Schadstoffe, Lösungsmittel, beim Renovieren?

10.10.07 16:55 #1
Neues Thema erstellen

Pinta ist offline
Beiträge: 189
Seit: 21.04.07
Hallo, Leute!

ich hätte ein Paar fragen zum Thema Lösungsmittel.

Es ist so: ich werde in ungefähr einem Monat in eine wohnung ziehen , inder alles (kurz befor ich einzihe) noch renoviert wird.

Die Wände werden gestrichen, die türen werden lackiert und auch der dielenboden wird lackiert. Ich mache mir da etwas sorgen, wegen der schädlichkeit der ganzen noch ziemlcih frischen lösungsmittel dämpfe...

wisst ihr vielelicht, wie lange nach dem trocknen des lackes die lösungsmitteldämpfe in der wohnung bleiben werden?

ausserdem würde ich gerne noch den dielenboden im flur lackieren, und der flur wäre der ort, wo ich schlafe...

wisst ihr vielleicht, ob die gesamte gift belastung, die so auf mich zukommen würde, noch zu tollerieren wäre oder ob man das riesiko nicht eingehen sollte?

schliesslich bin ich gesundheitlich ja auch etwas angeschlagen..

Ich habe letztens gelesen auch Lacke auf wasserbasis oder mit kunstharz enthalten fast genausoviele lösungsmittel, wie herkömmliche lacke...

wisst ihr vielelicht ob es lacke gibt, die wirklich deutlich weniger schädlich sind?

wisst ihr, ob es noch andere gift stoffe gebe, auf die ich achten sollte?

Ich bin für jeden Tipp dankbar,

liebe grüsse,
Pinta


Optionen Suchen


Themenübersicht