Heftiges Pulsen im Kopf

22.10.08 21:21 #1
Neues Thema erstellen

Tierfreund ist offline
Beiträge: 23
Seit: 20.10.08
Hallo kann hier jemand helfen oder kennt jemand diese Symptome: Meine Mutter hat Tag und Nacht ein heftiges Pulsen im Kopf, in der linken Hinterkopfseite. Sie weckt nachts davon auf und kann sich am Tag kaum auf irgendetwas konzentrieren. Besonders wenn es in der Umgegend sehr ruhig ist, ist es nervend und störend so als würde sie überlaut ihren Herzschlag hören. Könnte das mit Tinnitus zusammenhängen, hat jemand eine Idee?
Liebe Grüße, Tierfreund!

heftiges Pulsen im Kopf

Tierfreund ist offline
Themenstarter Beiträge: 23
Seit: 20.10.08
Ich muss mich noch mal melden, glaube ich habe was falsch gemacht. Irgendwie steht ich habe dieses Thema abboniert. Da ich neu bin hab ich noch keine Erfahrung, hab bestimmt ein falsches Häkchen gesetzt.Tierfreund

heftiges Pulsen im Kopf

Oregano ist offline
Beiträge: 62.532
Seit: 10.01.04
Hier vom Forum aus hast Du alles richtig gemacht, Tierfreund .

Was ist denn bei Deiner Mutter schon alles untersucht worden? Ich habe als erstes an den Blutdruck gedacht. Wie ist der so alles in allem?

Da das ganze sich seitlich im Kopf abspielt, würde ich schauen, daß ein MRT vom Kopf gemacht wird. Oder ist das schon gemacht worden?

Gruss,
Uta

heftiges Pulsen im Kopf

Tierfreund ist offline
Themenstarter Beiträge: 23
Seit: 20.10.08
O hallo, hatte mich in den Chat verzogen um mich dort aufklären zu lassen. Also meine Mutter war zum MRT- nichts auffälliges, EEG- nichts auffälliges, auch bei der HNO- nichts. Ich habe jetzt auf Tinnitus getippt und von einer Klinik aus Brandis die Daten aus dem Net gezogen. Morgen will meine Mutter wieder zur HNO und ihr sagen, dass sie es nicht mehr aushält. Der Blutdruck ist komischerweise auch in Ordnung. Heute erzählte sie mir, beim Gähnen wäre mal kurz Ruhe. Das hat ja was mit dem Druck zu tun. Tja, bin ratlos.

heftiges Pulsen im Kopf

Milan2008 ist offline
Beiträge: 120
Seit: 19.05.08
Vielleicht kann ich da richtig helfen

Also, ich kenne es von meiner Hypertonie, also Bluthochdruck....

Auch beim Hyperventilieren ist das von Bedeutung....(hinterher)

Also, ich kenne es soweit, dass die Schlefen am Kopf schmerzen und man sich krank fühlt ohne Fieber nachweisen zu können, quasi ist der Kopf dann "zu schwer".....


LG

heftiges Pulsen im Kopf

Tierfreund ist offline
Themenstarter Beiträge: 23
Seit: 20.10.08
Hallo Milan, danke für deine Antwort. Meine Mutter hat aber keinen hohen Blutdruck und auch nicht immer Schmerzen. Das ist immer da, das Pulsen. Werden mal schauen, ob die HNO-Ärztin weiter weiß. Vielleicht nimmt sie es ja dieses mal genauer. Das geht ja auch über die Nerven, wenn laufend der Puls so laut hämmert. L.G.Tierfreund

heftiges Pulsen im Kopf

Milan2008 ist offline
Beiträge: 120
Seit: 19.05.08
Zitat von Tierfreund Beitrag anzeigen
Das geht ja auch über die Nerven, wenn laufend der Puls so laut hämmert. L.G.Tierfreund
Okay, also kein Bluthochdruck, wirklich komisch.....

