Reagiere stark auf Erdstrahlen

14.12.08 18:11 #1
Neues Thema erstellen

dolphin ist offline
Beiträge: 214
Seit: 03.01.06
Hallo Ihr,
in unserem Haus sind sehr starke Erdstrahlen, bzw. ich reagiere sehr stark drauf. Wir haben leider so gut wie keinen Bereich in den ich ausweichen kann. Ich werde von Tag zu Tag kränker und geh langsam am Krückstock.
Kennt von Euch jemand eine gute Abschirmmethode??? Ich hatte mir vor einem halben Jahr schon eine Matratze gekauft, die leider keinen Cent taugt.
Kann mir keiner einen Rat geben???? Was haltet Ihr von Kork???
LG
Nicole

Erdstrahlen

Tobi09 ist offline
Beiträge: 2.401
Seit: 23.01.07
Kann mir keiner einen Rat geben
Ich würde dir den Rat geben, mindestens sehr skeptisch zu sein bei solchen höchst fragwürdigen Erscheinungen.

in unserem Haus sind sehr starke Erdstrahlen, bzw. ich reagiere sehr stark drauf.
Wie wurden diese Strahlen festgestellt (was hat das ganze gekostet?) und woher weißt du, dass es wirklich die Erdstrahlen sind? Für sehr viel wahrscheinlicher halte ich Wohngifte, auf die du reagierst.

Ich hatte mir vor einem halben Jahr schon eine Matratze gekauft, die leider keinen Cent taugt.
Das glaube ich dir aufs Wort.
__________________
Gruß Tobi

Bei Wasseradern/Erdstrahlen kann der Baubiologe hilfreich sein

Wasseradern und Erdstrahlen, die sich dort befinden, wo wir uns lange aufhalten, können zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen verschiedenster Art führen.

Am Schlafplatz als Ort, wo wir uns einen Drittel des Tages aufhalten und zudem ungestört Energie tanken wollen, sind wir besonders anfällig. Wir sind der Störung sehr lange Zeit an der immer gleichen Stelle ausgesetzt und dies zum Zeitpunkt, wenn der Körper sich regenerieren möchte und dies somit nicht optimal möglich ist.

Ein Baubiologe kann Vorkommnisse von Wasseradern und Erdstrahlen feststellen. So kann man die Lage des Schlafplatzes beurteilen und entsprechend auf verschiedene Arten reagieren.
mehr
Erdstrahlen

FrauS ist offline
Beiträge: 97
Seit: 03.05.08
Hallo Dolphin,

vielleicht vorab ein paar Fragen an Dich:

- wie und von wem wurden die Erdstrahlen gemessen?
- um welche Erdstrahlen handelt es sich (Wasseradern, Gitternetz...)?
- wie reagierst Du auf die Strahlen bzw. unter welchen Symptome leidest Du?

Meine Wohnung wurde geopathologisch untersucht und seit über einem halben Jahr liege ich auf Korkmatten....
Ausgelacht hat man mich, für verrückt erklärt, immer wieder versichert, daß ich auf eine große Betrügerei herein gefallen sei. Sie dürfen alle schreien und die Geopathologie als nicht wissenschaftlich belegte Täuschung titulieren.
Sollen sie.
Fakt ist, daß es mir heute besser geht. Und das nach Jahren Quälerei.

Solltest Du Fragen haben, kannst du Dich gerne (auch per PN) an mich wenden!

