Einen neuen Weg .....

12.01.11 21:25 #1
Neues Thema erstellen
Einen neuen Weg .....

inchiostra ist offline
Themenstarter Beiträge: 2.078
Seit: 16.07.09
Guten Morgen ich bin die zweite liebe Karde

Aber, ich war auch die erste. Ich war schon einmal hier um 4 Uhr, da schliefen aber alle noch. Kroch dann eben nochmal in mein Häuschen.

Liebe Karde , auch gestern hattest du Tee und Kaffee. Vielen Dank, aber wo steht der denn?
Ich finde das toll, dass du deine Elektrofelder messenlassen konntest. Bin gespannt, was dabei herauskommt. Vielleicht geht es dir ja auch deswegen nicht so gut. Sohnemann ist auch Elektrosensibel, fand die Bioresonanztherapeutin heraus. Man sieht diese Strahlen ja nicht, können aber sicher ganz schön schwächen.
Ich hatte gestern auch Kürbissuppe. Sohnemann war richtig zufrieden und aß eine ganze Menge davon. Ich tat einfach rein, was mir einfiel. Habe nie so ein richtiges Rezept. Diesmal Kartoffeln, Knoblauch, Zwiebeln und Kürbis. Sohnemann wollte es noch pürriert haben. Ja und etwas Sahne.

Ich hatte für meine liebe Schwester Wildaster auch einen Teller mitgekocht.
machte mal ein Foto, damit sie Apetit bekommt und sich die mal nachhocht. Ist ganz einfach.

Gestern ging es mir nicht so gut, jetzt geht es langsam wieder.
War richtig seelisch fertig. Lag einfach nur da und war erstaunt, dass es 21 Uhr war. Inchiman kam an mein Bett und fragte was los ist, ich sagte kein Wort. Wartete nur darauf, dass er mal zur Heizung geht. Wollte nicht wieder sprechen mit ihm darüber. Es lag unten im Heizungskeller ein Zettel für ihn. Dort stand, dass er eine Antwort auf seine Frage.

Dann vorher Sohnemann. Er ging gestern den ganzen Tag so depressiv durchs Haus. Wollte Kaffee kochen, tat es aber nicht. Dann lag er auf dem Bett und die Zimmertüre war offen, was nicht immer ist. Dann schlug ich ihm Obsalat vor, weil er etwas essen wollte. Es ging um die Bananen, ob die Säure haben und ob er sie verträgt. Er weiß ja, dass er Bananen verträgt und was drin ist. Ich sagte OK. Aber ich sagte die Betonung nicht richtig für ihn und bekam einen langen Vortrag. Da komme ich oft nicht mit.
War plötzlich richtig erschöpft und wollte nicht mehr zuhören. Ich sagte ihm auch, dass ich das merke seine Depressionen. Er merkt auch sagte er, dass ich, wenn er depressiv ist aggressiv werde. Kann ja sein. Immerhin erlebe ich es seit Jahren.

Na und Inchiman las also den Zettel. Entschuldigung sagte er, als er hoch kam. Aber nur Entschuldigung mit Unterton. Meint er ja nie ernst.
Ich sagte gestern Mittag, mit der Heizung stimmt was nicht. Da wurde ich nur angeblafft. Meinst du, ich gehe da jetzt runter.
Es gibt immer schon jahrelang Ärger wegen Heizöl und dieser Heizung.
Jedenfalls ging sie gestern nicht, das spürte ich.
Ich war einfach nur traurig, weil ich was sage, es aber nicht ernst genommen wird. Ich noch angeblafft werde.
Ich fühlte mich sehr, sehr traurig.
Heute Morgen stand ich dann auf und es war noch nicht besser.
Da machte ich mir einen Kaffee und aß 3 Stücke Kuchen mit Pfirsisch, den ich mir gestern vorsorglich gemacht hatte.
Da war es dann besser. Jetzt ist mein Ärger erstmal verdaut.

Eben stand Inchiman auf und wir stritten. Jetzt spüre ich schon meine Tränen, die ja noch zwischen dem Kaffee und dem Kuchen sind.
Er redet so gemein und unüberlegt. Ob er eine Flasche Rum mitbringen soll fragte er, wegen der Kälte jetzt.
Muß nämlich jemand kommen wegen der Heizung.

Ich ziehe mich jetzt mal lieber schnell an und haue ab. Gehe in die Stadt oder sonstwohin. Bücherei, da ist es schön warm, da gehe ich hin.
Oder setzte mich ins Auto und heule mich da aus.

Liebe LieberTee danke dir für deine bildlichen Grüße.Hatte ja leider nicht geklappt. Pferdeschlitten und Pferdegespann ist eine schöne Idee. Das wäre mal richtig schön so durchs In-Chi-Land zu fahren.
Mit dem aufräumen ist doch ganz einfach.
Ich hatte das heute Morgen hier in meinem Ordner gemacht. Einmal klick, da war ALLES weg. Wollte ich eigentlich nicht, weil ja noch eine PN da war. Die war auch weg. Aber hatte ja alles gelesen.
Mit der 10 Sachenmethode mache ich das immer noch. Jeden Tag lege ich mir 10 Sachen aufs Bett, die räume ich dann weg. Muß nicht alles sofort sein, aber sie kommen weg.

Liebe Kuku ich schreibe mal genauer was Sohnemann so "frisst ". Aber im Moment geht es nicht, er hört nicht richtig zu. Schreibt nur viel. Zusatzstofffe also Vitamine meinst du , nimmt er nichts. Will er nicht. Will alles alleine hinkriegen, was er ja auch schon bewiesen hat. Hat alle seine Süchte in den Griff bekommen. Trinkt konsequent nur noch eine Flasche Bier sonst keine Süchte mehr.

So, mal sehen wie es hier weitergeht.
Habe mal wieder gemerkt wie empfindlich ich doch noch bin.
Mir fehlt auch das Licht hier und etwas Sonne. Ist ja jetzt nur noch nieselig draußen und dunkel.

Erstmal liebe Grüße von inchi
__________________
Gemeinsam zu gehen, dann noch allein zu gehen, ist das Schwerste überhaupt.

Einen neuen Weg .....
LieberTee
Liebe Inchi,

ich habe darüber nachgedacht, wie es wohl für blinde Menschen ist in dieser Jahreszeit. Ob sie wohl auch so unter der Dunkelheit leiden. Oder ob es das Vitamin D ist, dass man ja nicht über die Augen aufnimmt, oder doch? Ob wohl depressiven blinden Menschen dann auch eine Lichttherapie helfen würde?

Sind nur so ein paar Gedanken. Ich war gestern erfolgreich, weil ich mir nicht alles gefallen lasse. Aber ich hole immer viel zu weit aus. Da glauben mir alle schon längst, oder auch nicht, weiß nicht, aber sie hören auf mich. Das hat mir gestern jemand gesagt. Also wieder dieses blöde Gefühl, sich ständig rechtfertigen zu müssen oder auch andere ins Unrecht setzen zu müssen (manche sitzen aber auch einfach so da....), nur aus Angst, kleingemacht, erniedrigt zu werden. Ich bin doch eigentlich schon groß. Ich vergesse es selber nur immer wieder. Kleinsein ist ja manchmal auch schöner. Dann beschützen einen andere. Wenn man groß ist, ist man nicht hilflos, man beschützt sich selber. Ich sollte mir mal einen Merkzettel schreiben, damit ich das nicht ständig immer wieder vergesse. Aber es ist auch nett, wenn es tatsächlich noch Menschen gibt, die geduldig zuhören und einen ganz nett darauf aufmerksam machen: hey, Du bist mutig und groß und Du wirst ja längst gehört, Du brauchst gar nicht so weit ausholen. Das ist mir jedenfalls mal wieder klar geworden. Ob ich das irgendwann mal verinnerliche?

Liebe Grüße Euch allen und einen schönen Tag wünsche ich Euch. Und täglich von neuem Mut und Liebe, ja auch mal Streitbarkeit - die ist auch mal nötig.
LieberTee

P.S. Guten Appetit mit der leckeren Suppe. Die sieht gut aus, ich will auch einen Teller voll.

Einen neuen Weg .....

Karde ist offline
Beiträge: 5.057
Seit: 23.05.12
Liebe LieberTee
wir haben da Gemeinsamkeiten.
Ich denke in diesen Tagen immer wieder ans Gedicht das Charlie Chaplin schrieb, war in den letzten Tagen erneut von jemandem im Forum gezeigt worden, das hilft mir immer so sehr "alles nicht so todernst" zu nehmen.
LG KARDE
__________________
Alles was ich anschaue --- schaut zurück

Geändert von Karde (25.10.12 um 14:06 Uhr)

Einen neuen Weg .....

Wildaster ist offline
Beiträge: 5.641
Seit: 18.03.12
Liebe inchi

hoffentlich hast du einen warmen Ort gefunden,wo du dich wenigstens fùr eine kurze Zeit wohlgefùhlt hast.
Ich habe die ganze Zeit an dich gedacht( Arbeit ),dir liebe Grüße gedanklich geschickt und nehme dich jetzt einmal ganz lieb in den Arm.

Liebe Schwester,dass dir auch mal die Kräfte ausgehen ist fùr uns alle nachvollziehbar und du musst dir Ruheoasen schaffen.
Wie liebe Lieber Tee schon schreibt,mach dir bewusst, was du tåglich leistest und wo deine Månner heute ohne dich wären.

Du bist für mich eine tapfere und starke Frau und siehst es selbst nicht mehr,weil du es nicht oft oder garnicht hōrst.

Wir sagen dir das und meinen es so und ich bin froh,dich hier gefunden zu haben!!
Es ist auch noch das verdammte dunkle Wetter,was es noch verschlimmert.

Das mit der Heizung und mit Inchimann finde ich traurig.Wird es doch bei diesem Wetter durch Wärme alles gemütlicher und tut einfach gut.
Drücke dir fùr die Lösung die Daumen und den Grog håtte ich mitbringen lassen!

Deine Suppe verfolgt mich,denn bin ein Suppenkasper und habe darauf so dollen Appetit .
Auch wùrde ich gern von Kardes Essen mit Wildkräutern was abhaben denn ich bin ein Zwischendurchesser oder was da ist - Esser.
Bin zu kaputt wenn ich nach Hause komme um was zu kochen.
Am Wochenende will ich mal ein Rezept ausprobieren was bei Hit hier im Forum stand.

Liebe lieber Tee,du machst und siehst es richtig,mach dich groß und sage ,was zu sagen ist.
Wenn dein Standpunkt richtig ist,hört man auch zu!
Es ist nur eine Ùbungssache und das Selbstbewusstsein wächst.

Nun kommt ja das Wochenende und auch ich wùnsche der lieben Fridoliene schōne Tage mit ihrer Schwester in Berlin.

Irgendwann werde ich auch einmal mit meiner Inchischwester schōne gemeinsame Tage verbringen,da bin ich mir ganz sicher!!!

Bei flower lese ich immer mit ,habe aber für ihre Situation keinen Rat und freue mich dann wieder mit,wenn das Farbenspiel ihrer Seele wieder hell und leuchtend ist.

Liebe Mondvogel grüße ich mit einem frōhlichen und lieben piep piep.

Von der lieben Felis bewundere ich immer die Bilder und an unsere Windblume denke ich auch,sehe sie in Gedanken mit rollenden Koffer und Pellkartoffeln im Gepåck.

Die liebe Rawotina hat sicher auch viel bei diesem Wetter zu tun,sie muss in meiner Nåhe wohnen,muss ich noch rausfinden!
An Bodo denke ich auch oft,wenn ich hier im Forum herumstōbere und seinen Namen lese und bin traurig.

Ich wùnsche euch noch einen schōnen Nachmittag und einen gemütlichen Abend!

Eure Wildaster
__________________
Wir haben Fröhlichkeit nötig und Glück,Hoffnung und Liebe.( Vincent van Gogh)

Geändert von Wildaster (25.10.12 um 13:53 Uhr)

Einen neuen Weg .....

