Gentests: teuer und sinnlos?

20.06.08 16:14 #1
Neues Thema erstellen

Oregano ist offline
Beiträge: 62.210
Seit: 10.01.04
Firmen aus Silicon Valley (ob auch in Europa, weiß ich nicht) bieten Tests an, mit denen aus dem Erbgut alles mögliche bestimmt werden kann.
Hier wird so ein Gentest geschildert und was sich daraus ergibt:

Genetik: Peepshow ins Ich - Wissenschaft - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten

Der Autor nennt das ganze eine "Gen-Peepshow" .

Grüsse,
Uta
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Geändert von Oregano (20.06.08 um 18:25 Uhr)

Gentests: teuer und sinnlos?
Weiblich KimS
Wenn man davon ausgeht dass es Auf die Gene wieder Schalterchen gibt die sich unter Umständen verändern könnten würde ich sagen: JA! - Teuer und Sinnlos und nicht nur das!

Ach und was der Gentest mit zu folge hat: Eine politische diskussion über welche Embryo's abgetötet werden darfen weil irgend ein Gen vielleicht Probleme verursachen könnte. (aus den Aktuellen nachrichten von letzte woche)

Ja ist es Alles wirklich so schön dass wir "Leid" ersparen können, was sind die Folgen für Kinder dessen Eltern nicht das Geld hatten ihr Embryo abtöten zu lassen... Ach wird er/sie dann als Missfitt betrachtet, so wie...na ja mit solchen wertlosen Eltern auch, die nicht mal das Geld hatten das Kind vor dem Leben zu bewahren... bwah... So wird die Krankheit ja erst wirklich ein Leidensweg... so wie es für manche es auch schon ist - man glaubt ja alles zu Wissen und daher auch Urteilen zu dürfen und können...

Menschen... (Kopfschüttl)

Hmm ja, und bei so vielen Genen und möglich erhöhte Chancen auf Entstehung von Krankheit, wieviele Embryo's dürften da in zehn Jahren (wenn noch mehr "Krankheitsgene" gefunden worden sind) noch weiter leben wenn klar ist welche Krankheiten möglich noch entstehen könnten....

ohh... Einsam werden unsere Nachfolgen sein wenn das so weiter geht...

Geändert von KimS (20.06.08 um 20:45 Uhr)

AW: Gentests: teuer und sinnlos?

Juliane50 ist offline
Beiträge: 792
Seit: 31.01.12
Video 3sat

Personalisierte Medizin - Gentests für alle?

Die sogenannte personalisierte Medizin verspricht eine auf den
Einzelnen zugeschnittene Behandlung mit passgenauen Diagnosen und
individuellen Therapien. Doch kann sie das überhaupt einlösen, und was
sind die Chancen, was die Risiken?

Ein Film von Thomas Liesen

Personalisierte Medizin - Gentests für alle? -

Lisa Krane probiert einen neuartigen Gentest aus, der von einer
US-Firma auch nach Europa verkauft wird: den individuellen Check auf
über 200 genetische Risiken. Die Dokumentation verfolgt den Weg dieser
Genanalyse bis ins Start-up-Paradies Silicon Valley.
Die kalifornische Firma 23andMe verschickt nach der Genanlyse eine
Nachricht. Lisa kann sich online ihr persönliches genetisches Profil
anschauen

Personalisierte Medizin - WDR Fernsehen
https://www.youtube.com/watch?v=Xvi6Kg56ZOg


Optionen Suchen


Themenübersicht