Erfahrungen mit GeoSafe E ?

16.02.10 20:55 #1
Neues Thema erstellen

monali85 ist offline
Beiträge: 17
Seit: 14.02.10
Hallo zusammen,

mich würde mal interessieren, ob von Euch jemand Erfahrungen mit dem GEOSAFE E gemacht hat?

Danke schon im Voraus,

LG,
Mona

Erfahrungen mit GeoSafe E ?

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.412
Seit: 26.04.04
Ich hole diesen Beitrag noch einmal hoch - vielleicht kann jemand weiterhelfen.

Liebe Grüsse,
uma

Erfahrungen mit GeoSafe E ?

monali85 ist offline
Themenstarter Beiträge: 17
Seit: 14.02.10
Danke Uma,

ich hoffe wirklich, dass irgendjemand das schon versucht hat. Positiv oder negativ, beides wäre wirklich schön zu wissen!

LG
Mona

Erfahrungen mit GeoSafe E ?

Manni2010 ist offline
Beiträge: 5
Seit: 19.03.10
Hallo monali85,

ich habe vor einem Jahr das erste Mal Erfahrungen mit Geo-Safe-E sammeln können. Da ich bei meiner Therapeutin mit Bioresonanz ausgeleitet habe, sind derzeit keine geopatischen Belastungen oder Strahlenbelastungen mehr feststellbar!

Gruß, Manni2010

Erfahrungen mit GeoSafe E ?

Bittner ist offline
Beiträge: 6
Seit: 24.02.10
Ich empfehle die Finger von solch unseriösen Kram zu lassen.
Das einzige was gegen jegliche Art von Erdstrahlen (Störzonen) hilft,
ist das Bett umzustellen. Unanbhängig davon, dass solche Geräte auf Dauer
keine geopathischen Störzonen beseitigen können, sind sie überteuert und helfen in erster Linie dem Verkäufer. Kein seriöser Rutengänger wird Ihnen
so einen Unsinn anbieten.
Es gibt derzeit keinerlei Geräte auf dem Markt, die zuverlässig und dauerhaft
Störzonen geopathischer Art beseitigen können ( so die Untersuchungen von
namhaften Professoren des Forschungskreises für Geobiologie Dr. Hartmann e.V.).
Da Störzonen selbst bei Hochhäusern und Stahlbeton (mit leichtem Versatz)
bis in's oberste Stockwerk durchgehen, können Sie in etwa ermessen, wie
stark solche Energien sind.

mit freundlichem Gruß
K.B.Bittner

Erfahrungen mit GeoSafe E ?

Manni2010 ist offline
Beiträge: 5
Seit: 19.03.10
Ich habe GeoSafe E vor über zwei Jahren kennen gelernt. Mein Schlaf- und Arbeitsplatz wurde mit ihr neutraliseirt. Physikalisch ist alles noch wie vorher messbar, aber nicht mehr in meinem Körper - und das zählt letztlich. Also: wer heilt hat Recht!

Erfahrungen mit GeoSafe E ?

Juppy ist offline
Beiträge: 1.497
Seit: 07.11.09
Zitat von Manni2010 Beitrag anzeigen
Ich habe GeoSafe E vor über zwei Jahren kennen gelernt. Mein Schlaf- und Arbeitsplatz wurde mit ihr neutraliseirt. Physikalisch ist alles noch wie vorher messbar, aber nicht mehr in meinem Körper - und das zählt letztlich. Also: wer heilt hat Recht!
So sollte es auch sein.
Wenn am Körper keine Strahlung mehr nachweisbar ist funktioniert die Entstörung, vorrausgesetzt die Messung stimmt.
Da ist es auch ratsam einen zweiten RG mit einzubeziehen der die Messung auch bestätigen kann.
Das gibt dann einem noch die nötige Sicherheit nicht an Krebs zu erkranken.
Vorrausgesetzt der RG weis über die Situationen nicht bescheit um eine unabhängige Mutung zu machen.
Wenn der RG weis worum es geht, geht die Messung meistens in die Hose.
Darum ist es wichtig die Tests von dem machen zu lassen , der das Gerät nicht verkauft hat und von allem keine Kenntnis hat.
Sonst wiegt man sich in Sicherheit und in ein paar Jahren wenn eine Erkrankung entstanden ist, dann feststellt ,dass das alles nicht funktioniert hat.

