Jetzt bin ich ein anderer, denn ich bin gesund geworden!

13.11.09 17:58 #1
Neues Thema erstellen
Jetzt bin ich ein anderer, denn ich bin gesund geworden!
kopf
Das ist doch völlig wurst ,was aus der menschheit wird !
ich denke du beschäftigst dich mit prägungen !?
kopf.

Jetzt bin ich ein anderer, denn ich bin gesund geworden!
Männlich Sternenstaub
Themenstarter
Zitat von kopf Beitrag anzeigen
Das ist doch völlig wurst ,was aus der menschheit wird !
ich denke du beschäftigst dich mit prägungen !?
kopf.
Ja, mit Prägungen beschäftige ich mich, und damit mit der Menschheit!

Sternenstaub

Jetzt bin ich ein anderer, denn ich bin gesund geworden!
Männlich Sternenstaub
Themenstarter
Lieber kopf,
sehr erfreut werde ich sein, wo ja ohnehin alles Wurst ist, wenn Du Dein Wurstsein in Deiner Vorstellung hier im Thread etwas näher erläutern könntest, damit ich Dich ein wenig besser verstehen kann, insofern dies mir möglich sein kann.

Hg

Sternenstaub

Jetzt bin ich ein anderer, denn ich bin gesund geworden!
kopf
naja , ich rede hier von der schöpfung ,wobei ich hier nicht unbedingt die göttliche schöpfung meine ,sondern die erde in ihrer entstehung , wie das auch immer geschah .
ich rede also von dem ganzen und da ist der mensch eben wurscht .
sieht man das nicht so ,ist das meiner meinung nach eine prägung .
kopf.

Jetzt bin ich ein anderer, denn ich bin gesund geworden!
Männlich Sternenstaub
Themenstarter
Zitat von kopf Beitrag anzeigen
naja , ich rede hier von der schöpfung ,wobei ich hier nicht unbedingt die göttliche schöpfung meine ,sondern die erde in ihrer entstehung , wie das auch immer geschah .
ich rede also von dem ganzen und da ist der mensch eben wurscht .
sieht man das nicht so ,ist das meiner meinung nach eine prägung .
kopf.
Vielen Dank kopf,
verzeih mir bitte, mir fehlen meine Worte.

Lg

St

Jetzt bin ich ein anderer, denn ich bin gesund geworden!

maudapau ist offline
Beiträge: 144
Seit: 19.11.12
Ich seh das ambivalent. Ich glaube an etwas Höherem, was es ist weiß ich nicht
und es zu benennen kann ich und wag ich nicht. Allein wenn ich mir
die Schöpfung anschaue und die ist ein Wunderwerk, glaube ich an was Spirituelles. und zwar ganz einfach von nichts kommt nichts. Die blöde
Frage, was war vor dem Urknall und war ich vor meiner Geburt schon tot?
Der Natur oder dem Universum ist es wurscht ob ich da bin oder nicht.
Aber vielleicht bin ich doch nicht grundlos auf der Welt, und habe den Auftrag
die Welt vielleicht in meinem Bereich des Möglichen ein bisschen schöner zu machen.
Eben was erwartet sich das
Leben von mir und nicht umgekehrt.

Jetzt bin ich ein anderer, denn ich bin gesund geworden!
kopf
die wahrheit ist , wir denken ,die welt sei für uns geschaffen und das ist absoluter blödsinn .weil wir dinge nicht verstehen ,müssen wir an höheres glauben ,weil alles erklärt sein muss , ein mittel gegen die angst .
wir sind alle sternenstaub , nichts mehr und somit völlig wurscht
kopf,LG.

Jetzt bin ich ein anderer, denn ich bin gesund geworden!
Männlich Sternenstaub
Themenstarter
Zitat von maudapau Beitrag anzeigen
Ich seh das ambivalent. Ich glaube an etwas Höherem, was es ist weiß ich nicht
und es zu benennen kann ich und wag ich nicht. Allein wenn ich mir
die Schöpfung anschaue und die ist ein Wunderwerk, glaube ich an was Spirituelles. und zwar ganz einfach von nichts kommt nichts. Die blöde
Frage, was war vor dem Urknall und war ich vor meiner Geburt schon tot?
Der Natur oder dem Universum ist es wurscht ob ich da bin oder nicht.
Aber vielleicht bin ich doch nicht grundlos auf der Welt, und habe den Auftrag
die Welt vielleicht in meinem Bereich des Möglichen ein bisschen schöner zu machen.
Eben was erwartet sich das
Leben von mir und nicht umgekehrt.
Liebe maudapau,
ja, das ist schön, sehr schön!

Was erwartet sich das Leben von mir?

Wieviele Menschen stellen sich ernsthaft diese Frage?

Herzliche Grüße

Sternenstaub

Jetzt bin ich ein anderer, denn ich bin gesund geworden!

maudapau ist offline
Beiträge: 144
Seit: 19.11.12
Das stimmt schon wir müssen unserem Leben Sinn geben, sonst kannst Dich gleich zum Sterben hinlegen.
Laut Astrophysik sind wir Sternenstaub, aber was war vor dem Urknall?Wo kam die Materie her?
Hawking beschrieb, je mehr er erforscht hatte desto mehr glaubte er an etwas
Höherem. Dass ich ein unbedeutendes NIchts in diesem Ozean des Seins bin ist mir auch klar. Aber vielleicht hat letztlich mein Handeln Folgen für irgendjemanden oder irgendwas und ist daher schon wieder bedeutend genug. Und aus diesem
Grund bin ich schon wieder nicht unbedeutend.

Jetzt bin ich ein anderer, denn ich bin gesund geworden!

flair ist offline
Gesperrt
Beiträge: 56
Seit: 16.02.13
Zitat von Sternenstaub Beitrag anzeigen
Was erwartet sich das Leben von mir?

Wieviele Menschen stellen sich ernsthaft diese Frage?

Herzliche Grüße

Sternenstaub
Das Leben hat keine Erwartung.
Es gibt nichts zu tun.
Das ist Freiheit!


Zitat von kopf
wir sind alle sternenstaub , nichts mehr und somit völlig wurscht
laalaalaaaa



Optionen Suchen


Themenübersicht