flower4O ist offline
Beiträge: 3.930
Seit: 18.09.07
Lieb inchi
sei ganz liebevoll umarmt
Hoffe, daß Du Deinen Tag hast heute für Dich so verbringen können,
wie Du es Dir gewünscht hast heute Morgen.
In manchen Situationen, da hilft es wirklich, sich ins Auto zu setzen,
wegzufahren und einfach loszuheulen.
Und in manchen Situationen, da hilft es, sich abzulenken oder sich
was gutes anzutun.
Diese Entschuldigungen mit einem gewissen Unterton, die kenne ich auch
lieb inchi.
Flowermann meint das auch nicht immer so ernst.
Und wenn er sich entschuldigt, macht er genauso weiter wie vorher.
Wenn ich mich entschuldige, ist das wohl schon ein Grund, mein Verhalten zu überdenken.
Sich nicht ernstgenommen zu fühlen, lieb inchi das kenne ich auch.
Das macht schon traurig.
Und es ist wertvoll, sich dann Zeit zu nehmen für die Traurigkeit und sie nicht einfach herunterzuschlucken.
Und ich finde es ist wertvoll, dann auch dem eigenen Mann zu sagen, was traurig macht.
Bei der letzten Auseinandersetzung sagte flowermann mir gegenüber abwertend: Du immer mit Deinen Verletzungen und Gefühlen. Gefühle hier und Gefühle da und Gefühle dort.
Und dabei breitete er die Arme ganz weit aus und gab mir im weiteren Streitgespräch noch mehr über diese von mir doch gelebte Gefühlsdusselei
zu verstehen.
Einen Tag später habe ich ihm das gesagt und ihm gesagt, daß mich seine Reaktion darauf noch trauriger macht und an seine Reaktion hab ich gemerkt, daß es ihm schwerfällt, damit umzugehen.
Er als Mann fühlt halt nun mal erheblich weniger.
Das Gefühlszentrum eines Mannes im Gehirn ist längst nicht so groß wie das einer Frau. Und Gefühle, die sie spüren, z.B. Traurigkeit, halten längst nicht so lange an.
Flowermann hat Gefühlezeigen in seiner Familie nicht gelernt. Da werden
auch heute noch Gefühle unter den Teppich gekehrt.
Und ich finde es prima von Dir, wenn Du ihm sagst, was Dich traurig macht.
Bei Flowermann merke ich im Nachhinein oft, daß er auf seine Art und Weise versucht, daß wieder gutzumachen. Er würde es aber niemals erwähnen.

Empfindlich zu sein, lieb inchi finde ich sehr wertvoll.
Es macht ja auch in der Seele deutlich, was traurig macht, was schmerzt
und was wütend macht, was Freude bereitet, was Glück bedeutet
und wo die Sehnsucht von allem liegt.
Bleib so, wie Du bist lieb inchi .
Sonst würde mir was fehlen im Inchiland .

Du wirst ihn schon finden, Deinen neuen Weg. Ganz bestimmt.

sei ganz lieb umarmt
alles Liebe
flower4O

Geändert von flower4O (25.10.12 um 23:39 Uhr)

Einen neuen Weg .....
LieberTee
Liebe Karde,

danke für das Gedicht von Charlie Chaplin. Er war ein toller Künstler und durchaus auch streitbar. Manchmal bleibt ja auch nichts anderes übrig. Ich würde so viel lieber in Frieden leben, aber wer will das nicht. Wir haben es noch relativ gut, das muss ich mir auch immer wieder sagen. Es gibt so viel Entsetzen in der Welt.

Letztens habe ich darüber nachgedacht, dass ich froh bin, nicht die Gedanken von anderen lesen zu können, dass dies eine furchtbarer Lärm wäre, der kaum auszuhalten wäre. Es ist schon schwer genug, Stimmungen und Empfindungen manchmal zu spüren, das ist schon kaum auszuhalten.

Aber heute dachte ich, wenn jeder den Schmerz des anderen spüren würde, würden wir uns vielleicht weniger antun. Aber ich weiß es nicht. Vielleicht wäre es trotzdem so, wie es ist, vielleicht sogar noch schlimmer, weil es uns ja auch aggressiv machen könnte. Schmerz kann auch zu Aggressionen führen.

Manchmal weiß ich gar nicht wohin mit meinerm Schmerz, dann reagiere ich auch sehr ungehalten. Schade eigentlich. Aber es ist dann so, dass ich eigentlich harmoniebedürftig, so viel Kraft aufwenden muss, um mich auch mal zur Wehr zu setzen, dass dies dann überschießt als Reaktion. Im Grunde will ich Frieden und Harmonie und die kann man eben nur in sich selbst schaffen. Wie schwer es ist! Und wie schwer es manchmal ist, Lösungen zu finden. Manchmal finden sich ja auch keine.

Lieben Gruß
LieberTee

Einen neuen Weg .....

