Dossier Epigenetik

10.07.15 08:45 #1
Neues Thema erstellen

Juliane50 ist offline
Beiträge: 790
Seit: 31.01.12


Dossier Epigenetik
Clematis
Hallo Juliane,

vielen Dank für diese Links, die derzeit besonders wichtig sind, weil sich hier viele sehr viel von Gentests versprechen und viel Geld dafür ausgeben.

In Vergessenheit gerät bei dieser Begeisterung für Gentests, daß die Ergebnisse bestenfalls einen Fingerzeig in eine bestimmte Richtung geben, der dann aber noch vieler weiterer Informationen als Ergänzung bedarf, bevor man damit überhaupt etwas anfangen kann.

Allein die hier verlinkten Berichte zeigen auf, wie Gene ihre Funktionen ändern, daß sie gar abgeschaltet sein können, von der Epigenetik beeinflußt werden, deren Erforschung erst am Anfang steht u.v.m.

Das Ergebnis eines Gentests ist daher nur im Zusammenhang mit einer gründlichen Anamnese, unter Berücksichtigung zahlreicher weiterer Faktoren wie Umwelteinflüssen, Ernährung, Lebensgewohnheiten u.v.m., ein weiteres diagnostisches Mittel, nicht mehr und nicht weniger. Für sich allein genommen, ohne Berücksichtigung der anderen Faktoren, sagt er nur wenig aus.

Gruß,
Clematis


Optionen Suchen


Themenübersicht