Einen neuen Weg .....

12.01.11 21:25 #1
Neues Thema erstellen
Einen neuen Weg .....

Friedoline ist offline
Beiträge: 467
Seit: 29.06.12
Hallo Ihr lieben Alle vom In-Chi-Dorf,

vielen,vielen Dank für die lieben Worte von euch,bin ganz gerührt und fahre mit lachenden Augen Gen Berlin,werde einen Trost aussprechen(bei einenDrink)für euch Alle hier.

Möge der Engel der Fußstapfen jeden Schritt von euch begleiten.

Liebe herzliche Grüße an Alle hier. Friedoline

Einen neuen Weg .....

flower4O ist offline
Beiträge: 3.930
Seit: 18.09.07
Liebe Inchilanderinnen

wünsch Euch eine liebevolle Nacht, alle gut .
Und am nächsten Tag sieht die Welt ganz anders aus.

Lieb inchi
da seh ich Dich die Tasten betätigen und dann fliegt alles weg .
Ja, wo fliegen sie denn hin die lieben Buchstaben. Irgendwo müssen sie doch sein.
Ist mir auch schon einige Male passiert und weg waren sie. So ein Buchstabensalat hab ich dann gedacht. Den Pc gerüttelt und geschüttelt und gedreht und gewendet und weg waren sie und kamen auch nicht wieder.

Nun hat lieb Mondvogel eine Mondvogelschwester. Du hast immer
so klasse Ideen. Auf sowas käme ich nicht.
Da hab ich mal wieder vergessen, daß zu löschen, was DU geschrieben
hast. Das macht nichts, wenn es hinten dranklebt.

Heute ist doch wieder irgendein Welttag. Ach, der war gestern. Ist
schon wieder nach 24.00 Uhr. Was das für ein Welttag war, hab ich leider wieder vergessen.

Lieb Mondvogel,
wünsch Dir gute Besserung bei dem, was Du so vor Dir hin- und herkränkelst.
Und das die Heizung wieder in Ordnung kommt.
Gewächshausfeeling im Juli, wo es doch fast Ende Oktober ist .
Da war ja wieder Sommerwetter im Wohnzimmer angesagt.

Lieb LieberTee,
Du hast manchmal echt lustige Gedanken . Hast darüber nachgedacht, daß Du froh bist, nicht die Gedanken von anderen zu hören.
Das hab ich mir dann vorgestellt, daß Gedanken-Hören-Können. Vor allem
beim Stadtbummel oder beim Shoppen durch die Geschäfte.
Oder bei einem Bummel über den Weihnachtsmarkt. So mitzubekommen, an wen und was alles so dabei gedacht wird. Und wer wen mit Herz beschenkt.

Frieden und Harmonie in sich selber zu schaffen das ist schon manchmal recht schwer. Und manchmal da geht das plötzlich von alleine und man muß gar nichts tun dafür. Ich bin mir ganz sicher, daß jeder Mensch Frieden in sich trägt und auch Harmonie. Er ruht in uns der Frieden und wartet nur darauf geweckt zu werden. Nur manchmal finde ich den Wecker nicht.
Und Frieden ist so schön bunt in prächtig mächtigen Farben. Und Frieden
kann solche Freude bereiten.
So wünsch ich Dir von ganzem Herzen Frieden und Harmonie.
Und wenn beides nicht da ist, ist es vielleicht einfach weggeflogen.
So wie bei der lieben inchi. Sie hat gestern was geschrieben und plötzlich ist es weggeflogen.
Vielleicht ist dann Dein Frieden zu einem anderen Menschen geflogen, der
es gerade besonders nötig hatte. Und er kommt zurück, der Frieden, ganz bestimmt. Und freu Dich, wenn er wieder da ist und begrüß ihn ganz lieb.
Achja und bevor ich es vergesse, wenn er wieder da ist der liebe Frieden mit Dir selber und auch die liebe Harmonie in Dir richt beiden ganz liebe Grüße von mir aus und sie sollen beide recht lang in Deinem lieben Herzen verweilen und nicht fast sofort wieder wegfliegen.

Und liebe Wildaster,
danke, daß Du Dir die Zeit nimmst, bei mir mitzulesen.
Das hilft schon viel zu wissen, Du hörst zu. Einen Rat geben, auch, wenn er noch so liebevoll gemeint ist und von Herzen kommt, das geht nicht immer.
Und es ist auch in Ordnung so. Und ich bin der Ansicht, alles im Leben braucht Zeit liebe Wildaster. Es gibt eine Zeit zum Reden, eine Zeit zum Lachen und einfach auch mal eine Zeit zum Zuhören. Und Zuhören ist in manchen Situationen eine liebevolle Kunst und auch ein liebevolles Geschenk, denn es ist nicht selbstverständlich.

Liebe Karde,
leider konnte ich mir das Video nicht ansehen. Beim Anklicken erschien
nur ein schwarzes Feld mit einem kurzen Hinweis, daß es nicht da ist.

