Genetische Tests (Erfahrungs- und Gedankenaustausch)

26.09.13 18:02 #1
Neues Thema erstellen
Genetische Tests (Erfahrungs- und Gedankenaustausch)

hitti ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.894
Seit: 26.02.12
Zitat von Gini Beitrag anzeigen
Dann wäre das Risiko-Allel also A oder G?
Na, wenn es überhaupt eines gibt, dann kann es nur eins von beiden sein.

Und wie gesagt es ist von SNP zu SNP auch unterschiedlich, wie relevant eine hetrerozygote oder doppelt "mutierte" Ausprägung ist.

Aber vielleicht liest Du Dich da einfach noch ein wenig ein, da steht hier wirklich schon viel geschrieben.

Grüße

hitti

AW: Genetische Tests (Erfahrungs- und Gedankenaustausch)

Gini ist offline
Beiträge: 1.032
Seit: 18.04.09
Danke hitti, für Deine Geduld.

Das Problem ist, daß ich vieles wieder vergesse, was ich einmal gelesen habe. Ich habe mich hier durch den ganzen Thread redlich durchgelesen, aber wenn ich dann die Thematik aus Zeitmangel ein paar Monate ruhen lasse, ist das meiste wieder vergessen. Eine zerstörte Merkfähigkeit ist eben eine zerstörte Merkfähigkeit.

Auch deshalb macht es nicht viel Sinn, noch länger mitzuschreiben, ich nerve Euch da nur zu sehr. Aber ich wollte meinen diesbezüglichen "Lapsus" aus dem me/cfs-Thread noch genauer unter die Lupe nehmen, und klären, was die "versions" bedeuten. Danke Dir und Frank für Eure Antworten!

LG Gini

Genetische Tests (Erfahrungs- und Gedankenaustausch)

hitti ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.894
Seit: 26.02.12
Zitat von Gini Beitrag anzeigen
Das Problem ist, daß ich vieles wieder vergesse, was ich einmal gelesen habe. Ich habe mich hier durch den ganzen Thread redlich durchgelesen, aber wenn ich dann die Thematik aus Zeitmangel ein paar Monate ruhen lasse, ist das meiste wieder vergessen. Eine zerstörte Merkfähigkeit ist eben eine zerstörte Merkfähigkeit.
Das geht mir wirklich genauso! Der Unterschied besteht wohl nur darin, was die/der einzelne von uns von dem vielen dann doch irgendwie gerade so im Kopf behält, dass man es anderen auch etwas später noch erklären kann. Wir vermitteln uns scheinbar gegenseitig einen wissenden Eindruck und denken doch selbst, dass wir kaum was wissen oder es zumindest nicht behalten können ;-)

Auch deshalb macht es nicht viel Sinn, noch länger mitzuschreiben, ich nerve Euch da nur zu sehr.
So ein Quatsch!!! Weißt Du, was Du alles im Forum an Wissen heran karrst?

Gezielt nachfragen bringt eigentlich allen was, denn einerseits lernt man beim Antworten auch immer bzw. festigt das Wissen und andere profitieren oft auch von den Antworten.

LG

hitti

Genetische Tests (Erfahrungs- und Gedankenaustausch)

de bear ist offline
Beiträge: 961
Seit: 16.06.13
Zitat von hitti Beitrag anzeigen
Das geht mir wirklich genauso! ..... Wir vermitteln uns scheinbar gegenseitig einen wissenden Eindruck und denken doch selbst, dass wir kaum was wissen oder es zumindest nicht behalten können ;-)
Dem kann ich nur zustimmen!

Zitat von hitti Beitrag anzeigen
So ein Quatsch!!! Weißt Du, was Du alles im Forum an Wissen heran karrst
Dem auch! Es ist gut das alles mehrfach durchzukauen! Wer hat bei all dem was hier vermittelt wird und diskutiert wird noch wirklich den Überblick und den Durchblick?