Gruss
Juppy

Ps. Trotzdem würde ich Dir noch mal empfehlen einen Test auf WA machen zu lassen.

Geändert von Juppy (10.08.11 um 08:08 Uhr)

Erfahrungen mit GeoSafe E ?

Manni2010 ist offline
Beiträge: 5
Seit: 19.03.10
Zitat von Juppy Beitrag anzeigen
So sollte es auch sein.
Wenn am Körper keine Strahlung mehr nachweisbar ist funktioniert die Entstörung, vorrausgesetzt die Messung stimmt.
Da ist es auch ratsam einen zweiten RG mit einzubeziehen der die Messung auch bestätigen kann.
Das gibt dann einem noch die nötige Sicherheit nicht an Krebs zu erkranken.
Vorrausgesetzt der RG weis über die Situationen nicht bescheit um eine unabhängige Mutung zu machen.
Wenn der RG weis worum es geht, geht die Messung meistens in die Hose.
Darum ist es wichtig die Tests von dem machen zu lassen , der das Gerät nicht verkauft hat und von allem keine Kenntnis hat.
Sonst wiegt man sich in Sicherheit und in ein paar Jahren wenn eine Erkrankung entstanden ist, dann feststellt ,dass das alles nicht funktioniert hat.

Gruss
Juppy

Ps. Trotzdem würde ich Dir noch mal empfehlen einen Test auf WA machen zu lassen.
Hallo Juppy,

der Tipp ist grundsätzlich hilfreich. Geopathie ist nicht alles, was uns stören kann. Da ich dem "Strahlenthema" sehr aufgeschlossen gegenüber bin, habe ich von einer Geobaubiologien nachprüfen und mittels zweier Ärzte und einer Heilpraktikerin mit Hilfe von Bioresonanz (Scio und Mora) sowie Kinesiologie nachtesten und harmonisieren lassen. Auch Homöopathie spielt bei mir seit Jahren eine große positive Rolle.
GeoSafeE ist von meinem Schlaf- und Arbeitsplatz nicht mehr wegzudenken, besonders wenn ich an die steigende Belastung durch WLAN, Radar, Richtfunk etc. denke.

Bleib gesund!
Gruß, Manni2010

Erfahrungen mit GeoSafe E ?

Bittner ist offline
Beiträge: 6
Seit: 24.02.10
Hallo Manni 2010,
hättest Du auch auf den Geosafe vertraut, wenn Du Krebs hättest.
Oder hattest Du nur einfache Befindlichkeitsstörungen aufgrund
gestörter Chakras`?
Wenn man Dich so hört, könnte man denken, Du vertreibst die Dinger?

Mit freundlichem Gruß
Kundan B. Bittner

Erfahrungen mit GeoSafe E ?

Manni2010 ist offline
Beiträge: 5
Seit: 19.03.10
Hallo K.Bittner,

ich kann die Skeptiker sehr gut verstehen- war ja selbst einer. Da ich aufgrund von Lebensmittelallergien unter einem enormen Leidensdruck stand, Homöopathie immer weniger half und kurz davor stand, mich mit Kortison vollzupumpen, vertraute ich dem Rat meiner Ärztin, diese empfahl eindringlich die Schlafplatzuntersuchung. Nach der Messung und Neutralisation durch die Baubiologin halfen auch wieder Globuli und Bioresonanz.
Was das Thema Krebs betrifft, sind wir hier im falschen Forum. Denn solch eine Geosafe-Holzkugel ist kein Heilmittel...

Gruß
Manni2010

Weiterlesen
Ausgewähltes aus Geopathie
Eure Erfahrungen mit Geopathologie
 
Metallfreie Betten
 


Optionen Suchen


Themenübersicht