Wünsch allen Inchilanderinnen einen liebevollen Tag.
Ich glaub, daß hab ich schon zu Anfang gewünscht.
Doppelt hält länger falls es mal ein kleines Tagestief vorbeigeschneit kommt.
Der erste Schneefall in Deutschland ist auch schon gemeldet.
Las das heute Morgen in der Zeitung.
Und von Samstag auf Sonntag werden die Uhren wieder umgestellt.
Ich glaube, wir können dann eine Stunde länger schlafen oder aufbleiben,
je nachdem.

ganzliebeGrüße
flower4O

Einen neuen Weg .....

inchiostra ist offline
Themenstarter Beiträge: 2.078
Seit: 16.07.09
Guten Morgen ihr Lieben

ich bin schon seit 3 Uhr wach.
Konnte auch nicht mehr einschlafen, also stand ich öfters immer wieder auf, bis ich ganz aufstand.
Bringt ja nichts nur so liegenzubleiben, kann man die Zeit lieber nutzen die Wörter wieder einzusammeln, die mir gestern weggeflogen sind.
Ich glaube, wir haben Vollmond
Draussen sind es kaum 1 Grad.

Und, ich war die 50.000 Besucherin des In-Chi-Dorfes. Sah ich eben durch Zufall. Schaute mich richtig an diese Zahl.
Habe mir dann erlaubt, da ja keiner hier war (typisch, für solche Momente, keiner da)einen Gutschein entgegenzunehmen.199741_1024.jpg
Für zwei Personen.

Ach ja, die Wörter einsammeln.
Jetzt werde ich doch müde.

Liebe LieberTee du bist doch die Größte.Hier auf jeden Fall. Du schreibst sehr schön und deine Bildchen machen auch alles immer so fröhlich. Würde auch gerne wie du es verinnerlichen, das man "schon" groß ist.
Doch immer wieder trifft man auch Leute, die einen unbedingt klein machen oder halten wollen. Inchiman ist so einer. Will mich lieber klein halten, damit er groß wird. (dabei wird er immer kleiner, körprlich jedenfalls).
Und den Schmerz bei anderen, den spüre ich leider. Hatte ich ja gestern glaube ich. Dem anderen geht es schlecht, der meinte es nicht zu zeigen, aber ich leide dann. Und, wie du sagst, es macht aggressiv.


Liebe Felis da sagst du was. Das wäre wirklich mal schön, wenn mir mal jemand eine Suppe kocht. Sie mir hinstellt und lieb sagt: Laß sie dir schmecken Schneckchen oder so und ich kann sie dann auch noch in Ruhe essen. Und einen Kaffee hinterher und ein stückchen Kuchen. Ja, das wünsche ich dir auch und den anderen 50.000 Menschen.
Ach ja, und warm muß es auch sein. Also nicht nur die Suppe, Das ganze Haus muß Wärme ausstrahlen.
Mehr braucht man ja auch nicht. Ich jedenfalls. Ganz normale Wünsche eigentlich. Darum löse ich dann mal den Gutschein ein und du fliegst mit Felis

Meine liebe Wildaster dir würde ich so gerne mal einen Teller Suppe kochen und sie dir hinstellen. Ich weiß ja, das du nicht immer die Zeit hast.
Aber, du bist eben zu weit weg. Doch so lieb, dass du so an mich denkst. Und mich drückstDas kommt auch bei mir von weiter Ferne bei mir an. Vielen Dank.
Ich war gestern noch in der Bücherei zum aufwärmen. Las dort die Zeitung. Dann wollte ich zu diesem Bürgermeisteranwärter. Natürlich stand dort, er wäre Prospekte austeilen. Gehe heute nochmal hin. Ich habe auch immer ein Glück.

Liebe Karde hast du heute besser geschlafen? Du hast es gut, weil bei dir jetzt erst der Herbst anfängt. Was du noch alles an Kräutern hast im Garten.
Hier, wie gesagt fängt der Frost an. Bald schneit es im In-Chi-Land. Das muß schön aussehen denke ich. Aber nur, wenn es wenig schneit.
Inchiman hat übrigens nur ganz wenig geholfen. Unlustig schlug er mit dem Hammer auf die Steine. Zweimal bumbum und er war wieder bei seinem Auto. Da schraubt er nur noch rum. Keine Heizungwartung, Hecke schneiden oder Rasen mähen mehr. Er ist im Motorrausch.
Das Video hätte ich auch gerne gesehen von Chaplin, ging auch nicht. Chaplin ist klasse, kann ich immer wieder sehen.

