Genetische Tests (Erfahrungs- und Gedankenaustausch)

26.09.13 18:02 #1
Neues Thema erstellen
Genetische Tests - Methylierung (Erfahrungs- u Gedankenaustausch)

Jimmy88 ist offline
Beiträge: 78
Seit: 17.03.09
Ich habe meine Ergebnisse heute Nacht bekommen - puhhhh!
ja super, dann spekulier ich mal darauf dass ich die auch noch bekomme. ..wielang hat das jetzt bei dir gedauert seit die probe im labor angekommen war?
Für die Analyse der Enzyme des Methylierungszyklus hatte ich mir mal diese seite rauskopiert Genetic Genie | Methylation and detox analysis from 23andMe results
dort einfach auf den blauen link "Methylation Analysis" im text klicken, Rohdaten hochladen, bzw. verbinden usw wie dort steht. müsste das sein was wir brauchen.

im PR haben einige den Test bei Amy Yasko und 23andme gemacht, sie waren zu 100% ident, man kann das im PR nachlesen (die Methylierungsenzyme und Entgiftungsenzyme).
ja das klingt ja gut. da wird sich die fda wahrscheinlich auf irgednwelche interpretationsleistungen des labors aus den rohdaten beziehen die uns ohnehin nicht tangieren und nicht auf die "rohdaten" selbst!?..wie auch immer

Genetische Tests - Methylierung (Erfahrungs- u Gedankenaustausch

hitti ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.894
Seit: 26.02.12
Zitat von Jimmy88 Beitrag anzeigen
ja super, dann spekulier ich mal darauf dass ich die auch noch bekomme. ..wielang hat das jetzt bei dir gedauert seit die probe im labor angekommen war?
ca. 4 Wochen (kommen wohl meist freitags?)

Für die Analyse der Enzyme des Methylierungszyklus hatte ich mir mal diese seite rauskopiert Genetic Genie | Methylation and detox analysis from 23andMe results
dort einfach auf den blauen link "Methylation Analysis" im text klicken, Rohdaten hochladen, bzw. verbinden usw wie dort steht. müsste das sein was wir brauchen.
Ja, danke, habe ich gestern auch schon so gemacht und es ist super (man wird dann zum Spenden aufgefordert, geht per PayPal ganz einfach und würde ich auch jedem empfehlen für das Ergebnis!)

ja das klingt ja gut. da wird sich die fda wahrscheinlich auf irgednwelche interpretationsleistungen des labors aus den rohdaten beziehen die uns ohnehin nicht tangieren und nicht auf die "rohdaten" selbst!?..wie auch immer
Ich bin sehr zufrieden mit dem, was ich für die 99 $ da erhalten habe. Bei bestimmten Risiken (z.B. Brustkrebs) muss man auch erst noch mal ausdrücklich zustimmen, ob man die wissen möchte, genauso auch, ob man Verwandte 1./2. Grades sehen möchte, falls in der Datenbank vorhanden etc. (könnte ja z.B. ein anderer Vater oder Halbgeschwister bei raus kommen ;-)

Was ich jetzt an Informationen über meine Gene erhalten habe, trifft schon recht eindeutig auf mich und auch auf meine bisherigen kinesiologischen Testungen zu. Die anderen unzähligen gesundheitlichen Risiken (die Hälfte etwas höher als das Durchschnittsrisiko, die andere Hälfte etwas niedriger als das Durchschnittsrisiko) berühren mich auf jeden Fall nicht, da ich kein Hypochonder bin und auch weiß, was "Durchschnitt" und "Risiko" bedeutet. Außerdem hängt ja auch nicht alles nur von der genetischen Ausstattung ab. Darauf wird man auch immer wieder hingewiesen.

Ich würde am liebsten meine ganze Familie testen lassen, um mehr vergleichen zu können (was die Mutationen und die Abstammung angeht).

Ich habe übrigens auch noch einen Link gefunden, bei dem man die Rohdaten auf seine Haplogruppe weiter auswerten lassen kann (kostenfrei).

Die Rohdaten kann und sollte man auf jeden Fall runterladen und auch separat nochmal speichern (für den Fall der Fälle). Ist eine Menge und als PDF sind es über 15.000 Seiten (dauert etwas, wenn man über Drucken als PDF "druckt" bzw. als PDF so speichert). Ansonsten ist es nur eine txt-Datei, die im Editor geöffnet werden kann. Für die Methylierungs- und Detox-Auswertung etc. benötigt man schon die originäre txt-Datei.

Schöne Zeit Euch allen!

hitti

Genetische Tests - Methylierung (Erfahrungs- u Gedankenaustausch)

Brigitka ist offline
Beiträge: 1.803
Seit: 06.04.09
Hallo zusammen,

wie schätzt Ihr jetzt die Situation ein, kann man im Moment noch einen Test ordern ohne daß das Geld dann weg ist? Blicke da nicht so ganz durch. Ich würde ihn auch sehr gerne machen.

