Genetische Tests (Erfahrungs- und Gedankenaustausch)

26.09.13 18:02 #1
Neues Thema erstellen
Genetische Tests - Methylierung (Erfahrungs- u Gedankenaustausch

Brigitka ist offline
Beiträge: 1.803
Seit: 06.04.09
Zitat von hitti Beitrag anzeigen
Eventuell kann man dann die Test-Kits in Deutschland per Post auch (vergleichsweise) günstig weiter verteilen, da der Versand von den USA aus doch recht preisintensiv ist. Zurück senden kann dann auch jeder unabhängig und einzeln, geht ohne weitere Kosten mit DHL Express International (nur die Formulare auszufüllen benötigt etwas Geduld und Englischverständnis).
Ich habe eben die Bestellung hinter mich gebracht, aber innerhalb 24 Stunden kann man weitere bestellen.

Bist Du Dir sicher, daß die Kits ohne weitere Kosten getrennt zurück geschickt werden können, der internationale Versand kostet ja bißchen was.

Grüße

Brigitka

Genetische Tests - Methylierung (Erfahrungs- u Gedankenaustausch

hitti ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.894
Seit: 26.02.12
Zitat von Brigitka Beitrag anzeigen
Bist Du Dir sicher, daß die Kits ohne weitere Kosten getrennt zurück geschickt werden können, der internationale Versand kostet ja bißchen was.
Ja, habe es ja bereits gemacht :-) (auch mit Mehrfachbestellung)

Genetische Tests - Methylierung (Erfahrungs- u Gedankenaustausch)

NicoleG ist offline
Beiträge: 293
Seit: 30.07.12
Öhm, Leute?

Ich habe von 23 & Me eine Email bekommen, dass man sich den Test erstatten lassen kann, weil sie die Ergebnisse nicht mehr rausgeben bzw. auswerten dürfen. Dürfen nur noch die Rohdaten mitteilen. Aber damit ist einem ja wahrscheinlich auch nicht geholfen, weil da dann nur medizinische Fachbegriffe stehen?!
Was machen wir denn jetzt??
Weiß jemand vielleicht, ob das wahrscheinlich erstmal nur für ein paar Monate nicht geht? Weil dann könnte man den Test ja einfach ein wenig zuhause liegen lassen und dann machen, wenn es wieder geht.

Grüße
Nicole
__________________
Leben heißt nicht zu warten, dass der Sturm vorüberzieht, sondern lernen, im Regen zu tanzen.

Geändert von NicoleG (07.12.13 um 12:27 Uhr) Grund: Ergänzung

Genetische Tests - Methylierung (Erfahrungs- u Gedankenaustausch

denda ist offline
Beiträge: 64
Seit: 21.09.11
Hallo NicoleG,

oh, das ist ja gar nicht gut. Habe auch mit jemandem zusammen bestellt, aber unsere Proben sind dort noch nicht angekommen. Also gilt dies scheinbar ab jetzt für alle?
Die Rohdaten ohne jegliche Analyse sind für uns wahrscheinlich nahezu komplett sinnlos. War es nicht so, dass es 15 000 Seiten im PDF-Format sind?
Also ich zumindest traue mir absolut nicht zu auch nur ein paar der Seiten auf eigene Faust zu "übersetzen".

Mist! Ich könnte mir in den §$%&§ beißen das alles nicht ein paar Wochen früher gemacht zu haben. So eine riesige Chance für vergleichsweise so wenig Geld.

Eine ernstzunehmende, ähnlich umfangreiche Alternative unter 1000 Euro wird es wohl nicht geben, oder?
Der Test von Amy Yasko lag doch glaube ich bei 480 Dollar, und behinhaltete soweit ich mich erinnern kann nur einen Bruchteil der Parameter.

Naja, dann wird es wohl wahrscheinlich auf eine Erstattung hinauslaufen, wenn nicht noch ein kleines Wunder geschieht.

Es ist (und wa) schwer abzuschätzen wie schnell die neuen Maßnahmen praktisch zwingende Änderungen nach sich ziehen. Dass es SO schnell geht hätte ich nicht gedacht. In Deutschland hätte sich das vermutlichüber viele Monate hingezogen.

LG

denda

Genetische Tests - Methylierung (Erfahrungs- u Gedankenaustausch

hitti ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.894
Seit: 26.02.12
Zitat von denda Beitrag anzeigen
Die Rohdaten ohne jegliche Analyse sind für uns wahrscheinlich nahezu komplett sinnlos. War es nicht so, dass es 15 000 Seiten im PDF-Format sind?
Keine Panik!

Es ist so, dass die, die bis zum 22.11. bestellt haben, weiterhin alle Auswertungen auf ihrem Profil einsehen können. Und diejenigen, die nach dem 22.11. das Test-Kit bestellt haben, also auch ihr, bekommt "nur" die Herkunftsauswertung (inkl. Kontakten zu diversen Cousins 3. Grades und höher) und die Rohdaten.

Die Rohdaten waren und sind für die Informationen zur Methylierung (und überhaupt) allerdings die wichtigsten. Wir können sie zwar nicht selbst auswerten und man kann sie auch nicht wirklich übersetzen, weil es nur Zahlen sind, aber genau diese Rohdaten mussten auch alle anderen, die vor dem 22.11. bestellt haben, als Datei (die durch 23andME zur Verfügung gestellt wird) durch das externe Programm (siehe Beiträge weiter oben) laufen lassen. Alles andere war sowieso eher nur informativ, hatte aber nichts mit der Methylierung zu tun.

