Schlampige Hygiene in deutschen Krankenhäusern

11.01.17 15:57 #1
Neues Thema erstellen

Oregano ist offline
Beiträge: 62.495
Seit: 10.01.04
https://correctiv.org/recherchen/kei...rassenverkehr/
...
Mehr als jedes vierte Krankenhaus in Deutschland erfüllt die Hygienevorschriften nicht. Das ergeben Recherchen von CORRECTIV und dem ARD-Magazin „Plusminus“. Eine neue Datenbank zeigt nun erstmals, welche Kliniken betroffen sind. Das Berliner Gesundheitsministerium schiebt die Verantwortung auf die Bundesländer und die einzelnen Kliniken ab. Vorstand der BKK-Krankenkasse kritisiert „gravierende Defizite“.
...
Gefährliche Keime haben leichtes Spiel in deutschen Kliniken. Wenn OP-Besteck verunreinigt ist, wenn beim Putzen gespart wird, wenn sich Mitarbeiter nicht oft genug die Hände desinfizieren. Vor allem aber: Wenn zu wenig Fachkräfte vor Ort sind, die etwas von Hygiene verstehen. Die all diese Missstände beheben könnten.
Wenn man dazu daran denkt, daß Menschen, die in eine Klinik kommen, ja meistens in nicht allerbestem Gesundheitszustand sind und ihr Immunsystem sowieso nicht optimal arbeiten dürfte, ist das eine erschreckende Nachricht .

Schlimm, daß hier die Verantwortung von einer Stelle an die andere geschoben wird und letzten Endes nichts geschieht, um hier eine Verbesserung zu erzielen.
Und: man ist dem Krankenhaus ausgeliefert und kann selbst nicht sooo viel tun, um sich selbst zu schützen.

Grüsse,
Oregano

__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Schlampige Hygiene in deutschen Krankenhäusern

ory ist offline
Weiblich ory
Moderatorin
Beiträge: 7.998
Seit: 04.02.09
......anfang 2015 wurde , laut info ,ein zehn-punkte-plan zur bekämpfung multiresistenter keime in kliniken aufgestellt, mit dem ziel bis ende 2016 mehr hygienepersonal einzustellen.

scheint bisher nicht funktioniert zu haben ,laut heutige tages nachrichten .

nun sollen finanzielle unterstützungen die kliniken jetzt "motivieren".
etwa 460 millionen euro stehen dafür bereit um sich um hygienepersonal zu bemühen.
müsste /sollte zumindest für den anfang reichen ....aber was ist wenn das geld aufgebraucht ist und kein nachschupp kommt ! ?.

lg ory
__________________
Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war, stets kannst du im Heute von Neuem beginnen. (Buddhistische Weisheit)

Schlampige Hygiene in deutschen Krankenhäusern

gabi0 ist offline
Beiträge: 975
Seit: 17.08.13
hallo,

ich war mit meinem enkel vor kurzem in der uni klinik erlangen und habe sehr gestaunt.
dort gibt es keine duschvorhänge und gardinen mehr.
die rollos sind aussen angebracht.
auch die stühle sind alle aus kunststoff.

jetzt wollen sie sogar kupferklinken überall einsetzen,da kupfer keime abwehrt.
ich bin mal gespannt,ob andere krankenhäuser auch nachziehen.

lg gabi
ps;
ein krankenhaus hat es schon gemacht.

https://www.asklepios.com/presse/pre...-31baebfb4962~

Geändert von gabi0 (12.01.17 um 00:21 Uhr) Grund: anhang

Schlampige Hygiene in deutschen Krankenhäusern

James ist offline
Moderator
Leiter WIKI
Beiträge: 5.684
Seit: 20.05.08
Auch unser Krankenhaus hat sich stark gewandelt. Vor und im Zimmer Desinfektionsmöglichkeit, die vom Personal (nicht vom Besuch) ständig genutzt wurde. Selbst die 1-Lappen-Methode beim Reinigungspersonal habe ich vermisst. Bei der Entlassung habe ich ein dickes Lob (den Schwestern direkt, auf dem Einschätzungsbogen natürlich ebenfalls) hinterlassen. So ein Echo ist wichtig weil es motiviert.
__________________
Die Krise ist ein produktiver Zustand. Man muß ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen. Max Frisch, schweizerischer Architekt und Schriftsteller

Gruß, James


Optionen Suchen


Themenübersicht