Ich will keine Angst machen, bitte nicht falsch verstehen, aber es könnte vllt auch auf eine Art Tumor / Krebs hinweisen ?
(....also Kopftumor....)

Oder, ich denke vllt eher > Wetter
Ich habe darüber auch gelacht immer, aber mittlerweile glaub ich, dass die Wetterumstellungen (bedenke an die heutige Zeit) bei vielen eine solche Art hergibt ,die natürlich nicht groß nachzuweisen ist *hmm


Lass dich grüßen

Milan

heftiges Pulsen im Kopf

JuergenMei ist offline
Beiträge: 52
Seit: 19.09.08
So etwas ähnliches ist mir auch in einer Zeit passiert und das hatte mich extrem unruhig gemacht, weil es manchmal richtig weh tat. Da bin ich zu meinem Hausarzt geeilt und der hat erst richtig gelacht und dann gemeint, dass das von einer sehr schlechten Kopfposition kommt.

Das war auch richtig, weil ich damals immer im Bett auf einer Seite lag und las, so dass mein Kopf eigentlich ganz zur Seite stand (Backe fast an der Schulter). Praktisch waren meine Adern wegen der schlechten Position etwas abgedeckt und dann irgendwann das pulsieren (selbst wenn ich nicht mehr im Bett war).

Seit damals meide ich solche Positionen und hatte das Pulsieren nicht mehr.

ABER: bei Sachen wo etwas im Kopf pulsiert, würde ich doch vorsichtig sein und einem Arzt mehr als einem Freund trauen

heftiges Pulsen im Kopf

Oregano ist offline
Beiträge: 62.532
Seit: 10.01.04
Wenn das Pulsen beim Gähnen aufhört, dann kann das mit Druck zu tun haben, aber auch mit der Kieferstellung. Mich läßt das an eine Cranio-Mandibuläre-Dysfunktion (CMD) denken, die oft mit einem falschen Aufbiß durch Brücken und Kronen zusammenhängt. Falls Deine Mutter eine Prothese hat, könnte auch die beteiligt sein.

http://www.symptome.ch/vbboard/zahnm...sfunktion.html

Gruss,
Uta

heftiges Pulsen im Kopf

Tierfreund ist offline
Themenstarter Beiträge: 23
Seit: 20.10.08
Danke euch allen, die sich hier so aufrichtig Gedanken machen. Lieber Milan, an das Wetter muss man heute auch denken, das stimmt. Nur glaube ich, dann wäre das nicht durchgehend da, weißt du? Dann würde das bestimmt ab und zu verschwinden.
Lieber Jürgen, eine Fehlstellung kann natürlich auch eine Ursache sein. Mein Bruder ist Physiotherapeut und behandelt meine Mutter wöchentlich, da sie sehr verspannt ist. Beim Orthopäden war sie vorgestern, der tippte auf eine Gefäßsache, konnte aber auch nichts näheres sagen. Nur gut, dass es bei dir wieder weg ist, das nervt ja.
Liebe Uta, von den Zähnen bzw. Kiefer geht auch viel aus, das stimmt auch wieder. Sie hat auch Brücken, die ihr immer wieder Probleme gemacht haben. Deshalb wurde schon auf der anderen Seite eine ausgewechselt. Meine Mutter hat auch eine Beinverkürzung und trägt deshalb zum Ausgleich orthopädische Schuhe. Das überträgt sich ja ohne Behandlung auch auf den gesamten Körper.
Der Orthopäde hatte aber nicht den Verdacht, dass es daran läge. Es ist zum Verzweifeln, kein Arzt hat einen verwertbaren Beitrag geleistet. Mutti ist sich sicher, dass es auf alle Fälle so nicht mehr weitergehen kann. Sie ist auch bereit, dafür in eine Klinik zu gehen.L.Gr.Tierfreund!

Weiterlesen

Optionen Suchen


Themenübersicht