Chemtrails: Aluminium, Barium, Strontium

05.07.15 22:46 #1
Neues Thema erstellen
Chemtrails: Aluminium, Barium, Strontium

gerold ist offline
Beiträge: 4.808
Seit: 24.10.05
Seht Ihr, auch hier geht es nur um die optimale Wertabschöpfung, dies alles - wie könnte es anders sein - zu einem guten Zweck.

Alles Gute!

Gerold
__________________
Jeder muß mit den Konsequenzen leben, die sich aus seinen Entscheidungen ergeben.

AW: Chemtrails: Aluminium, Barium, Strontium
lisbe

AW: Chemtrails: Aluminium, Barium, Strontium

exMarkus83 ist offline
Themenstarter Beiträge: 485
Seit: 05.07.15
Die Frage, mit der ich den Thread eröffnet hatte, war ja, ob sich mal jemand auf die Stoffe untersuchen hat lassen, die angeblich per Chemtrails ausgebracht werden. Darauf ging ja bisher niemand ein. Ich finde es etwas verwunderlich, da viele hier im Forum ja etliches Geld fur Untersuchungen ausgeben, aber dann anscheinend nicht für sowas.

Ich weiß von einem sehr bekannten Umweltmediziner, dass Aluminiumbelastungen wohl häufig vorkommen. Er lässt es ganz normal im Serum bestimmen. Wie er zum Thema Chemtrails steht weiß ich allerdings nicht, das wollte ich jetzt am Telefon nicht nachfragen.

AW: Chemtrails: Aluminium, Barium, Strontium

Evgenij ist offline
Beiträge: 1.827
Seit: 08.02.15
Das Gift wird im ganzen Körper eingelagert, wie soll man das im Serum untersuchen lassen?

Chemtrails: Aluminium, Barium, Strontium
Clematis
Zitat von exMarkus83 Beitrag anzeigen
Die Frage, mit der ich den Thread eröffnet hatte, war ja, ob sich mal jemand auf die Stoffe untersuchen hat lassen, die angeblich per Chemtrails ausgebracht werden. Darauf ging ja bisher niemand ein. Ich finde es etwas verwunderlich, da viele hier im Forum ja etliches Geld fur Untersuchungen ausgeben, aber dann anscheinend nicht für sowas.
Hallo Markus,

vor einiger Zeit hatte ich mal im Netz nach einem Labor gesucht, das für Barium und Strontium Analysen durchführt. Ich fand viele, die Aluminium testen, aber keines für Barium und/oder Strontium.

Labore, die diese Stoffe untersuchen gibt es offenbar nur für Trinkwasseranalysen und da fand ich nur eines z.B. hier:
https://www.inlabo.de/epages/6129091...asser-TOTAL%22

Auf den Seiten von "Sauberer Himmel" werden auch nur Ergebnisse genannt, die sich auf Regenwasser, Bodenproben usw. beziehen. Diese Analysen wurden meist im Rahmen universitärer Programme oder von Ärzten selbst durchgeführt. Das Umweltbundesamt darf zudem die Luft auf diese Stoffe scheinbar überhaupt nicht testen.

Barium sollte aus dem Blut/Serum, Urin u.ä. zu testen sein. Bei Strontium, das sich in die Knochen einbaut, könnte es schwieriger sein, es sei denn das Zeug befindet sich noch nicht in den Knochen, sondern auf dem Weg dort hin.

Wo und bei wem kann man solche Analysen durchführen lassen? Wenn Du Labore findest, die das für Menschen und nicht nur für Wasser machen, Links dazu hier einstellst, würde sich sicherlich so mancher darauf untersuchen lassen.

Die Trinkwasseranalyse ist sicherlich nützlich, um zu erfahren, ob man belastet sein könnte, sagt aber leider nichts über die tatsächliche Belastung des Körpers aus.

Gruß,
Clematis

Geändert von Clematis (29.08.16 um 15:34 Uhr)

AW: Chemtrails: Aluminium, Barium, Strontium

exMarkus83 ist offline
Themenstarter Beiträge: 485
Seit: 05.07.15
Ok, das wusste ich nicht, dass es so problematisch ist mit den Analysen. Ich hätte jetzt mal im mlhb angefragt, aber auf die Idee bist du wahrscheinlich auch schon gekommen.

Laut dem Umweltmediziner soll die Serumanalyse im Fall von Aluminium schon aussagekräfig sein.

Chemtrails: Aluminium, Barium, Strontium

Evgenij ist offline
Beiträge: 1.827
Seit: 08.02.15
Schwer- und Leichtmetalle lagern sich im Gehirn sowie ganzen Körper ab. Ich verstehe nicht was dann im Serum so aussagekräftig ist... Vielleicht könntet ihr mich aufklären?
Barium sollte aus dem Blut/Serum, Urin u.ä. zu testen sein.
Das heißt: Barium zirkuliert im Blut?

Regenwasser könnte man auch hier überprüfen: Triton Wassertest ICP-OES.

Chemtrails: Aluminium, Barium, Strontium
Clematis
Zitat von exMarkus83 Beitrag anzeigen
Ok, das wusste ich nicht, dass es so problematisch ist mit den Analysen. Ich hätte jetzt mal im mlhb angefragt,
Hi,

das Medizinische Labor Bremen hatte ich nicht gefunden. Dort wird tatsächlich

Barium (Serum, Urin)
Details - Medizinisches Labor Bremen

Strontium (Heparin, Serum, Urin, Haare)
Details - Medizinisches Labor Bremen

getestet.

Irgendwo, finde sie aber nicht wieder - ist sehr gut versteckt, hatte ich eine Liste aller Stoffe, inkl. Barium, Strontium, gefunden, was alles getestet werden kann. Es war wohl reiner Zufall, daß ich überhaupt fündig wurde

PS: Die Links oben wurden total verballhornt. Bei den Links auf "Komfortsuche" gehen und dort Barium bzw. Strontium eingeben.

Gruß,
Clematis

Geändert von Clematis (29.08.16 um 18:00 Uhr)

Chemtrails: Aluminium, Barium, Strontium
Clematis
Zitat von Evgenij Beitrag anzeigen
Schwer- und Leichtmetalle lagern sich im Gehirn sowie ganzen Körper ab. Ich verstehe nicht was dann im Serum so aussagekräftig ist... Vielleicht könntet ihr mich aufklären?
Hallo Eugen,

bevor sich irgend etwas, irgend wo einlagern kann, muß es erst mal da hin kommen. Das geschieht über die Atemluft, über den Verdauungskanal, über die Haut usw. Meist wird auch nicht alles z.B. in den Knochen eingelagert, sondern es bleiben Spuren im Blut, teilweise wird es über die Nieren (Urin), Leber (Darm) ausgeschieden. Auch im Haar, Fingernägeln kann es sich anreichern.

Gruß,
Clematis

AW: Chemtrails: Aluminium, Barium, Strontium

exMarkus83 ist offline
Themenstarter Beiträge: 485
Seit: 05.07.15
Ich weiß halt auch nicht wie das mit den Referenzbereichen ist. Die sind ja abgeleitet von Gesunden. Da aber jeder den Giften (falls sie über Chemtrails verbreitet werden) ausgesetzt ist, sind daraus abgeleitete Referenzwerte ja nicht unbedingt das Wahre.


Optionen Suchen


Themenübersicht