Biofeld-Regulator

28.06.07 17:35 #1
Neues Thema erstellen

Asiate ist offline
Beiträge: 670
Seit: 04.11.06
Hey kennt jemand von euch den sogenannten Biofeld Regulator?
Mein Arzt hat mir einen gegeben und nach Messungen hätte der wohl irgendeinen Wert von 80% auf 100% steigen lassen.
Der soll angeblich vor Strahlung schützen.Das ist ein eingeschweißtes Kärtchen mit einer Substanz drin welches man immer am Körper(nicht an der Haut) tragen soll.
Auf Gesellschaft für biophysikalische Medizin e.V. Deutsch kann man was dazu nachlesen.

Was haltet ihr von diesem Teil?

LG

Euer Asi

Biofeld-Regulator
Männlich Bodo
Nix. Firlefanz. Aber der Glaube versetzt ja bekanntlich Berge . . .

LG, Bodo

Biofeld-Regulator

soullove ist offline
Beiträge: 719
Seit: 02.05.06
hi asiate,

Ick kenne mich nicht damit aus aber ich denke das du schauen musst wie es für dich fühlt.

liebe grüss soullove

Biofeld-Regulator

Kathy ist offline
Beiträge: 3.344
Seit: 06.03.07
Zitat von Asiate Beitrag anzeigen
Hey kennt jemand von euch den sogenannten Biofeld Regulator?
Mein Arzt hat mir einen gegeben und nach Messungen hätte der wohl irgendeinen Wert von 80% auf 100% steigen lassen.
Der soll angeblich vor Strahlung schützen.Das ist ein eingeschweißtes Kärtchen mit einer Substanz drin welches man immer am Körper(nicht an der Haut) tragen soll.
Auf Gesellschaft für biophysikalische Medizin e.V. Deutsch kann man was dazu nachlesen.

Was haltet ihr von diesem Teil?

LG

Euer Asi
Hallo Asi

Ich trage diesen Biofeld-Regulator seit 2 Tagen. Natürlich ist es zu früh, eine Wirkung zu behaupten, aber wir können ja später einmal darauf zurück kommen. Auf jeden Fall hatte ich KEINE Schlafstörungen in den 2 Nächten, was sonst häufig der Fall ist.

Viel Erfolg
wünscht Dir
Kathy

Biofeld-Regulator

toxdog ist offline
Beiträge: 1.021
Seit: 06.05.07
Hi,

Objekte dieser Art (hier: Biofeld Regulator) sind oft gut vermarktete aber verantwortungslos und ohne Skrupel mit viel schmückenden Worten an Ahnungslose verkaufte PLACEBOS.
Kurz: Placebos sind Scheinmedikamente, die seriöus z. B. in medizinischen Studien verwendet werden, die aber bedingt durch die Erwartung des Patienten (er fühlt! sich behandelt) wissenschaftlich nachweisbar auch eine Wirkung haben können.

Ausführlicher hier: Placebo - Wikipedia ist medizinisches Grundlagenwissen sollte man gelesen haben.

Wie Bodo schon sagte: Nix. Firlefanz ....

Biofeld-Regulator

Kathy ist offline
Beiträge: 3.344
Seit: 06.03.07
Sooo schnell kann ich eine Heilmethode nicht als "Firlefanz" oder "Placebo" abtun, wenn ich ja so gut wie nichts davon verstehe. Nach 12 Jahren Leiden und 20+ Therapien, die alle nichts gebracht haben (ausser Atlas-Profilx "NUR" für den Atlas), bin ich längst bereit, gewisse Versuche zu machen und Risiken einzugehen. Nach der Atlas-Profilx-Methode habe ich auch 9 Jahre suchen müssen, und auch die wird von manchen als nutzloser Firlefanz bezeichnet. Dank dieser Methode wurde mein Leben wieder erträglicher. Die Hoffnung stirbt zuletzt..............

Grüsse
Kathy

Biofeld-Regulator

Horaz ist offline
in memoriam
Beiträge: 5.734
Seit: 05.10.06
Sowohl im schulmedizinischen als auch im alternativen Medizinsystem gibt es Firlefanz und Schnickschnack. Ich kann gut verstehen, wenn jemand sich auch auf Experimente einläßt, wenn die Schulmedizin an ihr Ende angelangt ist.

Ich habe mich einmal mit Royal Rife, einem amerikanischen Erfinder, auseinandergesetzt, der mit elektromedizinischen Stimulationen Anfang des vergangenen Jahrhunderts Wirkungen erzielte. Er ist meines Erachtens der Vater solcher Gerätschaften. Dass im Körper auch Strom fließt, scheint eine Tatsache. Ob mit solchen Methoden gesundheitliche Verbesserungen zu erzielen sind, weiß ich nicht. Abwegig ist der Gedanke nicht. Im übrigen finde ich Placebos hervorragend, wenn sie gute Wirkungen ohne Nebenwirkungen erzeugen.

Viele Grüße, Horaz

Biofeld-Regulator

Kathy ist offline
Beiträge: 3.344
Seit: 06.03.07
Hallo Horaz

Ich habe Royal Rife schnell mal gegoogelt, kann mich aber mit den vielen Links im Moment nicht befassen. Hat er sich NUR mit Erregern(Viren, Bakterien, etc.) befasst? Beim Biofeld-Regulator geht es um

Geopathische Belastungen

Pathogene nichtthermische Wirkungen von "Elektrosmog"(?)

Therapieblockaden, verursacht durch Narben oder Allergene.

Ich teile Deine Meinung über Placebos.

Gruss
Kathy

P.S.: Übrigens, ARD bringt Mittwoch, 22:45, ein Portrait über Helmut Schmidt.

Biofeld-Regulator

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.476
Seit: 26.04.04
Was hat Helmut Schmidt mit dem Bioregulator zu tun ?

Malve

Geändert von Malve (27.12.12 um 21:03 Uhr)

Biofeld-Regulator

Kathy ist offline
Beiträge: 3.344
Seit: 06.03.07
Sorry, Malve

Das war nur nebenbei für Horaz in einem anderen Zusammenhang.......Helmut Schmidt geht es scheinbar gut, auch ohne Biofeld-Regulator.

Gruss
Kathy

Geändert von Malve (27.12.12 um 21:03 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht