Genetische Tests (Erfahrungs- und Gedankenaustausch)

26.09.13 18:02 #1
Neues Thema erstellen
Genetische Tests (Erfahrungs- und Gedankenaustausch)

evalesen ist offline
Beiträge: 3.039
Seit: 20.08.09
toller Link, danke, Libero!

Es gibt auch noch eine Form von Cholin, die direkt im Gehirn wirkt: CDP-Cholin oder Citocolin (z.B. von Jarrow´s, 1 Kapsel/Tag)

Dieses Cholin ist gebunden an das Nukleotid Cytidin, wird vom Dünndarm aufgenommen, und in dieser Verbindung geht es direkt ins Gehirn, ist hoch bioverfügbar (99%), und passiert die Bluthirnschranke. Dabei wirkt es dort, wie Cholin eben wirkt: es macht die Zellmembran der Gehirnzellen durchlässig, sodaß Nährstoffe in die Zellen können bzw. Toxine rauskönnen.

Im Gehirn fördert es die Bildung von Neurotransmittern wie Acetylcholin (für Konzentration und kognitives Denken) und Dopamin (für Gedächtnisleistng, Bewegungssteuerung und psych. Antrieb).

Das passiert, indem es die Rezeptordichte der Neurotransmitter erhöht.

CDP-Cholin transportiert auch Plaque im Gehirn ab, und reduziert so Entzündungen im Gehirn.

Es entgiftet Gehirn und Nervensystem von überschüssigem Glutamat, und verringert die Glutamattoxitizät (wichtig für ADHS´ler), indem es Glutamat vom synapt. Spalt, wo es nicht hingehört, in die Neuronen transportiert.

Bei mir war es tatsächlich so, daß nach der Einnahme von CDP-Cholin auf dem GD stand: Gehirnentgiftung sowie versch. Infekte inkl. Borrelien und Schwermetalle und Impfungen, und das nächste Mal: vegetatives Nervensystem und Glutamat. Glutamat bzw. Gehirnentgiftung war vorher noch nie testbar, erst durch die Einnahme von CDP-Cholin.

Nachdem bis jetzt immer alles, was auf dem GD stand, mit den NEM´s zusammenpasste, nehme ich auch hier an, daß die Anzeige des GD-Monitors stimmt, und daß CDP-Cholin tatsächlich Gehirn+Nerven entgiftet.

Allerdings ist CDP-Lezithin erst angezeigt, nachdem CBS+BHMT behandelt wurden, da es entgiftend wirkt.

Genetische Tests (Erfahrungs- und Gedankenaustausch)

NicoleG ist offline
Beiträge: 293
Seit: 30.07.12
Weiß jemand, was Beyond C heißt? (Soll bei CBS Problemen nicht genommen werden/limitiert werden).

Ich weiß jetzt nicht genau, wie ich vorgehen soll:
Wegen CBS soll ich "beyond C" und Mariendistel meiden, in Bezug auf SOD2 wäre es angebracht
__________________
Leben heißt nicht zu warten, dass der Sturm vorüberzieht, sondern lernen, im Regen zu tanzen.

Genetische Tests (Erfahrungs- und Gedankenaustausch)

Prema ist offline
Beiträge: 747
Seit: 11.01.10
Da gibt's doch von Dr.Yasko eine Internetseite, wo sie ihre fortlaufenden neuen Erfahrungen und Erkenntnisse publiziert. Kann mir jemand sagen, wo man die findet? Da gibt's die "Webisodes"-Videoaufzeichnungen, aber das ist nicht alles, wenn ich richtig verstanden habe. (Übrigens hat sie letzten Monat in den USA ein neues Buch rausgebracht über Nutrigenomics, das sie aber diesmal nicht auf ihre Homepage zum Downloaden gestellt hat).
LG Prema

Genetische Tests (Erfahrungs- und Gedankenaustausch)

de bear ist offline
Beiträge: 961
Seit: 16.06.13
Nicole, Beyond C ist glaube ich Vitamin C mit Ribose (was die Aufnahme verbessern soll).

Wegen CBS und Mariendistel: Ben Lynch und seine Kumpels sagen in einem Video über CBS "It is low sulfur, not no sulfur!" Wegen den 100 oder 200 mg Mariendistel würde ich mir wegen SChwefel und CBS keine Sorgen machen. Bei mir ist zu wenig Schwefel eher schlecht. Hast Du mal Schwefel gemessen? Ich meine hast Du wirklich deutlich zu viel Sulfat?

LG de bear

Genetische Tests (Erfahrungs- und Gedankenaustausch)

NicoleG ist offline
Beiträge: 293
Seit: 30.07.12
Hey de bear

nee, gemessen hab ich noch nicht. Die ganze Sache um die Sticks wurde mir irgendwann zu kompliziert und dann habe ich mich da gedanklich ausgeklinkt zumal die Messungen ja auch nicht wirklich genau sein sollen.
Jedenfalls bekomm ich von rohen Zwiebeln, Knoblauch, Bärlauch, Lauch usw. ganz dolle Probleme, wie Kopfschmerzen, komisches Gefühl/Druck im Kopf. Ich dachte, das wäre eindeutig.

