Dr. Klinghardt, Lebensenergie-Konf., Chemtrails, Glyphosat usw.

28.06.14 11:53 #1
Neues Thema erstellen

blunsi ist offline
Beiträge: 353
Seit: 14.05.14
Interessant fand ich insbesondere auch den Vortrag von Dr. Klinghardt auf der Lebensenergie-Konferenz:

Experteninterviews | Lebensenergie-Konferenz

Ganz besonders auch seine Aussagen zu Chemtrails. Eine kurze Zusammenfassung seines Vortrags kann man auch hier abrufen:

Dr. Klinghardt | Geheimnisse der Rohkost


Dr. Klinghardt, Lebensenergie-Konf., Chemtrails, Glyphosat usw.

Oregano ist offline
Beiträge: 63.690
Seit: 10.01.04
s. auch hier: http://www.symptome.ch/vbboard/amalg...ml#post1011246

Ich finde den Klinghardt-Vortrag auch sehr interessant. Andere Vorträge dieser Konferenz aber auch.

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Dr. Klinghardt, Lebensenergie-Konf., Chemtrails, Glyphosat usw.

blunsi ist offline
Themenstarter Beiträge: 353
Seit: 14.05.14
Ein wirklich sehr interessanter und lesenswerter Artikel zum Thema Glyphosat:

OYA :: Chronisch vergiftet

Zu Klinghardt selbst: ziemlich geschäftstüchtig scheint er auf jeden Fall zu sein. Angeblich hat er irgendeine Frequenzmethode (oder sowas ?) entwickelt, mit deren Hilfe er die Gene reparieren kann. Allerdings merkt man das erst in der nächsten Generation... Müssen dann auch erst die Kinder und Kindeskinder bezahlen ? Sicher nicht. Und zu allererst muss man es wohl aber selbst erst einmal GLAUBEN, dass es funktioniert...

Geändert von blunsi (01.07.14 um 11:04 Uhr)

Dr. Klinghardt, Lebensenergie-Konf., Chemtrails, Glyphosat usw.

lealee ist offline
Rubrikenbegleiterin Entsaften / Mixen
Beiträge: 799
Seit: 05.02.10
Gestern war in der Sendung "Kontrovers Extra" folgender Bericht über die fatalen Folgen von Genpflanzen und Glyphosat zu sehen:

Kontrovers extra: Propagandaschlacht um die Gentechnik | Kontrovers | Bayerisches Fernsehen | Fernsehen | BR.de

Darin wird, kurz zusammengefasst u.a. berichtet:
In ländlichen Gegenden Brasiliens, wo viel Genmais angebaut wird häufen sich Krebsfälle bei jungen Menschen und schwere Missbildungen von Neugeborenen. Genmais und Genbaumwolle werden massiv von genau den Schädlingen befallen, gegen die die Genpflanzen resistent sein sollen. Resistent sind jedoch offensichtlich nun die Schädlinge. Dadurch kommt es zu diesem massiven Befall. Ernteeinbußen und ein um 40 % erhöhter Pestizideinsatz sind die Folge.

Ich finde das noch sehr wichtig: Im Link von blunsi "chronisch vergiftet" wird auf die Bürgerinitiative "Ackergifte? Nein danke! hingewiesen, die sich für ein Verbot von Glyphosat einsetzt, dessen EU-Zulassung 2015 ausläuft.

Zitat daraus:
Die EU-Zulassung von Glyphosat läuft 2015 aus. Der Bundesrat hat sich im November 2013 auf Druck mehrerer rot-grüner Landesregierungen bereits für ein Verbot seiner Anwendung in Haus- und Kleingärten sowie bei der Vorerntetrocknung von Getreide ausgesprochen. Wenn genug öffentlicher Druck entsteht, bestehen Chancen, dass das Gift verboten wird – trotz der verharmlosenden Haltung der Behörden. Diesem Ziel verschreibt sich die Kampagne »Ackergifte? Nein danke!«, die vor kurzem ihre Arbeit aufgenommen hat.
Ackergifte? Nein Danke!

In Südtirol gibt es dazu im August eine Volksabstimmung. Man kann etwas tun!

LG Lealee

Geändert von lealee (07.08.14 um 13:04 Uhr)

Dr. Klinghardt, Lebensenergie-Konf., Chemtrails, Glyphosat usw.

blunsi ist offline
Themenstarter Beiträge: 353
Seit: 14.05.14
Danke für Deinen Beitrag lealee! Es ist schier unglaublich, wie unsere Lebensmittel und unsere Umwelt heutzutage durch die "moderne" Landwirtschaft vergiftet werden!

VG blunsi
__________________
"Eine gesunde Wirtschaft braucht eine kranke Gesellschaft" [Erich Fromm]

Dr. Klinghardt, Lebensenergie-Konf., Chemtrails, Glyphosat usw.

boule ist offline
Beiträge: 161
Seit: 09.12.10
Ich war interessehalber auch mal auf so einer Veranstaltung weils um die Ecke war und hab mir den Zauber ungefähr eine Stunde lang angesehen, dann war das irgendwann unerträglich für mich. Locker 50 Meter Verkaufsstände mit allerlei Literatur über hauptsächlich Eso und Psychokram und dann hat er leider auch immer mal die Gitarre rausgeholt und zum Mitsingen animiert, grausam - ich war nicht der einzige der dann kurz raus und frische Luft schnappen ging.

Er hat das mit den Umweltgiften und einen Teil der Fehlernährung kapiert und hat auch Lösungen, wie man das in den Griff bekommt, das streite ich nicht ab, DMPS, Bärlauch, MSM und Koriander z.B. helfen auch meiner Meinung nach sicher. Aber der Hokuspokus drumrum dient imho eher dazu seine Taschen zu füllen.

Ich selbst hatte mehr als mein halbes Leben lang Gleichgewichtsstörungen, Tinnitus, Sehstörungen, Brain-Fog, Aphten/Herpes, extrem verspannte Muskeln und im Lauf der Jahre fast den gesamten Symptomkatalog von CFS, Nitrostress, HIT/HNMT, Fibro und MCS. Achja, schulmedizinisch angeblich nur durch Versteifung zu behandelnde Fingerendgelenke waren auch noch dabei. Heute kann ich die wieder völlig schmerzfrei bewegen, ganz ohne Analgetika.

Heute mit fast 50 bin ich symptomfrei, es war aber ein langer Weg. Ein paar NEMs und eine artgerechte Ernährung ohne Milchprodukte, konzentrierte KH und Schweinefleisch und nach jetzt knapp 3 Jahren ist alles fast weg. Fast insofern als ich den z.B den Tinnitus noch mit übermäßigem Kaffeekonsum provozieren kann.

Ich weiß also wovon ich rede, da ich von den Symptomen her 100% in seine Zielgruppe fiel und zwangsläufig bei meinen Recherchen häufig über Klinghardt / Mutter stolperte.
__________________
Achtung: Lesen gefährdet Ihre Dummheit !


Optionen Suchen


Themenübersicht