Felis ist offline
Beiträge: 5.388
Seit: 14.08.10
Hallo
Ich sage nicht viel, ausser dass ich dir, liebe inchi ,einmal jemanden wünsche,
der dir so ein Süppchen kocht.
Und einen warmen Ofen, einen warmen behaglichen Platz.

Liebe Grüße an alle in diesem In-chi-dorf,
und an die Mitschauerinnen in den
Bilderthreads

Bodo's leere Stelle macht mich auch immer traurig, wenn ich über eine stolpere.
Wenn er in den Jahreszeiten mal vorbeikam,
war es auch immer recht witzig.
Hoffe von Herzen, es geht ihm gut.

Felis

Einen neuen Weg .....

mondvogel ist offline
Beiträge: 5.133
Seit: 07.04.10
hallo Ihr Lieben,

Manno diese Heizungen! Ich habe auch Ärger damit. Meine geht und bollert heiß obwohl sie auf 0 steht. Und gestern schon der Herr Heizungsexperte da war....gerade kam ich von der Arbeit, will Feuer machen, ist meine Wohnung wie ein Gewächshaus im Juli...sie hat den ganzen Tag geheizt und ich war nicht da....muss der Herr nochmal kommen...ist immer Stress, da ich ja zu Arbeitszeiten bei meiner eigenen Arbeit bin....und nicht auf die Heizung aufpasse....

Ansonsten kränkele ich immer noch rum - einen Tag bin ich fitt, am nächsten tut alles weh, ich bin kaputt...heute z.B. Halsweh, Ohrenweh, Stimme rauh...ich bin genervt....morgen habe ich noch einen langen Arbeitstag...und dann Urlaub...kann ich wieder dazu nutzen gesund zu werden.....vielleicht!

Nein, heute ist nicht mein Tag.....ob die Nacht besser wird? Ich schaue dann den Mond an!

Mir fehlen die humorvollen Beiträge Bodos auch.....er hätte doch einfach nur bei uns im Dorf bleiben können.....

Ich wünsche Euch alles Gute, Allen mit Allem.... Mondvogel
__________________
"There is a crack in everything. That's how the light comes in." Leonard Cohen (RIP)

Einen neuen Weg .....

inchiostra ist offline
Themenstarter Beiträge: 2.078
Seit: 16.07.09
ich habe jetzt ganz viel geschrieben.

An Alle hier die so lieb waren und hier waren.
Dann schreibe ich, berühre wohl zu schnell oder keine Ahnung eine Taste und es fliegt weg. Man sieht richtig wie es fliegt, aber keine Ahnung wo meine Wörter jetzt alle sind.

Allen eine gute Nacht.
Ich schreibe das jetzt nicht noch einmal. Morgen früh.
Mir geht es besser als gestern. Der Kuchen tat sein gutes heute. Ist wie eine Therapie, wenn ich was esse scheinbar. Und der Heizungsmonteur war da.

Liebe Mondvogel, dir sende ich aber noch ganz schnell eine Schwester vorbei. th.jpg.
Ich werde mal mehr aufpassen auf dich. Bei dem Sauwetter draussen kein Wunder. Du kommst jetzt mal langsam rein oder ein eigenes Häuschen.
Auf jeden Fall schlaf gut und gute Besserung.

Blöder Laptop. Manchmal spinnt der richtig.

Schlaft alle gut. Auch besonders du liebe Karde diese Nacht wird besser.

Ach ja liebe flower ich plausche mal Morgen wieder mit dir. Du schreibst so wunderschön, vielen Dank.
Aber, lösche doch mal was ICH geschrieben habe. Das klebt manchmal immer wieder bei dir dran. Mußt du vorher löschen, dann schreiben.
Soll ich dir das mal zeigen?

Gute Nacht und liebe Grüße von inchi, die sich jetzt auszieht
img5.fotos-hochladen.net/uploads/lifenacktschne4ohglyj9vd.jpg
__________________
Gemeinsam zu gehen, dann noch allein zu gehen, ist das Schwerste überhaupt.

Einen neuen Weg .....
LieberTee
Hallo ihr lieben Mitbewohner und Mitbewohnerinnen, hallo liebe inchi,

ich hoffe, Ihr schlaft alle schön und habt schöne Träume. Wacht erholt und gestärkt wieder auf. Und dann wünsche ich Euch schöne Tage in diesem Herbst des Jahres.

Lieber Gruß
LieberTee


Optionen Suchen


Themenübersicht