Danke für die Übersetzung, gut zu wissen Darf man den auch Ribose alleine nicht nehmen oder gilt das nur zusammen mit Vitamin C?
__________________
Leben heißt nicht zu warten, dass der Sturm vorüberzieht, sondern lernen, im Regen zu tanzen.

Genetische Tests (Erfahrungs- und Gedankenaustausch)

evalesen ist offline
Beiträge: 3.039
Seit: 20.08.09
Nicole, Ribose kannst Du immer nehmen, mit oder ohne VC. Ribose ist wichtig für die Synthese von ATP, und wird im Körper in ATP umgewandelt. LG Eva

Genetische Tests (Erfahrungs- und Gedankenaustausch)

de bear ist offline
Beiträge: 961
Seit: 16.06.13
Zitat von NicoleG Beitrag anzeigen
Hey de bear

nee, gemessen hab ich noch nicht. Die ganze Sache um die Sticks wurde mir irgendwann zu kompliziert und dann habe ich mich da gedanklich ausgeklinkt zumal die Messungen ja auch nicht wirklich genau sein sollen.
Jedenfalls bekomm ich von rohen Zwiebeln, Knoblauch, Bärlauch, Lauch usw. ganz dolle Probleme, wie Kopfschmerzen, komisches Gefühl/Druck im Kopf. Ich dachte, das wäre eindeutig.
Hallo Nicole,

ich denke für unsere Zwecke sind die Tests als Orientierung brauchbar, es sind sicher keine genauen Messungen, aber können doch zeigen ob man ein dauerhaftes Schwefel-Problem hat oder nicht.

Kriegst Du die Beschwerden auch von gekochtem Zwiebel und Brokkoli? Dann könnte es der Schwfel sein.

LG de bear

Genetische Tests (Erfahrungs- und Gedankenaustausch)

NicoleG ist offline
Beiträge: 293
Seit: 30.07.12
Bei gekochten Zwiebeln bin ich mir nicht sicher. Gekochter Lauch und Brokkoli geht, da passiert nichts.
__________________
Leben heißt nicht zu warten, dass der Sturm vorüberzieht, sondern lernen, im Regen zu tanzen.

Genetische Tests (Erfahrungs- und Gedankenaustausch)

Prema ist offline
Beiträge: 747
Seit: 11.01.10
Meine Mutter leidet seit langem immer wieder unter fürchterlichen Kreuzschmerzen, und behauptet seit Jahren beobachtet zu haben, dass diese auf bestimmte Nahrungsmittel hin akut werden und teils tagelang anhalten. Unter diesen Mitteln ist Brokkoli. Die Ärzte sagen natürlich das gibt's nicht und sind ratlos. Schwefel wäre jetzt auch das einzige, was mir zu Brokkoli einfällt. Ob man wohl Schwefel-Ablagerungen im Rücken haben kann, oder wie soll das gehen?? Insofern als man auf alles allergisch werden kann, muss man sich vermutlich um den Darm kümmern (?)
Ich hab außerdem immer noch nicht ganz durchschaut, wie das mit dem Sulfatzyklus ist - ob Glutathion erzeugt wird oder was anderes, hängt von CBS-Mutationen (und der Schwefelmenge in der Nahrung) ab, und ob das gegebenenfalls dann Sulfit, Sulfat oder Ammoniak wird, hängt von den Nahrungsmitteln ab (ihren biochem.Verbindungen) und in weiterer Folge von den SUOX/NOS-Genen/-Enzymen. Stell ich mir das so richtig vor?

Genetische Tests (Erfahrungs- und Gedankenaustausch)

evalesen ist offline
Beiträge: 3.039
Seit: 20.08.09
Zitat von Prema Beitrag anzeigen
Ob man wohl Schwefel-Ablagerungen im Rücken haben kann, oder wie soll das gehen?? Insofern als man auf alles allergisch werden kann, muss man sich vermutlich um den Darm kümmern (?)
Prema, ich war letzte Woche beim HP wegen meinem Darm, er hat mich geschröpft, weil ich am Rücken Histaminablagerungen vor allem in der Darmgegend am unteren Rücken habe.

Zitat von Prema Beitrag anzeigen
Ich hab außerdem immer noch nicht ganz durchschaut, wie das mit dem Sulfatzyklus ist - ob Glutathion erzeugt wird oder was anderes, hängt von CBS-Mutationen (und der Schwefelmenge in der Nahrung) ab, und ob das gegebenenfalls dann Sulfit, Sulfat oder Ammoniak wird, hängt von den Nahrungsmitteln ab (ihren biochem.Verbindungen) und in weiterer Folge von den SUOX/NOS-Genen/-Enzymen. Stell ich mir das so richtig vor?
so ist es, und Ammoniak und Sulfite machen den Darm toxisch.

LG Eva


Optionen Suchen


Themenübersicht