Wir wissen nicht mehr weiter!

15.02.10 16:55 #1
Neues Thema erstellen
Wir wissen nicht mehr weiter!

Annelies 147 ist offline
Beiträge: 5
Seit: 05.04.10
Zähne haben einen Zusammenhang zu allen Körperlichen Funktionen daher ist es wichtig sie zu erhalten.

Wir wissen nicht mehr weiter!
ichhier
es gibt diverse geräte, mit denen man sich einen ersten überblick verschaffen kann, was den körper belastet. ob die geräte alles finden weiß ich nicht, reaktionsketten zurückverfolgen kann man nur mit manueller messung. eines dieser geräte heißt quantec. damit habe ich ergebnisse bekommen, die sich mit eav u.ä. decken. aber wie so oft, es gibt auch andere geräte und man muß suchen, suchen und nochmals suchen.

Wir wissen nicht mehr weiter!

Postbote ist offline
Beiträge: 1.158
Seit: 29.07.09
Es können auch geomagnetische Störfelder sein, die diesen Effekt hervorrufen.
Meint Wasseradern, Stromleitungen und solcherlei Späße.

Es gibt verschiedene Vorschläge, muß man sich herantasten.

Wir wissen nicht mehr weiter!

Tschampoo ist offline
Beiträge: 1
Seit: 15.10.11
Hallo,
ich möchte nur kurz auf den Artikel "wir wissen nicht mehr weiter" antworten. Wir bedauern die Leidtragenden bezüglich der Schlafstörungen und können es völlig nachvollziehen.
Wir haben unser Eigenheim verloren, weil seit der Neuinstallation durch die Soleerdwärmepumpen zweier Nachbarn ein Leben in unserem Haus unerträglich wurde und die gesundheitlichen Störungen meiner Frau lebensbedrohliche Auswirkungen haben. 2h Aufenthalt im "Vibrationsfeld" der schwingenden Böden im Umkreis von ca. 100m der Solebohrungen bewirken eine dramatische Veränderung im Gesundheitszustand (hochrotes Gesicht, Herzrasen, Körperzuckungen, Aggression, Verlust motorischer Körperfunktionen, stark erhöhter unregelmäßiger Puls). Schlafstörungen sind eine vernachlässigende Nebenwirkung. Nach verlassen der Störfelder (so definieren wir das (Körperschall und Luftschall < 40 Hz) erholt sie sich innerhalb ca. 1h wieder.
Vielleicht haben Sie ja ihr Problem gelöst, wenn Sie eine Lösung gefunden haben, wären auch wir für Info dankbar.
mfg
W.J.

Wir wissen nicht mehr weiter!

Nischka ist offline
Beiträge: 1.511
Seit: 02.01.11
Seit Einführung von LTE im gesamten Bundesgebiet - soweit ich weiß, ist die Hauptzeit der Inbetriebnahme zwischen Sept. und Dez. gewesen (vorher Probeläufe) -, höre ich laufend von Leuten, daß sie einen tiefen Brummton hören, nicht regional begrenzt. Aber sie hören nicht nur einen Brummton, sondern leiden unter diversen Symptomen wie z. B. Verkrampfungen, Vibrieren, Entzündungsgeschehen, Schwindel, Schlaflosigkeit (neu auftretend oder verstärkt) usw.
Da hört es wirklich auf!

LTE ist Nachfolger von UMTS, und bei UMTS hieß es schon, daß diese Strahlung zehnmal so stark krebserregend wie GSM sei. LTE hat, soweit ich informiert bin, die doppelte Reichweite von UMTS.

Zum Brummton sind auch die Seiten in dme Buch "Der Geist hat keine Firewall" dazu empfehlenswert.


Weitere Brummton-Opfer melden sich
Tieffrequenter Lärm raubt vielen Leuten in Furtwangen und Umgebung den Schlaf.