Liebe Mondvogel. Kam die Schwester gestern Abend noch? Sie sollte dir eine Aufbauspritze geben mit ganz vielen guten Sachen wie: Einen leckeren warmen Tee, süsse Lutschbonbons für den Hals, einen leckeren Kuchen für die Stimmung...uvm. Ich werde dich wohl am besten heute mal reinholen, oder du brauchst doch ein eigenes Vogelhaus (mit Heizung die funktioniert).
Jedenfalls gut, dass du jetzt Ferien hast, die du hoffentlich jetzt zum auskurieren nutzt. Hast scheinbar die letzte Erkältung, oder was es auch ist, nicht richtig auskuriert.
Nochmals alles Liebe und werde wieder gesund v-114110(1).jpg

Ist unsere Windblume eigentlich auch im Kurzurlaub wie Friedoline? Weiß ich jetzt nicht, jedenfalls dreht sie sich manchmal draussen. Dann denkeich an dich Windblume.
Liebe Friedoline, nochmals auch schöne Tage in Berlin. Kann man da Urlaub machen? Ich war da noch nie?

Rawotina kehrt auch sicher das Laub zusammen.
Ich habe das gestern mal fotografiert, falls das dieser Möchtegernbürgermeister sehen will. Oder, ich habe einen Antrag auf Baumfällung gefunden, den ich gerade ausfülle. Da tue ich auch die Bilder rein.

So, habe genug Wörter eingesammelt und Blätter. Liebe Mondvogel, dein Blätterfresserbildchen ist lustig.Zum_fressen gern.gifdas hier meine ichAber, es sind ja eigentlich mehr die Bäume die stören, die mir das Licht und die Wärme wegnehmen. Die Blätter sind ja eigentlich wertvoll.

So, kurz nochmal mit flower plauschen.
Dann könnte ich wieder ins Bett gehen
Liebe flower , die immer nur kommt, wenn es dunkel ist.
Auch jetzt ist es noch dunkel wo es 6,15 Uhr ist.
Es wird kaum noch hell hier schätze ich. Sehe dich dann kaum.
Ich bin echt froh dich neu eingekleidet zu haben, weil, die anderen Pflanzen werden wohl die Nacht nicht überlebt haben, weil sie die Kälte nicht vertragen. Hast kalte Füsse bekommen.
Bei dir liebe würde ich gerne mal eine Suppe essen. Du würdest sie mir nicht einfach so hinknallen. So fertig und nu iß mal. Nein, das machst du sicher ganz lieb, so wie du alles hier immer beschreibst.
Wenn ich lese wie du schreibst mache ich so richtig mit.
Lege die Decke hin mache das Licht an oder aus und mache es mir ständig gemütlich.
Dabei wünschst du dir das wohl selber, stimmt´s?
Auch, wenn du ein eigenes Zimmer hast, es ist nicht gemütlich.
Irgendetwas fehlt wohl.
Das geht mir auch so.
Denke manchmal an flowerman, der so oft oft ist wie inchiman.
Könnten mal zusammen in eine Wohnwagen oder Garage.
Hier würde sich flowerman sicher wohlfühlen. Raucht flowerman eigentlich?
Jedenfalls kaufte sich inchiman diese Woche Teile fürs Auto und freute sich einen Ast ab. Sieht die Zünddingsbums nicht toll aus, und soo günstig bekommen. Ja, er bekommt es fast alles für die Hälfte.
Gestern, ob ich mir mal die - wie heisst das jetzt wieder? - anschauen will. Es fällt mir nicht ein. mein Kopf ist nicht darauf eingestellt worden vom lieben Gott. Aber ich wollte es lernen. Doch jedesmal, wenn ich in die Garage gehe, haue ich ab,weil es dort so stinkt. Immer hat er eine Zigarre an und alles ist wie im Nebel. Wenn ich das dann sage, höre ich immer nur böse Wörter.
Oft kommt so eine Schimpfkanone. Wie du das auch beschreibst mit deinen Farben. Inchiman und flowerman mögen nicht über Gefühle und Probleme reden. Aber sie halten eine Schraube wie ein rohes Ei und bewundern sie.
Vielleicht sollten wir uns einen neuen Man(Män) zusammenschrauben :-)624_0.jpgBild anklicken, dann wird es größer[/B] so, wie wir ihn uns wünschen.
Das tun wir doch, oder? Wir wünschen uns einen anderen flowerman und einen anderen Inchiman.
Im Moment rede ich auch nicht viel mit Inchiman. Er sagt wie gesagt oft Wörter, die ich nicht gerne höre wie: Was willst du denn hier, gehe doch weg, wenn es dir nicht gefällt. Das klingt so egoistisch finde ich.
Aber, ich stelle ihm immer wieder einen Teller Suppe hin.
Von ihm würde ich sie nicht so gerne essen. Einmal brachte er mir, immerhin, eine Suppe ins Krankenhaus. Damals, als ich mit meiner Tochter im Krankenhaus war.
Diese Suppe war echt gefährlich so grün war sie.
Und einmal kochte mein Schwiegervater eine Suppe die war pechschwarz. Ja, wie die Nacht so schwarz war die. Und wenn man rumwühlte um einen Anfang zu finden wo die Suppe anfängt, weil sie ja so dunkel war, erwischte man ein Stück Hühnerhaut oder einen Knochen.Es war alles drin, hauptsache man sieht nicht was drin ist.
Ja, so ist das mit Suppen und Schrauben liebe flower . Auch eine Schraube braucht mal eine Mutter. Die drehen sie dann mal linksherum und mal rechtsherum. Oft, wie ich das gestern mal hatte, kriegt man die Mutter ganz schlecht ab. Ich mußte ganz doll drehen und auch Gewalt anwenden, bis ich sie gelöst hatte. Ja, Mütter sind hart im nehmen.

So, hoffe du hattest es nicht zu hart auf meiner Bank liebe flowerth.jpg, aber wie ich dich kenne, hattest du ein Kissen dabei.
So, schön wieder alles hinlegen und das Licht ausmachen ja, der letzte macht das.
Bis zum nächstenmal.
Mann, jetzt kam ich wieder so gegen eine Taste. ich schreibe zu schnell glaube ich. Aber Glück gehabt. Schnell abschicken bzw. langsam

Liebe Grüße von inchi
__________________
Gemeinsam zu gehen, dann noch allein zu gehen, ist das Schwerste überhaupt.

Geändert von inchiostra (26.10.12 um 07:04 Uhr)

Einen neuen Weg .....
LieberTee
Hallo ihr Lieben,

ich stelle hier nochmal die Rede von Charlie Chaplin rein. Ihr konntet das Video, dass Karde reingestellt hat,nicht öffnen, ich hoffe, dieses hier funktioniert besser.

Ich kannte es schon vorher. Der Text stimmt ja immer noch und immer wieder. Es schrieb die Rede zu seinem 70. Geburtstag 1959. Wenn ich 70 Jahre bin, bin ich vielleicht ja auch so weit.
Hier steht es noch mal als Text: Charlie Chaplin

Hier steht auch noch was Schönes.

Lebensfreude

Ich wünsche Euch allen einen Tag voller Respekt für Euch selbst. Lasst nie zu, dass Euch Eure Würde genommen wird. Das steht doch sogar schon in unserem Grundgesetzt welches an sich gar nicht so übel ist, aber wie so vieles oft unbelebt, muss eben erst mit Leben gefüllt werden und da sind die Menschen selbst für zuständig..... Leider ist Papier nicht alles und geduldig...

Die Würde des Menschen ist unantastbar.


Menschenwürde
Lieber Gruß
LieberTee

Liebe inchi, ich kriege es zwar hin, die Bildchen runterzuladen, aber nicht direkt in den Text.

Lieber Gruß
LieberTee
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Menschenwürde.jpg (125,2 KB, 28x aufgerufen)

Geändert von LieberTee (26.10.12 um 11:11 Uhr)

Einen neuen Weg .....

Karde ist offline
Beiträge: 5.057
Seit: 23.05.12

Guten Morgen habe bis jetzt im Bett gelegen, bin noch für nichts zu gebrauchen, hat angefangen zu regnen, und allerlei wurde nass draussen, da ich es gestern nicht mehr verräumen konnte.
Danke LieberTee dass Du die anderen Versionen einstelltest, ich hab oben meine nochmals "geholt", evtl gehts jetzt ?
Wünsche allen einen warmen Tag, den auch ich mir wünsche. Nun wird es ja auch kälter bei mir, extreme Senkung der Thempretur gibts.
Liebe Grüsse an alle
KARDE
__________________
Alles was ich anschaue --- schaut zurück

Einen neuen Weg .....
LieberTee
Zitat von flower4O Beitrag anzeigen
Frieden und Harmonie in sich selber zu schaffen das ist schon manchmal recht schwer. Und manchmal da geht das plötzlich von alleine und man muß gar nichts tun dafür. Ich bin mir ganz sicher, daß jeder Mensch Frieden in sich trägt und auch Harmonie. Er ruht in uns der Frieden und wartet nur darauf geweckt zu werden. Nur manchmal finde ich den Wecker nicht.
Und Frieden ist so schön bunt in prächtig mächtigen Farben. Und Frieden
kann solche Freude bereiten.
...
Vielleicht ist dann Dein Frieden zu einem anderen Menschen geflogen, der
es gerade besonders nötig hatte. Und er kommt zurück, der Frieden, ganz bestimmt. Und freu Dich, wenn er wieder da ist und begrüß ihn ganz lieb.
Achja und bevor ich es vergesse, wenn er wieder da ist der liebe Frieden mit Dir selber und auch die liebe Harmonie in Dir richt beiden ganz liebe Grüße von mir aus und sie sollen beide recht lang in Deinem lieben Herzen verweilen und nicht fast sofort wieder wegfliegen.
liebe flower,

ganz sicher haben wir den Frieden in uns selbst und dann ist er eben manchmal nicht auffindbar für eine Zeit. Ich habe keine Zeit, ihn in mir zu suchen. So bitte ich darum, dass er zu mir zurückfindet, tut er dann auch immer irgendwie.

Gerade lese ich ein interessantes Buch, dass mir in großen Teilen aus der Seele spricht, vielem kann ich da zustimmen und es ist mit viel besseren Worten ausgedrückt, als ich es könnte. Ich bin ja nicht religiös, das ist wohl das einzige an diesem Buch, was mich nicht so ergreift, aber sonst ist es geradezu ein Gottesgeschenk, bzw. eine Gottes-Leihgabe.

Der Autor heißt Willigis Jäger Er ist wirklich zu empfehlen.

Nun, leider ist meine "Suche" nach dem Frieden im Moment etwas eingeschränkt, Meditation lernen fällt erst mal aus, weil das Leben ruft mit anderen Aufgaben. Man kann sich ja nicht zerreissen. Mich gibts nur einmal und ich bin auch nicht zu klonen. Oder wie ein Roboter auseinanderzuschneiden und dann in mehreren Variationen wieder zusammen zu schrauben.

Das Leben tobt manchmal ganz gehörig wild und man muss schon ganz schön aufpassen, nicht unterzugehen und andere auch noch über Wasser zu halten oder jedenfalls nicht mit runterzuziehen. Spiritualität findes ja auch im tätigen Leben statt und da ist eben gerade mal wieder viel zu leben.

Ich richte aber Deine Grüße und Wünsche an meinen Frieden und meine Harmonie gerne aus, vielleicht entschließt sie sich ja dann, bei mir zu bleiben und mich nicht fast sofort wieder zu verlassen. Man soll ja den Glauben an Wunder nie aufgeben. Ich glaube an Wunder, weil sie passieren. Nicht immer die, die ich gerne hätte, aber dafür andere.

Und es ist immer etwas da, was mich führt, wo ich nicht fallengelassen bin, sondern auf wundersame Weise mich durchs Leben trage, auch wenn es drausssen stürmt und rüttelt und der Boden unter den Füßen verschwindet und ich mich wundere, dass ich wackeliges Wesen der Fels in der Brandung bin, wenn auch schon reichlich angenagt.



Ich wünsche Dir und Deiner Farbenwelt alles Gute.

Meine ist mein sicherer Ort, mein Beginn und mein Ende und mein Aufgehobensein - mein Ort des Friedens, der Gewissheit und der Geborgenheit in der Ruhe. Sozusagen Oase und Verheißung in einen, Kraftquelle, die ich aufsuche und verlasse, um mich den Stürmen wieder zu stellen, mit all meiner Kraft und meiner jeweiligs mich begleitenden Seelenverfassung. So weiß ich immer: ich bin mehr als das und doch auch nur das, was ich im Moment sein kann.

Lieber Gruß
LieberTee
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Blumenwiese mit Schmetterling.jpg (18,5 KB, 7x aufgerufen)

Geändert von LieberTee (26.10.12 um 12:41 Uhr)

Einen neuen Weg .....

mondvogel ist offline
Beiträge: 5.133
Seit: 07.04.10
hallo liebe Inchi,

ganz vielen Dank für die VogelSchwester und für den Vogelschutzengel...die haben auf mich Acht gegeben...heute geht's besser...aber ich bin froh, dass WE ist...morgen noch eine Arbeitseinheit und dann sezte ich mich an den Ofen und schaue den Schneeflocken zu....(Hier soll es bis auf 500m runterschneien und ich habe mein Nest auf 450m...knapp wird es...) Aber ich schippe eigentlich gerne, wenn ich Zeit habe; es fördert die Durchblutung und den gesunden Teint ....

...tut mir Leid wegen gestern - habe echt ein bisschen laut gejammert . danke für Eure lieben Wünsche....die haben wohl geholfen...aber hier geht so eine Grippe um, die anscheinend als Besonderheit hat, dass es auf und ab geht...manche bekamen eine Lugenentzündung ...aber ich natürlich nicht. Ich komme in mein beheiztes Vogelhäuschen und picke Kuchenkrümel....

Euch noch einen netten Abend, und eine geruhsame lange Nacht,

Mondvogel
__________________
"There is a crack in everything. That's how the light comes in." Leonard Cohen (RIP)

Einen neuen Weg .....

inchiostra ist offline
Themenstarter Beiträge: 2.078
Seit: 16.07.09
.....du darfst jammern liebe Mondvogel ohne jammern wäre die Vogelschwester nicht zu dir geflogen.
Schön ,weil es dir wieder besser geht.
Aber paß auf dich auf im Schnee, schön warm einpacken.

Wollte eigentlich nur sagen, dass ich eben es geschafft habe den Brief von dem Anwalt aufzumachen.
Dacht wieder, so vor dem Schlafengehen ist das besser. Muß ich nicht den ganzen Tag dran denken und Morgen sieht es wieder anders aus.
Anfang November ist eine mündliche Verhandlung so eine Güteverhandlung nennt sich das.
Von der Exfreundin muß die Tochteer kommen und ihr Therapeut.
Sie leugnet naürlich wieder alles. Hätte mir das alles nicht geschenkt und Sohnemann hätte zu ihr gesagt, das Keybord interessiert ihn nicht und wäre Mist und "Scheisse" . Ja, stand da ., dann wäre er einfach aus dem Zimmer gegangen. Sohnemann würde das nie sagen, wenn Fremde da sind.

Das es mal zu einer Verhandlung kommt, hätte ich jetzt nicht gedacht. Habe nur Angst, ich muß noch die Verhandlung bezahlen, falls der Richteer ihr glaubt.
Aber vielleicht ein gutes Zeichen, wenn ich weiß ich muß da nicht selber hin. Werde ich mal am Montag dort nachfragen.
Jedenfalls Sohnemann und inchiman müssen nicht dort hin. Was blöd ist, die Abmachungen waren immer nur mit der Exfreundin abgemacht worden. Es war sonst nie jemand dabei. Wie kann man da eine Verhandlung führen? Ist mir echt ein Rätsel.

Ich geh jetzt lieber ins Bett. Nicht weiter drüber grübeln. War heute fleissig auf dem Friedhof. Das ganze Grab der Schwiegereltern gepflegt. Das war dringend nötig. Und ein Grabgesteck gemacht. Sieht jetzt gut aus für den Winter. War auch kalt heute.

Bei dir auch liebe Karde, habe ich eben überflogen. Aber bestimmt nicht so kalt wie bei uns, oder? Hatten schon Frost heute Morgen im In-Chi-Dorf.

Schlaft alle gut und schöne Träume von inchi
__________________
Gemeinsam zu gehen, dann noch allein zu gehen, ist das Schwerste überhaupt.

Einen neuen Weg .....

flower4O ist offline
Beiträge: 3.930
Seit: 18.09.07
Liebe inchilanderinnen

wünsch Euch eine liebevolle Nacht und einen Engel der Träume.

Auch wünsch ich Euch einen liebevollen Tag. Ein paar Stunden
noch und dann fängt er schon wieder an.

Lieb inchi
da haben wir ja wieder mal liebevoll miteinander geplauschelt
und ich hab so gelacht dabei. Deinen Humor den find ich so goldig.
Hat mir richtig gutgetan, das Plauschieren. Und sogar noch einen
leckeren Kuchen hast Du dort gelassen. Hätt mich beinahe
draufgesetzt, hab es noch früh genug bemerkt . Sonst hätt ich
da gestanden mit plattem Kuchen auf der Bank. Ohje, das wäre mir
echt peinlich gewesen. Und es gibt in ganz inchiland noch keinen kleinen
Ort, wo z.B. Tüchter liegen zum Saubermachen oder mal ein Besen zum
Fegen oder ein Kehrblech mit Handfeger etc.)
So hab ich nun das Erwähnte mitgebracht und ganz hinten links
oder war das nochmal rechts in die Inchilandecke gestellt.
Ist ja mal wieder dunkel, wenn ich vorbeischaue.
Hab mir ganz viel Mühe gegeben das Putzzeug nicht einfach so im
Weg herumstehen zu lassen.
Und lieb inchi bringt ja immer alles von zu Hause mit. Sie ist so
fleißig mit ihrer Sauberkeit.
Zum Wohlsein auf die Sauberkeit

Lieb Mondvogel,
freut mich, daß es Dir besser geht.
Dann koch Dir mal einen Lindenblütentee. Da muß man nach schwitzen.
Und nach dem Teetrinken warm ins Bett einpacken und alles kommt
aus den Poren raus und es wird Dir besser gehen
Ich glaube, daß ist nicht Lindenblütentee. Das ärgert mich gerade, daß ich nicht weiß, welcher Tee das ist.
Vielleicht weiß die liebe Karde das.
Bei meiner Schwester funktioniert das mit dem Teetrinken. Sie trinkt, soweit ich das in Erinnerung habe, zwei Tassen davon und dann packt sie sich
muckelwarm ein für ihr Bett. Und am nächsten Tag ist alles viel, viel
besser.
Bei mir hilft das leider nicht.
Wenn ich merke, daß eine Erkältung an Anmarsch ist, geh ich öfters in die Sauna. Und bei der Wärme geht es den Bakterien an den Kragen und weg sind sie am nächsten Morgen. Und wenn ich das zwei- oder dreimal mache, ist die Erkältung überstanden.
Und manchmal, dann kommt sie so gar nicht durch die Erkältung. Dann können sich die Viren nicht entscheiden, ob sie nun gehen wollen oder bleiben wollen und sich weiter vermehren wollen. Wie das kommt, ist mir dann ein Rätsel. Auf jeden Fall kann sich dieses Nichtrichtigdurchkommen, das ist
echt unangenehm, bis zu drei Wochen hinziehen. Mal mehr und mal weniger.
Und dann gehts noch häufiger in die Sauna. Morgens ist das dann immer wieder ganz verschwunden und ein Virus muß die Saunawärme wohl überlebt haben und ich merk es dann wieder.

Lieb inchi
freut mich, daß Du auf dem Friedhof warst. Da werden sich Deine
Schwiegereltern ganz doll darüber freuen, daß nun alles winterfest ist
und sie ein schönes Grabgesteck von Dir haben. Schön, daß Du an
beide denkst und sie nicht vergißt.

Lieb LieberTee
vielen Dank für den Hinweis mit Herrn Jäger.
Hab es mir kurz angeschaut und gemerkt, daß mir das, was ich von ihm
gelesen habe, anspricht. Aber seine Auslegung entspricht nicht so ganz der meinigen. Muß es ja auch nicht. Für neue Perspektiven bin ich immer
ganz dankbar. Sie erweitern den unendlichen Farbenhorizont, der dann
weiter an Glanz und Leuchtkraft gewinnt. Und irgendwo da ganz weit
hinten, da scheint ein Licht aus der Unendlichkeit. Und dieses Unendlich-
keitsfarbenlicht rollt immer wieder so wunder-wunderschöne breite
Farbenteppiche zu den Menschen aus. Und, wenn sie diese betreten,
dann beginnt für sie eine andere Farbenreise. Und für mich ist das nur ein Wechsel. Ein Wechsel von dieser Farbenwelt in eine andere Farbenwelt.
Schade, daß aus der anderen Farbenwelt mir noch nie jemand über den Weg gelaufen ist und mir davon erzählt hat.
Doch, da fällt mir einer ein. Er war mal kurz in dieser anderen Farbenwelt
und hat alles mitbekommen bei seiner Operation. Nachdem er aufgewacht ist und ihm das alles bewußt geworden ist, hat er das selber nicht geglaubt.
Und soweit ich mich erinnern konnte, hat er mit einem Arzt über den Verlauf der Operation gesprochen und dieser hat ihm die Reihenfolge bestätigt.
Ich hab ihn aber aus den Augen verloren . Schade, finde ich das manchmal. Und wertvoll zu wissen für mich, daß das, was er mir darüber erzählt hat, so verankert geblieben ist in mir. So, als hätt es einen Anker
in meiner Farbenwelt gefunden. Das Reiseschiff hat angelegt, der Anker ist geworfen, der Wind bläst um die Nase und weiter gehts im Farbenleben.
Immer vorwärts nach vorne gucken. Ab und an darf es auch mal ein Rückblick sein.
Ohje, jetzt plausch ich auch mit Dir und bin mir gerade nicht so sicher,
ob das in Ordnung ist.
Dies ist doch der Thread von inchi und Du hast doch einen eigenen Thread.
Da würd der Plausch von mir eher in den Deinigen gehören.
Wart mal ich versuchs..... geht leider nicht.
Hab versucht, die Buchstaben aufzurollen und als Teppich zu Dir hinzuschicken. Ich lass es dann mal einfach hier so stehen.

Lieb inchi
hab mit lieb LieberTee geplauscht in Deinem Thread und ich hoffe, daß es
in Ordnung ist. Es ist so schwierig, die Buchstaben aufzurollen und als Teppich herüberzuschaffen. Wie soll ich das den bloß mit und in den Tiefen
des Laptops geregelt kriegen Und wenn ich so in die Tiefen des Laptops blicke, dann fehlen da echt Schrauben Da gibt es ganz, ganz andere technische Verbindungen. Und flowermann schraubt und dreht auch so gerne an allem rum und sich wie ein kleines Kind, wenn ihm was gelungen ist. Und das Ganze macht er auch in dieser Laptopwelt. Mal hier
so eine feste Platte austauschen oder dort was an Programm aufladen
oder entladen und auch irgendwie zwischenlagern. Hab mal dieses edle Teil hier gerade geschüttelt und gerüttelt und gedreht und gewendet und sonst noch was... Buchstaben sind alle drin geblieben, keine
Entkommen. Sie bleiben sie in dieser Welt hier gefangen, die armen
geschriebenen Buchstaben. Und ich wünsche ihnen doch soviel Freiheit.
Aber irgendwie als irgendwelche Symbole fliegen sie hoch ins All zu
irgendwelchen kleinen raumschiffähnlichen Instrumenten und fliegen dann
wieder zurück in den Laptop.
ich will das auch mal machen können. Aber leider paß ich nicht
in den Laptop rein und ich hab auch noch keine Öffnung gefunden,
wo ich es mal versuchen könnte.
wenn das klappen würde, hätt ich immer eine ganze Menge
zu erzählen. Wow. Ich bin überwältigt von soviel reichtum in meiner Seele. Ob inchimann wohl so ein riesengroßes Teil zusammenschrauben kann, daß es für mich so funktioniert wie hier im Laptop. Da hätte er dann viel
zu schrauben etc. und auf autoähnlicher Weise könnte er sich dann be-
tätigen. Und ich hab wirklich ganz großes Vertrauen in seine handwerklichen
Geschicke, daß er das hinbekommt. Und es wäre eine absolute Marktlücke.
Er könnt es dann verkaufen, hätte Geld und könnt sich eine riesengroße
Halle kaufen, um Schrauben ohne Ende zu lagern. Er würd da bestimmt voll drin aufgehen. Und dann würd ich mich ihm gegenüber dafür einsetzen und das ganz ernsthaft, mich so über meine ,
daß es eine sog. Dunstabzugshaube in der Halle gibt für den Nebel, den er immer verursacht. Dunstabzugshaben sind doch auch in der Küche ganz gut, damit es keinen Nebel gibt.