Wiederholungen sind also erwünscht, die festigen das gelernte. Die paar Obergescheiten dürfen die Wiederholungen ja gerne überspringen!

LG de bear

Genetische Tests (Erfahrungs- und Gedankenaustausch)

evalesen ist offline
Beiträge: 3.039
Seit: 20.08.09
Zitat von Gini Beitrag anzeigen
Danke hitti, für Deine Geduld.

Auch deshalb macht es nicht viel Sinn, noch länger mitzuschreiben, ich nerve Euch da nur zu sehr.
LG Gini
Liebe Gini,

das war hoffentlich ein Späßchen

Seit Jahren postest Du uns im Forum Deine wichtigen Inputs und Recherchen, und bringst uns dadurch weiter! Ich persönlich habe Dir viel zu verdanken, vieles, was Du gepostet hast, hat mich weitergebracht.

Viele liebe Grüße, Eva

AW: Genetische Tests (Erfahrungs- und Gedankenaustausch)

evalesen ist offline
Beiträge: 3.039
Seit: 20.08.09
Wer jetzt den 23andme-Gentest macht, kann ihn in England bestellen, und hat die Health risks, die von der FDA unterbunden wurden, in der Auswertung dabei: https://www.23andme.com/en-gb/

Der Preis ist gleich wie in Amerika: 125,-- Pfund inkl. Versandkosten (€ 155,--), 88,-- USD ohne Versandkosten (mit Versand € 155,--)

Geändert von evalesen (15.12.14 um 06:59 Uhr)

Genetische Tests (Erfahrungs- und Gedankenaustausch)

hitti ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.894
Seit: 26.02.12
Zitat von evalesen Beitrag anzeigen
Wer jetzt den 23andme-Gentest macht, kann ihn in England bestellen, und hat die Health risks, die von der FDA unterbunden wurden, in der Auswertung dabei
Wow, ein Jahr später so was! Und das in Europa?!?

Mal sehen, wie lange sie das Angebot aufrecht erhalten können.

Danke für die interessante Info!

LG

hitti

Genetische Tests (Erfahrungs- und Gedankenaustausch)

evalesen ist offline
Beiträge: 3.039
Seit: 20.08.09
Zitat von hitti Beitrag anzeigen
Danke für die interessante Info!

LG

hitti
Hallo Hitti,

hier steht:
U.K. approves sales of 23andMe genetic test banned in U.S. - CBS News

Some experts in the genetic and biotechnology field believe 23andMe's efforts to expand the market overseas may be part of a strategy to put pressure on the FDA to lift the ban on sales in the U.S.
Wenn das so wäre, bekommen wir möglicherweise nachträglich die health risks für unseren Gentest??? LG Eva

AW: Genetische Tests (Erfahrungs- und Gedankenaustausch)

Hollmann ist offline
Beiträge: 772
Seit: 22.10.06
Wieso wow?
Ist doch deutlich teurer als 23and me. USA
__________________
Multisystemerkrankungen: 7 Fachrichtungen zusammen an einem Tisch. Gibt´s das denn überhaupt?

Genetische Tests (Erfahrungs- und Gedankenaustausch)

Hollmann ist offline
Beiträge: 772
Seit: 22.10.06
Zitat von evalesen Beitrag anzeigen
Wer jetzt den 23andme-Gentest macht, kann ihn in England bestellen, und hat die Health risks, die von der FDA unterbunden wurden, in der Auswertung dabei: https://www.23andme.com/en-gb/

Der Preis ist gleich wie in Amerika: 125,-- Pfund inkl. Versandkosten (€ 155,--), 88,-- USD ohne Versandkosten (mit Versand € 155,--)
Ob wir unsere in USA erworbenen Daten irgendwie von den Engländern noch mehr auswerten lassen können?
Ich hab bisher auf deren Seiten noch nichts gefunden.

Gruß

T
__________________
Multisystemerkrankungen: 7 Fachrichtungen zusammen an einem Tisch. Gibt´s das denn überhaupt?


Optionen Suchen


Themenübersicht