(...)
Von Experten unbestritten, können die gepulsten Frequenzen der Funkmasten Brummtöne durch Überlagerungen im von hochsensiblen Menschen zu hörenden Frequenzbereich verursachen. Aber, wie es die Normierung so an sich hat, werden alle Menschen technisch über einen Kamm geschoren. Das mündet dann in Grenzwerte, die auch die Empfindlicheren unter uns zu akzeptieren haben.
(...)
Ganzer Artikel:
Bürgerwelle - Bürgerwelle News Blog
__________________
Stell Dir vor, es gibt Funk, und keiner nutzt ihn :-D

Geändert von Nischka (27.03.12 um 17:17 Uhr)

Wir wissen nicht mehr weiter!

Juppy ist offline
Beiträge: 1.470
Seit: 07.11.09
Hallo Malve,
der Beitrag von Nischka sollte in die E-Smog Rubrik verschoben werden.
Ich denke das hat mit der Geopathie nichts zu tun.

Gruss
Juppy

Wir wissen nicht mehr weiter!

Juppy ist offline
Beiträge: 1.470
Seit: 07.11.09
Zitat von Tschampoo Beitrag anzeigen
Hallo,
ich möchte nur kurz auf den Artikel "wir wissen nicht mehr weiter" antworten. Wir bedauern die Leidtragenden bezüglich der Schlafstörungen und können es völlig nachvollziehen.
Wir haben unser Eigenheim verloren, weil seit der Neuinstallation durch die Soleerdwärmepumpen zweier Nachbarn ein Leben in unserem Haus unerträglich wurde und die gesundheitlichen Störungen meiner Frau lebensbedrohliche Auswirkungen haben. 2h Aufenthalt im "Vibrationsfeld" der schwingenden Böden im Umkreis von ca. 100m der Solebohrungen bewirken eine dramatische Veränderung im Gesundheitszustand (hochrotes Gesicht, Herzrasen, Körperzuckungen, Aggression, Verlust motorischer Körperfunktionen, stark erhöhter unregelmäßiger Puls). Schlafstörungen sind eine vernachlässigende Nebenwirkung. Nach verlassen der Störfelder (so definieren wir das (Körperschall und Luftschall < 40 Hz) erholt sie sich innerhalb ca. 1h wieder.
Vielleicht haben Sie ja ihr Problem gelöst, wenn Sie eine Lösung gefunden haben, wären auch wir für Info dankbar.
mfg
W.J.
Hallo Tschampoo,
wie ist es denn mit den zwei Nachbarn, haben die den keine Probleme durch die Wärmepumpe ?
Aber gut zu wissen, dass sie nicht ohne sind die Wärmepumpen!
Für mich was neues, das durch die Pumpen ein Vibrationsfeld entsteht.
Die Frage stellt sich aber doch noch, haben den alle die die Wärmepumpe haben gesundheitliche Probleme ?

Gruss
Juppy

Wir wissen nicht mehr weiter!

Nischka ist offline
Beiträge: 1.511
Seit: 02.01.11
Hallo Juppy,
also, es ging um den Brummton, und das wurde unter Geopathie geschrieben. Da der Brummton (oft) mit E-smog zu tun hat, hatte ich keine Bedenken, dies hier reinzusetzen. Außerdem hatten andere auch schon diese Zusammenhänge unter diesem "Fred" geäußert. Oder müßte quasi der ganze "Fred" umgesiedelt werden?
Ich finde das in Ordnung so wie es ist.
Aber das kann ja noch der/die Mod. entscheiden.

Viele Grüße
__________________
Stell Dir vor, es gibt Funk, und keiner nutzt ihn :-D

Wir wissen nicht mehr weiter!

Tronkas ist offline
Beiträge: 17
Seit: 21.11.10
Hallo Mona, es sind jetzt einige Jahre seit Deinen Einträgen vergangen, Mich würde interessieren: Wie ist euch ergangen? Was hat sich geändert? Habt ihr das Haus vielleicht sogar verkaufen müssen? Habt ihr mal getestet, woanders zu schlafen, um ganz sicher zu sein, dass es der Ort ist?
Poste doch mal eine Antwort hier!
Einen Gruss * Tronkas


Optionen Suchen


Themenübersicht