CBS: Gen-Polymorphismen und Behandlung

07.03.14 02:20 #1
Neues Thema erstellen
CBS: Gen-Polymorphismen und Behandlung

de bear ist offline
Themenstarter Beiträge: 961
Seit: 16.06.13
Zitat von Brigitka Beitrag anzeigen
...Da ist eine Tabelle dabei, ab wann es für die Fische schädlich wird. Vielleicht kann man sich daran orientieren?

LG, Brigitka
Blubb, blubb, blubb!



LG de bear

CBS: Gen-Polymorphismen und Behandlung

Brigitka ist offline
Beiträge: 1.803
Seit: 06.04.09
Zitat von de bear Beitrag anzeigen

Stimmt, die Fische werden unruhig und vielleicht auch agressiver bei zuviel Ammoniak

Habe ich in dem einen Test Beipackzettel gelesen..

CBS: Gen-Polymorphismen und Behandlung

Brigitka ist offline
Beiträge: 1.803
Seit: 06.04.09
Hier in dem ersten post ist von einem ammonium wert von 18 < 30 die Rede, leider fehlt die einheit

CBS Mutation.. High sulfate but normal Taurine? TOTAL BLOCK? | Phoenix Rising ME / CFS Forums

CBS: Gen-Polymorphismen und Behandlung

Brigitka ist offline
Beiträge: 1.803
Seit: 06.04.09
Hallo de bear,

Du hast doch auch Sticks gekauft. Was hast Du denn bisher an Sulfit und Sulfat gemessen?

LG, Brigitka

CBS: Gen-Polymorphismen und Behandlung

de bear ist offline
Themenstarter Beiträge: 961
Seit: 16.06.13
Heute bekommen!

Sulfite 10 mg/l
Sulfate >1200mg/l

Das heisst schwefelarme Diät und welche NEMS? Molybdän und Mangan, aber war nicht noch was mit Bor und Vitamin E Succinat? Muss nochmals nachlesen...

LG de bear
PS: Das finde ich interessant!
Schwefelgehalt in Lebensmitteln berechnen - Nährwertrechner.de

CBS: Gen-Polymorphismen und Behandlung

de bear ist offline
Themenstarter Beiträge: 961
Seit: 16.06.13
Brigitka, wie tut dir denn das Butyraid gut? Weniger Schmerzen? Was verbessert es denn?

LG de bear

CBS: Gen-Polymorphismen und Behandlung

Brigitka ist offline
Beiträge: 1.803
Seit: 06.04.09
Oi, das ist ja heftig. Zur Umstimmung kann ich Dir die Schlagsahnediät empfehlen. Dann biste mal für 10 Tage das Schwefelzeugs absolut los und hast trotzdem Energie. Und Dein Körper kann sich mal beruhigen. (Und die Sahne schmeckt absolut lecker)

Und die 10 mg Sulfit sind wahrscheinlich auch schon heftig, weil das Zeugs so giftig ist, aber da sind wir ja noch nicht soviel weiter gekommen.

Sag mal, wie war das nochmal mit gleichzeitig mehr Ammoniak? wenn man auch BHMT Mutation hat?

LG, Brigitka

CBS: Gen-Polymorphismen und Behandlung

Brigitka ist offline
Beiträge: 1.803
Seit: 06.04.09
Zitat von de bear Beitrag anzeigen
Brigitka, wie tut dir denn das Butyraid gut? Weniger Schmerzen? Was verbessert es denn?
Fühle mich irgendwie ein bißchen besser und bin weniger verstopft. Knüpft wieder an die Sahnediät an. In Schlagsahne ist auch Buttersäure, habe ich mich gerade schlau gemacht.
Habe das hier gefunden:
Whole Health Source: Butyric Acid: an Ancient Controller of Metabolism, Inflammation and Stress Resistance?
Gibt einen Haufen links, wenn man nach butyrate googelt, oder auch nach Buttersäure.

LG, Brigitka

CBS: Gen-Polymorphismen und Behandlung

de bear ist offline
Themenstarter Beiträge: 961
Seit: 16.06.13
Brigitka, Ammoniak hast Du glaube ich bei CBS und Schwefel immer dabei. Aber ich bin mir nicht sicher, muss selber nochmals nachlesen.

Die Schlagsahne lasse ich mal vorerst, davon wird es mir immer leicht übel.

Super Link zu Butyrate, danke!

LG de bear

CBS: Gen-Polymorphismen und Behandlung

tiga ist offline
Beiträge: 1.283
Seit: 16.03.10
Hallo zusammen,

kurz zu Buttersäure:

RMS - Rechtsdrehende Milchsäure wird im Darm auch direkt in Buttersäure umgewandelt:

Milchsäure unterstützt Darm und Leber

Auch wenn es auf den ersten Blick widersprüchlich erscheint:
Milchsäure senkt den pH-Wert – obwohl sie selbst sauer ist. Die Ansäuerung verhindert zum einen, dass der Darm das giftige Ammoniak aufnimmt und scheidet es stattdessen als Ammoniumsalz aus und zum anderen hemmt sie das Wachstum krank machender Mikroorganismen.

Dadurch unterstützt Milchsäure die Entgiftungs- und Entsäuerungsfunktionen der Leber.
Die Darmflora (zum Beispiel Megasphaera-Bakterien) verstoffwechselt die Milchsäure direkt zu Buttersäure. Diese kurzkettige Fettsäure ist für die Darmschleimhaut besonders wichtig, denn die Schleimhautzellen gewinnen etwa 70 Prozent ihrer Energie aus ihr.
Darmsanierung | Natura Medica

Oder auch hier: Erfolgreiche Darmsanierung - Sigrid Nesterenko - Google Books

Gruß - tiga
__________________
Fragen zu Behandlungen usw. bitte öffentlich im Forum stellen.


Optionen Suchen


Themenübersicht