Wasseradern neutralisieren

09.07.12 18:30 #1
Neues Thema erstellen

Lichtengel1 ist offline
Beiträge: 3
Seit: 30.06.12
Hallo liebe Leser

Habe meditiert um eine Antwort zu bekommen und bin so auf eure Seite ge-
kommen,wo ich der geistigen Welt sehr dankbar bin .
Meine Interessen sind sehr weit gefächert am meisten interessiert mich
das Thema Wasseradern und vor allem wie kann ich sie neutralisieren.
Ich bin sehr beeindruckt über den Eintrag des Schreibers Juppy, würde
mich sehr gerne mit ihm persönlich beratschlagen.
Ich finde er ist so wunderbar ehrlich ohne einen eigen Nutzen daraus zu
tragen, Hochachtung meinerseits.
Viele liebe Grüße an alle
Lichtengel


Wasseradern neutralisieren

Juppy ist offline
in memoriam
Beiträge: 1.494
Seit: 07.11.09
Zitat von Lichtengel1 Beitrag anzeigen
Hallo liebe Leser

Habe meditiert um eine Antwort zu bekommen und bin so auf eure Seite ge-
kommen,wo ich der geistigen Welt sehr dankbar bin .
Meine Interessen sind sehr weit gefächert am meisten interessiert mich
das Thema Wasseradern und vor allem wie kann ich sie neutralisieren.
Ich bin sehr beeindruckt über den Eintrag des Schreibers Juppy, würde
mich sehr gerne mit ihm persönlich beratschlagen.
Ich finde er ist so wunderbar ehrlich ohne einen eigen Nutzen daraus zu
tragen, Hochachtung meinerseits.
Viele liebe Grüße an alle
Lichtengel
Hallo Lichtengel,
ich bin gerne bereit Deine Fragen zu beantworten und Dir
Hinweise zur Entstörung zugeben.
Da ich keine finanziellen Intresse an dem Ganzen habe möchte ich hier die
Möglichkeiten aufführen die jeder mit wenig Geld umsetzen kann.
Leider gibt es auf dem Gebiet auch schwarze Schafe die mit Angst ihren Umsatz durch nutzlose Entstörgeräte steigern wollen.

Die hier aufgeführten Entstörmethoden sind viele hundert Jahre alt und wurde von unseren Vorfahren angewendet , zumal man dies an alten Gebäuden, Klöster ,Kirchen usw. nach messen/muten kann.
Wo auch das Opus Spicatum dazu gehört.

Mein Anliegen ist dieses alte Wissen hier weiter zugeben, denn man findet kaum noch was dazu im Netz.

Gruss
Juppy

Bei Wasseradern/Erdstrahlen kann der Baubiologe hilfreich sein

Wasseradern und Erdstrahlen, die sich dort befinden, wo wir uns lange aufhalten, können zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen verschiedenster Art führen.

Am Schlafplatz als Ort, wo wir uns einen Drittel des Tages aufhalten und zudem ungestört Energie tanken wollen, sind wir besonders anfällig. Wir sind der Störung sehr lange Zeit an der immer gleichen Stelle ausgesetzt und dies zum Zeitpunkt, wenn der Körper sich regenerieren möchte und dies somit nicht optimal möglich ist.

Ein Baubiologe kann Vorkommnisse von Wasseradern und Erdstrahlen feststellen. So kann man die Lage des Schlafplatzes beurteilen und entsprechend auf verschiedene Arten reagieren.
mehr
Wasseradern neutralisieren

Juppy ist offline
in memoriam
Beiträge: 1.494
Seit: 07.11.09
Zitat von Lichtengel1 Beitrag anzeigen
Vielen lieben Dank auf die sofortige Antwort,schön das der Herrgott auch solche Menschen
unter uns weilen läßt. Werde deine Hinweise sobald ich die nötige Zeit dazu habe umsetzen.
Kann es sein wir haben unser Haus mit Granitsteinpflaster umrahmt selbst die Gehwege,
und Einfahrten also sehr viel Meine Frage lädt sich das auf und gibt zusätzliche Strahlung ab
Wir wohnen auch neben einer Hochspannung. Bin auf deine Antwort neugierig.
liebe Grüße an alle von Lichtengel
Hallo Lichtengel,
ob das Granitsteinpflaster eine Rolle spielt kann man schwer sagen, dass müsste man vor Ort erst messen.
Ich denke eher nicht.
Das eine Hochspannungsleitung in der Nähe ist sollte man mit einem Messgerät die Werte messen, ob sie sehr hoch sind oder eine Bedeutung für die Gesundheit haben.
Da stellt sich die Frage was für eine Hochspannungsleitung das ist, ob 100kV oder eine stärkere 400kV, und wie weit sie entfernt ist.
Zur Wasserader müsstest Du mir noch mehr Informationen geben um dazu weitere Hinweise zu geben.

Gruss
Juppy


Optionen Suchen


Themenübersicht