Und die Decke hab ich wieder schön ordentlich hingelegt
Und so eine wunderschöne kuschelige bunte Decke und so riesengroß, daß ich mich da so richtig plauschifreudig hab drin einkuscheln können. Ist ja auch schon kalt draußen. Und ich kam mir so vor wie im Sommer. So warm
ist die Decke. Und worüber ich mich ganz, ganz besonders habe.
Das hättest Du nun aber wirklich nicht machen brauchen. Ich weiß das
sehr, sehr zu schätzen. Kleine Fußwärmfläschchen waren dabei und eine große für meinen Rücken, der mir ja ab und an Probleme bereitet.
Hab alles schön ordnentlich übereinandergelegt.

Und auch geguckt, ob das Licht aus ist.
Oh.. da brennt noch Licht im Leuchtturm. Ob da wohl noch jemand ist?
Flowermann sagt bei solchen Worten immer zu mir: wenn es brennt, muß Du die Feuerwehr rufen. Das Licht ist an und es brennt nicht.
Ich wollte doch eigentlich ins Bett, bin und schon wieder find ich
kein Plauschiende.
Das wäre echt schön, wenn Du hier ganz in der Nähe wohnen würdest.
So ab und an eine Plauschoasenzeit sich nehmen, tut einfach mal gut
und ist Balsam für die Seele.
Hier bei uns im Ort gibt es ein kleines Feuerwehrhaus. Und auf dem Platz des Feuerwehrhauses stand sonst ein Container vom DRK für Kleidung.
Wollt nun ein bißchen mein Zimmer aufräumen. Dort hab ich noch
was liegen aus dem Kleiderschrank meiner Mutter. Ich brauch das alles
gar nicht, was meine Schwägerin mir mitgegeben hat. Ich wollte nicht, daß sie all die Arbeit mit dem Ausräumen der Wohnung meiner Mutter hatte.
Und es fällt mir so, so schwer, die Sachen wegzutun. Es sind halt
Erinnerungsstücke. Aber ich kann nicht alles behalten. Bettwäsche ist z.B.
dabei. Warme Biberbettwäsche. Und noch einiges an eingepackter
Angorawäsche von ihr. Sie hat sie gar nicht angezogen. Hat sie bei ihr im Dorf von einem Bekleidungsgeschäft gekauft, damit auch dieses verdient.
Sie hat das immer total gut gemeint. Einmal als ich bei ihr war, hat sie
mich hingeschickt mit dem Wunsch, daß ich mir dort einen neuen Pullover
kaufe. Hab mich da sehr drüber gefreut. Und sie sich, als ich einen fand. Und den hab ich im Winter oft, da es ein Winterpulli war/ist, angehabt, wenn ich sie sonntags besuchte.

So, nun ist wirklich Bett-geh-Time . Das liebe Bett, das ruft schon
und will nicht mehr alleine sein. Tagsüber steht das immer so leerstehend
im Zimmer rum und guck mich ganz lieb an und sagte: ich hab Platz für Dich.
Aber Mittagsschlaf gibt es nicht. Den gibt es erst, wenn ich mal viel, viel älter bin und dann hab ich noch genug Zeit dafür.

Wünsch Euch allen einen liebevollen Tag
und wünsch Euch einen Gesundheitsengel, der Euch vor Erkältungen bewahrt und Euch immer warmhält.

Liebe Karde
danke für das erneute Einstellen des Videos.
Leider klappte es nicht.
Lieb Lieber Tee
das Video, das ich bei Karde nicht einsehen konnte, konnte ich mir bei Dir anschauen. Vielen Dank für die Unterstützung.

Lieb Karde ein wunderschöner Farbenlebensbeitrag von dem lieben Chaplin.


ganzliebeGrüße
flower4O

Einen neuen Weg .....

flower4O ist offline
Beiträge: 3.930
Seit: 18.09.07
Sorry...
in der Kürze liegt die Würze
hab ich gerade gedacht.
Manchmal hab ich so wie im realen Leben ein größeres Mitteilungsbedürfnis.

Jetzt hat es sich für heute Nacht erst mal ausgeflowert.


ich bin

ganzliebeGrüße
flower4O


Optionen Suchen


Themenübersicht