Meine persönliche "Droge"

06.08.10 23:27 #1
Neues Thema erstellen
Meine persönliche "Droge"

Postbote ist offline
Beiträge: 1.158
Seit: 29.07.09
Dann ist es an einem selbst, das Feuer an seinen Platz zu bitten.

Meine persönliche "Droge"

knutpeter ist offline
Beiträge: 1.646
Seit: 18.07.09
Hallo Postbote,

kannst Du mir mal Deinen Satz:

Nein, die Kraft des Genusses entfaltet sich im Moment des Teilens über die universelle Essenz unter Wahrung beider Identitäten.
in eine verständliche Sprache übersetzen?

Ich habe Genuss nur alleine, ich kann ihn auch nicht teilen mit anderen Menschen und schon gar nicht mit anderen Identitäten. Denn was ist eine Identität, etwas Festes?

Luhmann, der große Systemtheoretiker spricht dann von 2 Systemen die beide nur eine geringe Schnittmenge (Gemeinsamkeiten) haben und nicht in der Lage sind einen anderen Menschen (anderes System) mit ihrem eigenen System zu verstehen, sondern nur alles durch ihre eigene Brille sehen können. (es ist nichts im Verstand, was nicht vorher in den Sinnen war)

Vielleicht geht’s im Zustand der Erleuchtung und der Aufgabe des Ich-Konstrukts?

peter

Meine persönliche "Droge"

Postbote ist offline
Beiträge: 1.158
Seit: 29.07.09
In Dir selbst bist Du immer allein. Doch Zeit zum Genießen bleibt immer weniger.

Das ich ist und bleibt, in der Erleuchtung findet es nur dauerhafte Stabilität in der Selbsterkenntnis.

Meine persönliche "Droge"

Kayen ist offline
Beiträge: 5.066
Seit: 14.03.07
Ich habe Genuss nur alleine, ich kann ihn auch nicht teilen mit anderen Menschen und schon gar nicht mit anderen Identitäten. Denn was ist eine Identität, etwas Festes?

Knuppi, Deine Zwischenfragen und Darstellungen haben mir wieder enorm viel Spaß
gemacht.

Knuppi nocheinmal: Manches kann man nicht mit Logik klären, dennoch evtl.
klärbar durch latente Variablen, die nicht unmittelbar zu beoabachten sind.

Vielleicht auch so für dich verständlich:

Der (latente) Faktor η erklärt die gemeinsame Variation der Variablen Y1,Y2. Die Restvariation, die nicht durch den gemeinsamen Faktor erklärt werden kann, wird durch die Größen ausgedrückt. λ1,λ2 sind die sogenannten Faktorladungen. Sie geben die Stärke des Zusammenhangs zwischen dem Faktor und der jeweiligen Variablen an.


Kayen
__________________
Entwickel das Heilsame in Dir - Vermeide das Unheilsame

Geändert von Kayen (13.11.10 um 22:52 Uhr)

Meine persönliche "Droge"

knutpeter ist offline
Beiträge: 1.646
Seit: 18.07.09
Hallo Kayen,

danke, jetzt kann ich schlaffen gegen. Ich habe verstanden n=________Y1+y2___[A1+A2=<f3^^)=30:

dIE eVO Will deN mEN $CHEN NUR 40 jAHRE ALT WERGEN LASSEN: DANN

Meine persönliche "Droge"

Kayen ist offline
Beiträge: 5.066
Seit: 14.03.07
Ja, was dann Knuffi. . . . dann gehts von Neuem los!

Neues Spiel, Neues Glück mit der Kraft des Genusses bei Teilung
der universellen Essenz allein oder genießend mit wem auch immer
zusammen in einer anderen Dimension.

Kayen
__________________
Entwickel das Heilsame in Dir - Vermeide das Unheilsame

Meine persönliche "Droge"

Memorie ist offline
Themenstarter Beiträge: 31
Seit: 06.08.10
Hallo,

nach diesem langen Krieg habe ich ihn nun endlich wieder. Eigentlich sollte ich mich glücklich schätzen ihn nun wieder mein nennen zu dürfen und ihn nicht teilen zu müssen, aber glücklich bin ich nicht.
Ich dachte eine Partnerschaft wäre die Lösung für all meine Probleme, aber nun kommt dieses mulmige Gefühl in mir hoch, wie damals. Ich bin krankhaft eifersüchtig. Kann nicht damit leben, dass er eine Vergangenheit hat. Woran liegt das? Wieso kann ich mich nicht damit abfinden, dass er genauso gelebt hat wie ich?:(

Meine persönliche "Droge"

Bergeversetzer ist offline
Beiträge: 1.143
Seit: 12.04.10
Eifersucht ist ja auch wieder nur ein Ausdruck für Besitzen wollen und die damit verbundene Angst niemals jemanden besitzen zu können.
__________________
Nette Grüße
Bergeversetzer

Meine persönliche "Droge"

knutpeter ist offline
Beiträge: 1.646
Seit: 18.07.09
Hallo,

Eifersucht ist ja auch wieder nur ein Ausdruck für Besitzen wollen
ja und was machen wir nun mit der Erkenntnis?

Heile deine Gedanken ? Wer lieben will muß geben ?

peter

Meine persönliche "Droge"

Zahira ist offline
Beiträge: 886
Seit: 25.10.08
die erkenntnis bringt nix ohne noch eine: man kann niemanden wirklich besitzen. noch nicht mal etwas wenn mans genau nimmt. alles kann mir jederzeit genommen werden.: also nutze den tag-oder die nacht-je nach belieben


Optionen Suchen


Themenübersicht