Genetische Tests (Erfahrungs- und Gedankenaustausch)

26.09.13 18:02 #1
Neues Thema erstellen
Genetische Tests (Erfahrungs- und Gedankenaustausch)

de bear ist offline
Beiträge: 961
Seit: 16.06.13
Hallo Thorsten,

in diesem Artikel geht es im wesentlichen um die Interpretation der Ergebnisse, nicht um die Raw Data an sich. Diese Interpretation der Ergebnisse wird von 23andme seit einem halben Jahr nicht mehr angeboten - vielleicht ist die FDA zu recht eingeschritten. Dass man Befunde - die Rohdaten - (sehr) unterschiedlich interpretieren kann, darin sehe ich aber grundsätzlich nichts verwerfliches.

Aus dem Artikel:
Die Tester dort schickten identische DNA-Proben zu vier verschiedenen Firmen. Die Ergebnisse unterschieden sich deutlich voneinander.

Was war unterschiedlich? Die Raw Data? Wohl kaum. Mehr Information gibt es leider nicht...

Dass die Funktion vieler Gene nicht wirklich klar ist, und schon gar nicht was gewisse Abweichungen - oder Snips - denn bedeuten, und selbst eine Abweichung nicht heisst dass die entsprechende Funktion tatsächlich gestört ist, hier gibt es sicher noch viel zu Forschen und zu Verstehen.

Punkto Genauigkeit der Raw Data kann ich allerdings in dem Artikel nichts von Aussagekraft entdecken.

LG de bear

Genetische Tests (Erfahrungs- und Gedankenaustausch)

Hollmann ist offline
Beiträge: 772
Seit: 22.10.06
Ich habe weiterhin Zweifel an der Qualität der RawData eines 99 Dollar Chips, auch wegen der selbst erlebten Diskrepanzen der RawData gegen die Ergebnisse vom IMD Berlin,
LG
Thorsten
__________________
Multisystemerkrankungen: 7 Fachrichtungen zusammen an einem Tisch. Gibt´s das denn überhaupt?

Genetische Tests (Erfahrungs- und Gedankenaustausch)

de bear ist offline
Beiträge: 961
Seit: 16.06.13
Hallo Thorsten,

kannst Du nochmal schreiben was genau bei dir anders war bei den beiden Tests. Wieviele Daten sind verglichen worden, bei wievielen gab es Abweichungen? Es kann einfach sein dass Du Pech hattest, geringe Wahrscheinlichkeit - aber möglich, oder es ist wirklich was verkehrt, das ist auch möglich.

Es sind für meinen Geschmack einfach zu viele Leute die 23andme ans Leder möchten. Die gleichen Journalisten die 23andme zerlegen, die verkaufen uns die Chemotherapie als das 8. Weltwunder. Das ist halt wenig vertrauenerweckend.

LG de bear
PS: Hier gab es einen guten Bericht zum Thema Befangenheit im Journalismus: Wenn jemand nicht spurt und brav für die Rouling Classes schreibt, dann sortiert der auf ewig Papier und berichtet von Kaninchenzüchtertreffen aus Kleinfuchsbühel und ähnlich weltbewegendem. Daher mein Misstrauen, wie ich glaube sehr gerechtfertigt.

Ukraine-Berichterstattung: Programmbeschwerde beim Rundfunkrat | Zeitfragen
Wie schätzen Sie das ein: Welchen Interessen dienen die Mainstream-Medien hier?
In der Frankfurter Rundschau gab es vor geraumer Zeit in anderem Zusammenhang einmal einen schönen Satz: Viele Medienvertreter sind vom Beobachter zum Mitmischer mutiert. Genau das ist hier passiert. Und diesen Entscheidern geht es um die Integration der Ukraine in das westliche Bündnis- und Wirtschaftsgefüge. Die Medien beobachten in diesem Fall oft nicht mehr, sie werten, sie manipulieren und dienen damit politischen Entscheidern. Wie Dr. Uwe Krüger aus Leipzig in seiner wichtigen Arbeit über Journalisten und Eliten erklärt hat, liegt die Ursache in einer ungesunden Nähe vieler Journalisten zu den Institutionen, die sie eigentlich kritisieren sollen. ...

Genetische Tests (Erfahrungs- und Gedankenaustausch)

Hollmann ist offline
Beiträge: 772
Seit: 22.10.06
Hi deBear
Ich bin bei Dir was die Kackjouralistenzunft, bzw deren Missgeburten angeht
und weit entfernt davon 23andme schlecht zu reden
Zu interessant sind die Optionen!!!
Bei mir hatte ich natürlich beim IMD und Schnakenberg nur eine Handvoll methylierungs-Genetik testen lassen und Differenzen waren bei MAOA und COMT und zwar diametral entgegengesetzt.
Das IMD Ergebnis passte plausibler in Bezug zu meinen realen Katecholaminen, mehrfach gemessen in München... Shit happens...

Übrigens sind diejenigen Parameter in der Labormedizin grundsätzlich unter meiner verstärkten Beobachtung, die nicht an Ringversuchen als Kontrollinstrument teilnehmen ( können)
Beispiel: ein Mainzer Labor und Nitrostress.
Zu Beginn des Hypes um Pall gab es fast nur positive Nitrostressbefunde.
Inzwischen fast nur noch negative. Hahaha

Lieben Gruß !
und lasst uns 23andme etwas Druck machen, vonwegen Qualitätskontrolle

Thorsten
__________________
Multisystemerkrankungen: 7 Fachrichtungen zusammen an einem Tisch. Gibt´s das denn überhaupt?

