Genetische Tests (Erfahrungs- und Gedankenaustausch)

26.09.13 18:02 #1
Neues Thema erstellen
Genetische Tests (Erfahrungs- und Gedankenaustausch)

Hollmann ist offline
Beiträge: 772
Seit: 22.10.06
@malk

Ich hatte die MAO im IMD-Berlin gemacht und das Ergebnis war 180 entgegengesetzt, nicht die Interpretation!!!

lG
Thorsten
__________________
Multisystemerkrankungen: 7 Fachrichtungen zusammen an einem Tisch. Gibt´s das denn überhaupt?

Genetische Tests (Erfahrungs- und Gedankenaustausch)

de bear ist offline
Beiträge: 961
Seit: 16.06.13
Naja, Gentests - die Rohdaten - haben eben nur eine Genauigkeit von 99 %. Wobei in meinem Verständnis 23andme den modernsten Chipsatz zur Analyse verwendt, also wäre ich mir nicht sicher welches Ergebnis jetzt richtig ist - soferne es hier richtig überhaupt gibt.

LG de bear

Genetische Tests (Erfahrungs- und Gedankenaustausch)

Hollmann ist offline
Beiträge: 772
Seit: 22.10.06
Demnächst kann ich mehr dazu sagen.
Hab komplette Genetik in Heidelberg machen lassen.
Grundsätzlich traue ich den Amis nicht besonders.

habt ihr hier schon mal reingeschaut:
DNA-Methylation Reprogramming durch Nahrungsergänzung • Forum Anti-Aging und Prävention

Die beschäftigen sich mit Epigenetik und Antiaging

lG

Thorsten
__________________
Multisystemerkrankungen: 7 Fachrichtungen zusammen an einem Tisch. Gibt´s das denn überhaupt?

Genetische Tests (Erfahrungs- und Gedankenaustausch)

Datura ist offline
in memoriam
Beiträge: 5.003
Seit: 09.01.10
Ich hab das Buch von denen, bekomme die Newsletter und außerdem siehe hier:

http://www.symptome.ch/vbboard/genet...hylierung.html

Also, ja, schon reingeschaut.

Datura

Genetische Tests (Erfahrungs- und Gedankenaustausch)

Datura ist offline
in memoriam
Beiträge: 5.003
Seit: 09.01.10
Hab komplette Genetik in Heidelberg machen lassen.
Toll, nur wer von uns kommt denn da ran? Wer soll das bezahlen?

Wenn man sich auf das Abenteuer Gentest bei 23 einlässt, muss man sich im kllaren darüber sein (wahrscheinlich, meine Meinung), dass man nicht nur auf die "SNIP's" starren darf sondern diese mit der eigenen Lebensgeschichte, der Geschichte der Verwandtschaft, der Ernährung, die man betreibt, den Lebensumständen, die man lebt, dem Gesundheitszustand, den man hat, zusammenbringen und Schlüsse ziehen. Dann kann auch der Ami- Test hilfreich sein - das ist jedenfalls meine Meinung.

Ich stelle es mir außerordentlich hübsch vor, einen wissenden Behandler (Arzt, anders gehts in D ja nicht) zu haben, der mit mir auf Augenhöhe Gentests veranlasst, diese mit mir interpretiert, mit mir nützliche Schlüsse zieht und das Ganze für 200 €.

Datura

Genetische Tests (Erfahrungs- und Gedankenaustausch)

Hollmann ist offline
Beiträge: 772
Seit: 22.10.06
Träum weiter ;-)
Ich meine in Bezug auf Kosten und Arzt.
Die, die sich seit Kurzem damit beschäftigen, haben meist wesentlich weniger Ahnung, als wir (inzwischen)
lG
T
__________________
Multisystemerkrankungen: 7 Fachrichtungen zusammen an einem Tisch. Gibt´s das denn überhaupt?

Genetische Tests (Erfahrungs- und Gedankenaustausch)

Datura ist offline
in memoriam
Beiträge: 5.003
Seit: 09.01.10
Eben, ich träume ja gerade nicht, sondern kümmere mich selber.

Datura

Genetische Tests (Erfahrungs- und Gedankenaustausch)

Hollmann ist offline
Beiträge: 772
Seit: 22.10.06
genauso - anders gibt's nicht
T
__________________
Multisystemerkrankungen: 7 Fachrichtungen zusammen an einem Tisch. Gibt´s das denn überhaupt?

Genetische Tests (Erfahrungs- und Gedankenaustausch)

malk ist offline
Beiträge: 1.188
Seit: 26.08.11
Zitat von Hollmann Beitrag anzeigen
Hab komplette Genetik in Heidelberg machen lassen.
Und was kostet sowas?

Bitte halte uns bzgl. der Ergebnisse auf dem laufenden.

Zitat von Hollmann Beitrag anzeigen
habt ihr hier schon mal reingeschaut:
DNA-Methylation Reprogramming durch Nahrungsergänzung • Forum Anti-Aging und Prävention

Die beschäftigen sich mit Epigenetik und Antiaging
Ich verstehe nur Bahnhof. Da ich mich gerade in Yasko einlese, habe ich keine Kraft mir das momentan zu Gemüte zu führen. Vielleicht später.

Genetische Tests (Erfahrungs- und Gedankenaustausch)

Datura ist offline
in memoriam
Beiträge: 5.003
Seit: 09.01.10
Schaut mal, das scheint interessant zu sein, hilfreich für Verständnis :

Der zweite Code: EPIGENETIK oder: Wie wir unser Erbgut steuern können: Amazon.de: Peter Spork: Bücher Der zweite Code: EPIGENETIK oder: Wie wir unser Erbgut steuern können: Amazon.de: Peter Spork: Bücher

habs mir bestellt.

Man kann daraus nicht kopieren, den Blick ins Buch einfach mal riskieren. Dieses Thema gibt auch Antwort darauf, warum sich Menschen an veränderte Ernährung sehr viel schneller anpassen als je gedacht (10000 Jahre reichen da allemal) mit Hilfe des An- und Abschaltens von "Epigenen".

Mir scheint es für unser Thema hier von extremer Wichtigkeit, die Sache mit der Genetik und Epigenetik zu verstehen.

Grüße von Datura


Optionen Suchen


Themenübersicht