spülmaschine haben wir jetzt einige Jahre und das funktioniert gut.

Hier mal eine Übersicht über verschiedene Gummiverbindungen und ihre Eigenschaften.

http://www.eggerhandel.com/katalog/0...T/001DICHT.PDF

Grüsse von Juliette

Geändert von Juliette (05.03.16 um 15:01 Uhr)

Weichmacher aus der Spülmaschine/Dichtungsgummi

Rauke ist offline
Beiträge: 788
Seit: 17.11.12
Zitat von sille9 Beitrag anzeigen
Nachdem ich schon den dritten Dichtungsgummi in der Spülmaschine verbaut habe -
ich dachte nämlich, der verfettet mit der Zeit - der war immer schwarz und schmierig -
mußte ich jetzt festellen, daß es tatsächlich der Gummi an sich ist, der sich durch
Seife und oder Fett auflöst, und das in nicht geringem Maße.
Es reicht, ein bißchen
Olivenöl auf einen Lappen zu geben und drüberzugehen, alles ist schwarz.
Dazu muß ich sagen, daß es kein billiger sondern ein "Markengummi" ist. Auch die
Maschine ist immer wieder innen mit diesem Zeugs belegt. Es ist hundertprozentig
kein Schimmel. Im Internet habe ich nur rausgefunden, daß sich tatsächlich Weichmacher aus dem Gummi löst durch die Hitze und die Spültabs. Aber in diesem Umfang?
Weniger aggressives Spülmittel nutzt nix..

Meine Frage: Ist das bei Euch auch so?
Bei mir ist das auch so. Ich dachte auch erst es sei Schimmel.
Als ich mit einem Reinigungsmittel, den Gummi gereinigt habe, hat er sich aufgelöst. Das schwarze am Lappen ist also Gummi.

Weichmacher aus der Spülmaschine/Dichtungsgummi

sille9 ist offline
Themenstarter Beiträge: 52
Seit: 25.06.11
Schön, dann erstmal danke für die Antworten. Das mit dem Kautschuk war mal ne
gute Idee, das wäre natürlich möglich, schwarz gefärbt wird der mit Ruß, das wär schon mal nicht ganz so widerlich.
Dem Hersteller hatte ich schon geschrieben, ich warte auf die Antwort, hier hab ich dann noch nachgefragt, weil ich erstens dachte, jemand könne mir sofort sagen, ach was, ist nur das und das - oder falls ich eine läppische Antwort bekomme im Sinne von "unsere Gummis halten die Grenzwerte ein".
Sind ja viele schlaue Köpfe hier. Womöglich schlauer als der Kundenservice von XY
Nee, ganz sicher schlauer.


Optionen Suchen


Themenübersicht