Wenn man sich bei den Testkits zusammentut um Porto zu sparen, ist man da nicht automatisch auf eine Person festgenagelt? Weil später braucht man ja zwei Zugänge.

@hitti: Habe mir auf Deinen Link hin das Buch von Lone Frank hier aus der Bibliothek ausgeliehen und es hat mich ziemlich begeistert. Ich müßte es zwar noch einmal lesen um alles zu verstehen, aber da fehlt im Moment die Zeit.
Aber kann mir jemand mal erklären, was da genau getestet wird, auf jeden Fall ja nicht das ganze Gen?
Ich sehe ev. negativen Ergebnissen auch gelassen entgegen, merke ich schließlich jeden Tag, daß etwas nicht stimmt. Und ich würde mich bestimmt nicht in Panik aus dem Fenster stürzen...

Viele Grüße

Brigitka

Genetische Tests - Methylierung (Erfahrungs- u Gedankenaustausch)

evalesen ist offline
Beiträge: 3.039
Seit: 20.08.09
Hallo zusammen,

es geht noch 7 Tage lt. Dr. Ben Lynch.

LG Eva

Genetische Tests - Methylierung (Erfahrungs- u Gedankenaustausch

Brigitka ist offline
Beiträge: 1.803
Seit: 06.04.09
Zitat von evalesen Beitrag anzeigen
es geht noch 7 Tage lt. Dr. Ben Lynch.
Hhhm, Danke eva. Aber was heißt das jetzt? Wenn ich jetzt sofort bestelle, dann ist erstmal mein testset unterwegs, meine Probe aber noch längst nicht im Labor, innerhalb von 7 tagen ist das nicht zu schaffen?

LG, Brigitka

Genetische Tests - Methylierung (Erfahrungs- u Gedankenaustausch)

evalesen ist offline
Beiträge: 3.039
Seit: 20.08.09
bestellen ist noch 7 Tage möglich.

Genetische Tests - Methylierung (Erfahrungs- u Gedankenaustausch

Brigitka ist offline
Beiträge: 1.803
Seit: 06.04.09
Bin begeistert, hoffe ich bekomme das hin. Tue mich immer etwas schwer mit dem englischen und außerdem bin ich oft etwas schusselig...


Genetische Tests - Methylierung (Erfahrungs- u Gedankenaustausch)

NicoleG ist offline
Beiträge: 293
Seit: 30.07.12
Bin grade etwas hin Hektik/Panik verfallen und habe sofort den Test bestellt...

Auf Englisch bin ich auch nicht gut zu sprechen, aber wie ich hier gelesen habe, kann man den Text irgendwo "durchlaufen" lassen?!

Und evalesen hatte mir netterweise auch angeboten, mir zu helfen
__________________
Leben heißt nicht zu warten, dass der Sturm vorüberzieht, sondern lernen, im Regen zu tanzen.

Genetische Tests - Methylierung (Erfahrungs- u Gedankenaustausch

hitti ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.894
Seit: 26.02.12
Zitat von Brigitka Beitrag anzeigen
Wenn man sich bei den Testkits zusammentut um Porto zu sparen, ist man da nicht automatisch auf eine Person festgenagelt? Weil später braucht man ja zwei Zugänge.
Hallo Brigitka,

eine Person kann mehrere Kits bestellen und für jedes Kit kann jeweils ein Zugang eingerichtet werden. Der ist unabhängig von der Person, die bestellt und/oder gezahlt hat.

Eventuell kann man dann die Test-Kits in Deutschland per Post auch (vergleichsweise) günstig weiter verteilen, da der Versand von den USA aus doch recht preisintensiv ist. Zurück senden kann dann auch jeder unabhängig und einzeln, geht ohne weitere Kosten mit DHL Express International (nur die Formulare auszufüllen benötigt etwas Geduld und Englischverständnis).

Grüße

hitti

P.S.: Ich überlege, ob ich dann auch noch welche bestellen soll... (kann mir jemand vielleicht per PN Bescheid geben, wenn er/sie bestellt. Bis zu 7 Stück können meines Wissens nach auf einmal bestellt werden (oder wieder zusammen zurück, habe das nicht mehr genau im Kopf).

Genetische Tests - Methylierung (Erfahrungs- u Gedankenaustausch

hitti ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.894
Seit: 26.02.12
Zitat von NicoleG Beitrag anzeigen
Auf Englisch bin ich auch nicht gut zu sprechen, aber wie ich hier gelesen habe, kann man den Text irgendwo "durchlaufen" lassen?!
siehe #21 und #22


Optionen Suchen


Themenübersicht