Genetische Tests (Erfahrungs- und Gedankenaustausch)

frankf ist offline
Beiträge: 91
Seit: 20.08.08
Hier mal einige Preise des IMD:
Als Selbstzahlerleistung kostet die Analyse von COMT 69€, MAOA 79,27€ und BDNF 93,26€. Privat erfolgt die Abrechnung nach 1,15x GOÄ.

COMT Catechol-O-Methyltransferase Val158Met
MAOA Monoaminooxidase A High / Low
BDNF Brain derived neurotrophic factor Val66Met
Ich vermute mal man kann die Ergebnisse gar nicht so einfach vergleichen.
Bei 23andme werden die einzelnen SNP der Gene getestet.
Beim IMD die Auswirkungen im Enzym (Val/Met).

Geändert von frankf (15.06.14 um 00:54 Uhr)

Genetische Tests (Erfahrungs- und Gedankenaustausch)

Brigitka ist offline
Beiträge: 1.803
Seit: 06.04.09
Zitat von frankf Beitrag anzeigen
Ich vermute mal man kann die Ergebnisse gar nicht so einfach vergleichen.
Bei 23andme werden die einzelnen SNP der Gene getestet.
Beim IMD die Auswirkungen im Enzym (Val/Met).
Das ist mir nicht ganz klar, die SNPs bestimmen doch die Bildung der einzelnen Aminosäuresequenzen! Wenn das IMD auf die Auswirkungen eingeht, heißt das noch nicht, daß sie nicht auch die SNPs testen.

Bei meinem SOD2 Test in Hannover ist schließlich auch der SNP getestet worden. Übrigens mit genau demselben Ergebnis (habe in Hannover nachgefragt) wie bei 23andme, die aber keine Auswertung mehr liefern. Allerdings ist bei allen Auswertungsportalen die Interpretation so, daß ein homozygoter Defekt vorliegt, während die deutsche Auswertung alles ok sieht. (siehe auch der SOD2 Thread hier)

VG, Brigitka

Genetische Tests (Erfahrungs- und Gedankenaustausch)

evalesen ist offline
Beiträge: 3.039
Seit: 20.08.09
Wen man bei seinem Gentest beim FUT2 Gen eine Mutation hat, wird lebenslange Supplementation mit Probiotika empfohlen, da man mit dieser Mutation dazu tendiert, weniger gesunde Mikroorganismen wie z.B. Bifido in den Verdauungsorganen zu haben, und damit mehr zu chron. entzündl. Darmerkrankungen neigt FUT2 Gene Mutations & Your Gut Flora | Metabolic Healing

FUT2: rs492602 (G), rs601338 (A), rs602662 (A)

Noch besser ist fermentiertes Gemüse bzw. Kefir & Co. essen.

Genetische Tests (Erfahrungs- und Gedankenaustausch)

Hollmann ist offline
Beiträge: 772
Seit: 22.10.06
Das deckt sich mit der Praxiserfahrung, dass die Bifidos meist nicht "anwachsen", d.h. trotz monatelanger Einnahme sind die bei Kontrolluntersuchungen weiterhin im Defizit. Das wurde aber bisher nicht durch Gendefekt erklärt, sondern dadurch, dass jeder Mensch seinen eigenen Bifido Stamm hat und der eben in den Präparaten nicht vorliegt.
lG

Thorsten
__________________
Multisystemerkrankungen: 7 Fachrichtungen zusammen an einem Tisch. Gibt´s das denn überhaupt?

Genetische Tests (Erfahrungs- und Gedankenaustausch)

evalesen ist offline
Beiträge: 3.039
Seit: 20.08.09
Interessant. Hier ist ein Link der Uni Kiel zur Forschung: Uni Kiel *|* Das Gen FUT2 beeinflusst die Darmflora ´

Die Botschaft ist nicht, daß man diese Genmutationen hat, sondern welche Maßnahmen notwendig sind, um diese Mutation zu kompensieren. Und das Bewußtsein, verstärkt das ganze Leben lang auf probiot. Ernährung/Probiotika zu achten.

Genetische Tests (Erfahrungs- und Gedankenaustausch)

Brigitka ist offline
Beiträge: 1.803
Seit: 06.04.09
Zitat von evalesen Beitrag anzeigen
Wen man bei seinem Gentest beim FUT2 Gen eine Mutation hat,
FUT2: rs492602 (G), rs601338 (A), rs602662 (A)
Danke Dir , Eva fürs einstellen. Habe gleich alle 3 homozygot und wenig Magensäure und mich auch noch ewig mit Parasiten rumgeplagt.

Noch besser ist fermentiertes Gemüse bzw. Kefir & Co. essen.
Esse gerne Sauerkraut (Achtung CBS Gen) und milchsaure polnische Gurken. Habe mir aber vorgenommen, demnächst Euren Tread zum milchsauer einlegen nachzulesen.


Optionen Suchen


Themenübersicht