Herzmuskelentzündung..Lust am Leben verloren

16.01.12 01:10 #1
Neues Thema erstellen

chuly ist offline
Beiträge: 1
Seit: 13.04.11
Hallo bin chuly 25,
habe eine Herzmuskelentzündung
was eigentlich auch nicht ( so schlimm. ist.).. sondern die Situation die dadurch entstanden ist:


bin am Ende meiner Kraft... gesundheitlich ,.und psychisch

fühl mich leer und allein,
unverstanden, im stich gelassen bin traurig und Enttäuscht...

Die kleinen Freuden im Leben fehlen mir, kann mich über nix mehr freuen,

bin einfach unglücklich,, weiß nicht wie ich es ändern soll, habe auch keine
Kraft... mehr
fühl mich innerlich Tod,

meine Lebensqualität ist enorm gesunken
durch meine körperlichen Einschränkungen und Beschwerden

habe erkannt dass ich niemanden habe der für mich da ist,
von meiner Beziehung bin ich auch schwer Enttäuscht. Er war mal der mann
mit den ich Zukunfts Pläne hatte

versuche mich aufzumuntern indem ich daran denke , dass ich bald wieder gesund bin..
versuch mich selber aufzubauen,versuch mich zu erfreuen .. falle niemanden zur last.
mach alles alleine , putze koche tu und mach weil es so verlangt wird

und werde von Aussen immer wieder runter gezogen mit Stress und Streiterei die unnötig sind
versuch mich zu erholen kann es aber nicht
mein Umfeld sorgt schon immer bewusst oder unbewusst dafür
es wird keine Rücksicht auf mich genommen.
habe keinen Ort indem ich mich zurück ziehn kann.

meine Beschwerden werden immer schlimmer, manchmal fahre ich mit den Bus sinnlos
durch die Gegend damit ich ruhe habe. obwohl mir lieber nach schlafen ist, weil es mir so schlecht geht.. aber zuhause habe ich keine ruhe.
dass macht mich so wütend..

was soll ich noch sagen habe eine mutter die eigentlich hinter mir steht
möchte sie aber nicht belasten, da mein Vater erst vor kurzen auch wegen seines herzen gestorben ist. und sie noch nicht darüber hinweg ist
sie weiß zwar dass ich krank bin aber ich versuch mir nix anzumerken zieh es ins lustige usw.. es kostet mir viel kraft in ihrer Anwesendheit munter gesund und glücklich zu spielen, daher kann ich zu ihr auch keine zuflucht finden . möchte nicht das sie sich sorgt,
es ärgert mich auch dass sie es jetzt weiß dass ich eine Herzmuskel Entzündung hab

hätte ich doch gesagt ich hab eine Nierenentzündung.

aber leugnen konnte ich es sowieso nicht,da ich bei ihr einmal einer meiner " attacken" hatte
so nenn ich dass mal. ..Ohnmachtsanfall. kranken wagen kam usw
und das hat mich so traurig gemacht,weil sie so besorgt war ..

möchte schnell gesund werden...aber es klappt nicht...im gegenteil meine
es wird schlimmer...
habe Sehnsucht nach wärme und Umarmung......

Es tut mir leid wenn alles so durcheinander und depressiv beschrieben ist.

bin froh und dankbar
das es dieses Forum gibt in den ich meine Gedanke und sorgen mal rauslassen konnte


l.g chuly


Geändert von chuly (16.01.12 um 01:13 Uhr)

Herzmuskelentzündung..Lust am Leben verloren

Oregano ist gerade online
Beiträge: 63.693
Seit: 10.01.04
Hallo chuly,

es ist verständlich, daß Du schnell wieder gesund werden möchtest - wer möchte das nicht, wenn er krank ist?
Und auch Deine Wünsche nach Wärme und Geborgenheit sind sehr nachvollziehbar.
Geduld!- Das kommt wieder, aber es braucht eben seine Zeit.

Nimmst Du Medikamente?
Es könnte ja sein, daß durch diese Medikamente die Stimmung auch in Richtung "Depression" rutscht? Vielleicht steht bei den Nebenwirkungen etwas dabei?
Weißt Du, wie es zu der Herzmuskelentzündung gekommen ist? :

Herzmuskelentzündung Myokarditis - Ursache Therapie Diagnose

Grüsse,
Oregano

Herzmuskelentzündung..Lust am Leben verloren

Shelley ist offline
Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
hallo chuly,

wird deine herzmuskel-entzündung nicht behandelt?

die muss ja nicht ein ganzes leben andauern.

liebe grüsse, shelley
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.


Optionen Suchen


Themenübersicht