Chem.Substanzen-früher benutzt, heute Gift

30.12.12 10:47 #1
Neues Thema erstellen

Karde ist offline
Beiträge: 5.057
Seit: 23.05.12
Hallo
ich bin der Meinung, dass viele der heutigen Krankheiten sei es durch Viren, Bakterien oder Pilze ihre extreme Ausbreitung auch chemischen Bestandteilen verdanken, die ihnen das Milieu im menschlichen od. tierischen Körper so gestalten, dass es ihnen da so richtig gefällt.

Zudem werden bei Impfungen dem menschlichen Körper Stoffe in veränderter Form zugeführt um dadurch eine Reaktion im Immunsystem zu veranlassen, zusammen mit "Träger- oder Konservierungsstoffen" etc..

Wer weis, was Mittel, die irgendwann mal als "praktisch" galten, da neu und hilfreich so alles im komplex funktionierenden menschlichen Körper anstellen ?


Ich erinnere mich zum Beispiel, dass als ich noch sehr klein war immer wieder Noflo gegen Flöhe und Läuse benutzt wurde, wir pulverten unsere Katzen und Hunde damit ein, und wir Kinder waren da auch voller "Puder" was wir sogar lustig fanden. Auch neue Gerüche fanden wir Kinder damals interessant. Ein Produkt, das heute in der Schweiz nicht mehr verkauft wird.

CPT: CliniPharm/CliniTox


so gibt es sicher auch noch andere Produkte.

LG KARDE
__________________
Alles was ich anschaue --- schaut zurück

Chem.Substanzen-früher benutzt, heute Gift

Forgeron ist offline
Beiträge: 1.085
Seit: 11.02.07
Hllo,

das ist sicher richtig.
Mit Rücksicht auf die breite Pallette der Möglichkeiten rate ich, sich an einschlägiger Literatur zu orientieren, z.B. das Heftchen: "Gezielt einkaufen! Zusatzstoffe in Lebensmitteln von G. Sparrenberger u. M. Kelzenberg".

Gruß

Chem.Substanzen-früher benutzt, heute Gift

Oregano ist gerade online
Beiträge: 63.711
Seit: 10.01.04
Hallo Karde,

ein wichtiges und irgendwie trostloses Thema.
Vor Jahren war es noch völlig normal, Holzschutzmittel im Innenraum zu verwenden, schwere Tapeten mit Patex anzukleben und überhaupt recht sorglos mit allerlei Giften umzugehen.
Auch daß Spanplatten in Möbeln heftig Formaldehyd ausdünsteten, war normal. Asbest wurde verwendet, ohne über die Risiken aufzuklären ...

Raumluftgifte Giftstoffgruppen - Luftgifte Raumluftuntersuchung und Raumluftanalyse
Immobilien - Versteckte Gefahren - Meldung - Stiftung Warentest

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Chem.Substanzen-früher benutzt, heute Gift

Karde ist offline
Themenstarter Beiträge: 5.057
Seit: 23.05.12
Zitat von Oregano Beitrag anzeigen
ein wichtiges und irgendwie trostloses Thema.
Liebe Oregano
wünsche Dir von Herzen ein frohes und gutes Neues Jahr 2013 (Tee)

Ja, ich weis, früher war früher und heute ist heute.
Was mich aber erstaunt daran, dass es immer auch wieder "neue" Mittel gibt, die auch schädlich sind und die Schädlichkeit evtl. sogar bekannt ist.
Wenn wir ganz weit zurück gehen-haben die Menschen ja auch gelebt, dann wurden "moderne" Sachen entwickelt, die das Leben "besser+ sicherer" machen sollten.
Irgendwie werden Mittel neu hergestellt wohl nicht nur am Nutzten messbar, sondern auch am Profit. Ich würde mich freuen, wenn Menschen etwas achtsamer darauf achten, was sie benutzen zB.
-wie wurde das Mittel hergestellt (Leid von anderen, zb.Kinderarbeit etc)
-aus was (Tierische, pflanzliche, chemische, etc. künstliche Teile)
-was geschieht damit wenn ich es aus meinen Händen gebe(auftrage, in den Müll gebe, in den Abfluss leere etc.)
zb. habe ich letzthin gelesen,dass in einem Geschäft nun keine Plastiksäcke mehr abgegeben werden... da Plastik extrem lange nicht aufgelöst wird in der Natur - und doch wurde es so lange verwendet, Tag täglich zu Tonnen.
Ich versuche immer mehr loszulassen wo ich nicht voll und ganz dahinter stehen kann, auch wenn es Sachen gibt (-zb. mein PC) wo ich noch nicht genau weis wie dazu stehen (?) Jedenfalls hilft er sicher auch bei Vernetzung und Aufklärung-Vertuschungen gehen nicht mehr so lange-aber ob ein Mensch die Information die er bekommt auch bewusst anwenden will, ist immer noch die Entscheidung jedes einzelnen.
Es gäbe genügend Rohstoffe auf der Welt, genügend Anbauflächen wo etwas ohne grosse Gift und Industrialisierung wachsen würde.
Trostlos, ja...und ich kann nur bei mir anfangen, aber das Aussen lässt mich nun mal nicht kalt.
HERZENSGRUESSE
KARDE
__________________
Alles was ich anschaue --- schaut zurück

Chem.Substanzen-früher benutzt, heute Gift

Karde ist offline
Themenstarter Beiträge: 5.057
Seit: 23.05.12
Zitat von Forgeron Beitrag anzeigen
"Gezielt einkaufen! Zusatzstoffe in Lebensmitteln von G. Sparrenberger u. M. Kelzenberg".

Gruß
Hallo Forgeron
wünsche Dir alles Gute fürs Jahr 2013
Ja die Zusatzstoffe in Lebensmittel sind auch ein grosses Problem. Der Mensch macht sich krank durch vieles was er isst.

Der Mensch ist, was er isst--- gilt schon lange, und trotzdem sind die Supermärkte voll mit diesen industriell hergestellten Lebensmitte, die nur hergestellt werden können, da eben die vielen Zusatzstoffe beigemischt werden... zb. Farbe, Konservierungsstoffe etc.

HERZENSGRUESSE
KARDE
__________________
Alles was ich anschaue --- schaut zurück


Optionen Suchen


Themenübersicht