Gruß von FrauS

Erdstrahlen
heiler
hallo nicole,
bin heute zum ersten mal in diesem forum; sehr interessant! ich bin als radiaesthet in zuerich taetig, befasse mich seit einigen jahren mit erdstrahlenschutz! zu deinem problem: hast du deine wohnung bereits von einem radiaestheten untersuchen lassen?
kupfermatten, kork & abschirmplatten etc. sind total nutzlos; einzige moeglichkeit, eine
wohnung zu entstrahlen, sind sog. tachyonengeraete, die mittels physikalischem prozess
arbeiten; solche geraete haben etliche meiner kunden beschwerdenfrei gemacht! moechte dir allerdings nicht allzu viel hoffnung machen, da ich deine situation zu wenig
genau kenne, fuer eine beurteilung! leider ist hahnheim mehr als einen steinwurf von
zuerich entfernt, sonst wuerde ich dir, wie meinen kunden, ein testgeraet 3 monate lang
gratis zur verfuegung stellen, um zu schauen, ob sich dein zustand verbessert...! bist du
irgendwann mal in der schweiz zu besuch? dann koennte ich dir ein geraet mitgeben & zeigen, wie man dieses installiert! bei interesse kontaktiere mich bitte per PN.

---------------------------------------------------------------
Bitte keine privaten Kommunikationsadressen in Beiträgen!
Sie können aber gerne im Profil angegeben werden.

Geändert von Horaz (23.02.09 um 07:36 Uhr)

Erdstrahlen

FrauS ist offline
Beiträge: 97
Seit: 03.05.08
Zitat von heiler Beitrag anzeigen
kupfermatten, kork & abschirmplatten etc. sind total nutzlos; einzige moeglichkeit, eine
wohnung zu entstrahlen, sind sog. tachyonengeraete, die mittels physikalischem prozess
arbeiten; solche geraete haben etliche meiner kunden beschwerdenfrei gemacht!
Ah so, aber die von Dir empfohlenen Tachyonengeraete sind von großem Nutzen?
Mir haben Korkmatten nämlich sehr geholfen .

Erdstrahlen
heiler
hallo, frauS
freut mich, dass die korkmatten Dir geholfen haben; dann kann die strahlen-intensitaet
allerdings nicht allzu gross gewesen sein! in einem, z.b., total verstrahlten kuhstall korkmatten auslegen...?? ein ding der unmoeglichkeit! meine geraete funktionieren einwandfrei; Du wirst noch davon hoeren, vielleicht schon bald von nicole.... gruss andy

Erdstrahlen

FrauS ist offline
Beiträge: 97
Seit: 03.05.08
Hallo Heiler,

in einem, z.b., total verstrahlten kuhstall korkmatten auslegen...??
Warum baut man einen Kuhstall auf einer Störzone, wenn man doch seit Jahrhundeten weiß, daß Kühe Strahlenflüchter sind....

meine geraete funktionieren einwandfrei; Du wirst noch davon hoeren, vielleicht schon bald von nicole....
Vielleicht wäre es geschickter gewesen und hätte auch einen wesentlich seriöseren Eindruck gemacht, in Deinem 2. Beitrag auf Eigen-Werbung zu verzichten...

Erdstrahlen
heiler
..und warum baut man dann Wohngebaeude auf Stoerzonen, wenn man doch seit Jahrhunderten weiss,
dass sich Erdstrahlen negativ auf die Gesundheit von Menschen auswirken....!?? darum, weil man eben,
ausser frauS natuerlich, nicht immer weiss, was man aufgrund der langen Geschichte wissen sollte.....!

Geändert von heiler (23.02.09 um 12:35 Uhr)

Erdstrahlen

sternrubin ist offline
Beiträge: 11
Seit: 09.01.09
Zitat von heiler Beitrag anzeigen
hallo nicole,
bin heute zum ersten mal in diesem forum; sehr interessant! ich bin als radiaesthet in zuerich taetig, befasse mich seit einigen jahren mit erdstrahlenschutz! zu deinem problem: hast du deine wohnung bereits von einem radiaestheten untersuchen lassen?
kupfermatten, kork & abschirmplatten etc. sind total nutzlos; einzige moeglichkeit, eine
wohnung zu entstrahlen, sind sog. tachyonengeraete, die mittels physikalischem prozess
arbeiten; solche geraete haben etliche meiner kunden beschwerdenfrei gemacht! moechte dir allerdings nicht allzu viel hoffnung machen, da ich deine situation zu wenig
genau kenne, fuer eine beurteilung! leider ist hahnheim mehr als einen steinwurf von
zuerich entfernt, sonst wuerde ich dir, wie meinen kunden, ein testgeraet 3 monate lang
gratis zur verfuegung stellen, um zu schauen, ob sich dein zustand verbessert...! bist du
irgendwann mal in der schweiz zu besuch? dann koennte ich dir ein geraet mitgeben & zeigen, wie man dieses installiert! bei interesse kontaktiere mich bitte per PN.