Und meine Vermutung ist die, dass es eben in Zukunft noch mehr solche kostenfreien Auswertungsmöglichkeiten zu allen möglichen Themen geben wird. Läuft dann eben nicht (mehr) über das Profil bei 23andMe direkt, aber ist ja auch nicht notwendig für die eigene Recherche. Wichtig ist, dass man sich seine Rohdaten irgendwie noch zusätzlich anderweitig sichert, falls diese auch mal abhanden kommen oder gesperrt werden sollten... Die Rohdaten erst einmal zu haben, ist meines Erachtens schon mal ein großer Schritt. Die Interpretation kann man sich dann anderweitig besorgen.

Diese Rückerstattung bieten sie vermutlich für alle die an, die zwischen dem 22.11. und bis zum 05.12. bestellt haben. Mir haben sie nur geschrieben, dass sie ab jetzt (bis auf weiteres) die Gesundheitsauswertung leider nicht mehr mitverkaufen und -anbieten dürfen.

Soweit

hitti

Genetische Tests - Methylierung (Erfahrungs- u Gedankenaustausch

denda ist offline
Beiträge: 64
Seit: 21.09.11
Danke hitti für deine Mut machenden und informativen Zeilen. Habe mich etwas negativ von meiner Entäuschung mitreißen lassen.
Was mich etwas irritiert, ist die Tatsache, dass diese neue amerikanische Auflage für Menschen aus dem Ausland ebenso gilt.
Müsste es da für 23andme nicht rechtliche Möglichkeiten geben, internationalen Kunden den Test weiterhin in vollem Umfang anzubieten?

Beste Grüße
denda

Geändert von denda (07.12.13 um 15:13 Uhr) Grund: unkomplett

Genetische Tests - Methylierung (Erfahrungs- u Gedankenaustausch

hitti ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.894
Seit: 26.02.12
Zitat von denda Beitrag anzeigen
Was mich etwas irritiert, ist die Tatsache, dass diese neue amerikanische Auflage für Menschen aus dem Ausland ebenso gilt.
Müsste es da für 23andme nicht rechtliche Möglichkeiten geben, internationalen Kunden den Test weiterhin in vollem Umfang anzubieten?
Da wäre ich ganz vorsichtig so etwas einzufordern, denn in Deutschland ist es meines Wissens ja noch nie erlaubt gewesen, selbst genetische Untersuchungen ohne Arzt machen zu lassen. Zumindest ist das seit ein paar Jahren so. Nichts ohne Arzt und die machen es in der Regel nicht und haben auch keine Ahnung oder es ist sehr, sehr teuer.

Ich habe mich eher gewundert, dass der Test aus den USA nach Deutschland überhaupt verkauft werden darf. Daher habe ich ihn dann doch recht schnell machen lassen, weil ich dachte, dass D das irgendwann sicher mit einem Gesetz unterbinden wird. Nun ist es anderes gekommen, aber doch noch nicht so schlimm wie es hätte sein können.

Und ich bin mir auch sicher, dass der Konzern alles ausschöpfen wird, was möglich ist :-)

In dem Buch "Mein wundervolles Genom" wird schon über die Deutschen gewitzelt, was sie ihren Bürgern zutrauen und was nicht. Aber jetzt geht es in den USA anscheinend genau in dieselbe Richtung...

Irgendwann werden sie es nicht mehr aufhalten können, ist nur eine Frage der Zeit. Denn geforscht wird diesbezüglich ja sehr viel und irgendwann sollte es auch zur Anwendung kommen können...

Grüße

hitti

Genetische Tests - Methylierung (Erfahrungs- u Gedankenaustausch

relaxfirst ist offline
Beiträge: 341
Seit: 23.11.12
bekam heute folgende Mail:
Dear 23andMe Customers,

Thank you for your recent 23andMe purchase.

At this time, we have suspended the health-related part of our service to comply with the U.S. Food and Drug Administration’s directive on November 22, 2013 to discontinue new consumer access during our regulatory review process.

As a result, this means we will not be able to provide you with access to the 23andMe health-related results from your purchase.

We will be able to provide you with both ancestry-related genetic information as well as your raw genetic data, without 23andMe’s interpretation.

We sincerely apologize for the inconvenience.

We understand this is not the product you purchased. If you would like a full refund for your order, we encourage you to click here and follow the on-screen instructions.

Requesting a refund will inactivate the kits listed below and they may be discarded

Please stay tuned to the 23andMe blog for additional information during the regulatory review process.

Sincerely,
The 23andMe Team

Was soll ich jetzt machen ? habe das kit gestern verschickt ?

Genetische Tests - Methylierung (Erfahrungs- u Gedankenaustausch)

evalesen ist offline
Beiträge: 3.039
Seit: 20.08.09
Ich habe 23andme angemailt, ob diese Einschränkung auf die Rohdaten auch für das Methylierungs- und Detoxprofil gilt. Bei diesen Auswertungen handelt es sich nicht um Interpretationen.

Ansonsten müßte man sich das Methylierungs- und Detoxprofil selbst erstellen, was nicht so schwer ist, da es sich um einzelne SNP´s handelt.

Die Health risks könnte man über den Promethease Report erfragen.





LG
Eva

Geändert von evalesen (07.12.13 um 18:53 Uhr)

Genetische Tests - Methylierung (Erfahrungs- u Gedankenaustausch

hitti ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.894
Seit: 26.02.12
Zitat von evalesen Beitrag anzeigen
Die Health risks könnte man über den Promethease Report erfragen.
Kannst Du dazu vielleicht auch mal den Link posten?

Danke und Grüße

hitti


Optionen Suchen


Themenübersicht