psychosomatisch ! ?

12.11.16 23:00 #1
Neues Thema erstellen
psychosomatisch ! ?

MaxJoy ist offline
Beiträge: 992
Seit: 18.03.16
Die Probleme mit einer arroganten und komplett verpeilten Ärzteschaft hat es auch schon im Mittelalter gegeben:

https://www.zdf.de/dokumentation/ter...alter-102.html

psychosomatisch ! ?

ory ist offline
Weiblich ory
Themenstarter Moderatorin
Beiträge: 7.999
Seit: 04.02.09
Platon sagte einmal :“ der größte fehler bei der behandlung von krankheiten ist , das es ärzte für den körper und ärzte für die seele gibt, wo beides doch nicht getrennt werden kann“ .

....und die verbindungen zwischen körper und psyche ist ja nun wirklich nicht einfach wegzudenken , seelisches leid kann tatsächlich langfristig der gesundheit schaden und umgekehrt , der körper kann bei einer erkrankung unsere gefühle beeinträchtigen/steuern , das hat sicherlich jeder schon gefühlt und erlebt .

psychosomatisch krank zu sein, sollte mMn nicht länger mit : „ spinnert „ gleichgesetzt werden , im gegenteil: bei jeder krankheit sollte/müsste auch der „umgang mit dem leben“ wieder in einer behandlung eingebunden werden um eventuelle wechselwirkungen zwischen emotionen/gefühle und organische erkrankungen ausschließen zu können .

hier mal eine liste was es so an emotionen/gefühle gibt...verblüffend was alles dazu gehört . Liste Gefühle

deshalb ist es mir wichtig das , das wissen , das gefühle /emotionen einen enormen einfluss auf den körper haben das ,das vielmehr in den fokus der öffentlichkeit getragen werden sollte .
denn wenn gefühle unseren körper ganz offensichtlich positiv beeinflussen können , warum sollten trauer, streß und seelische belastungen, nicht negativ auf den körper wirken ?.

lg ory
__________________
Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war, stets kannst du im Heute von Neuem beginnen. (Buddhistische Weisheit)


Optionen Suchen


Themenübersicht