---------------------------------------------------------------
Bitte keine privaten Kommunikationsadressen in Beiträgen!
Sie können aber gerne im Profil angegeben werden.
hallo heiler, mit interesse habe ich deinen bericht gelesen. da ich ebenfalls radiästhetin bin möchte ich dir gerne noch folgende hinweise geben. der beweis, dass tachyonen helfen ist von wissenschaftlicher seite her nicht erbracht. wohl wurden die tachyonen bei der empa biel geprüft....fiehlen aber durch! dein hinweis, dass kork etc. nichts bringt ist so nicht korrekt. das wissen um alte hausmittelchen und abschirmende natürliche materialien darf nicht verloren gehen und ist durchaus zum ausprobieren. für wenig geld kann man so sein haus entstören. pendeln heisst muten...und genau dies muss sich ein pendler immer wieder vor augen halten. meine erfahrungen mit tachyonen zum entstören sind nicht besser oder schlechter, also solche leute, die mit kork und baryt (entstrahlender stein) ihr haus entstört haben. ich arbeite seit jahren daraufhin, dass pendeln seriös und kompetent zu betreiben. objektiv gesehen weiss jeder pendler, dass wenn er von etwas total überzeugt ist, dies im pendelresultat auch sich so wiederspiegelt. wenn du von tachyonen total überzeugt bist wird sich deine pendelung so auch anpassen. eine neutrale haltung ist deshalb immer extrem wichtig. ich würde aufjedenfall vorschlagen, das haus genau auszupendeln, kreuzungen von wasseradern und currygitter zu muten und diese dann zu entstören. dies kann man relativ einfach machen. ob für die bewohner des hauses ev. tachyonen oder aber auch einfache mittel wie kork, kupferacht richtig platziert etc. das richtige sind, ist neutral auzutesten. alles liebe, sternrubin

Erdstrahlen
heiler
hallo sternrubin,
...bei allem respekt; aber die empa biel ist nun ueberhaupt nicht massgebend in diesem bereich! dass diese, wie uebrigens auch viele schulmediziner, den wissenschaftlichen beweis als nicht erbracht sieht, verwundert vielleicht dich, aber sicher nicht mich; ich darf da nur an die homoeopathie-diskussion erinnern, diese kuegelchen sollen ja bekanntlich auch nicht wirken, obwohl das gegenteil laengst, wenn auch nicht "wissenschaftlich", bewiesen ist!!..die pharmalobby ist allgegenwaertig, laesst sich nicht gerne in die milliarden-suppe spucken; zeit, endlich deine augen zu oeffnen...!!
..dass kork etc. nichts taugt, dass behaupte nicht ich, sondern das sind aussagen meiner kunden; kupfermatten gar nicht zu erwaehnen, da sich diese bekanntlich statisch aufladen & immer wieder gewartet werden muessen, da sonst die strahlengefahr umso groesser ist, was man als radiaesthet unbedingt wissen muesste...!! ich bleibe dabei:
zur entstrahlung starker stoerzonen eignen sich einzig tachyonengeraete, und zwar nur solche auf dem kubus-kugel-prinzip, wie ich sie produziere!! kennst du leute, die probleme mit erdstrahlen haben, stelle ich mein patentiertes geraet gerne 3 monate GRATIS zur verfuegung;..danach koennen alle kupfer- & korkmatten umweltgerecht
entsorgt werden! mfg andy, berufs-radiaesthet


Optionen Suchen


Themenübersicht